Logo Regionaljournal

Ab in die Ferien mit dem Lese(S)Pass

Kinder und Jugendliche aufgepasst! Das Land Steiermark und die Stadtbibliothek Knittelfeld laden euch ein, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Ihr könnt euch in der Stadtbibliothek einen Stempelpass holen, und für jedes gelesene Buch wird ein Stempel vergeben. Mit sechs Stempeln hast du bereits die Chance, einen vollgepackten Kordel-Seesack mit Geschenken von SPAR und zwei Eintrittskarten in die Tierwelt Herberstein (ein Erwachsener + 1 Kind) zu gewinnen.

Den ausgefüllten Pass einfach in der Stadtbibliothek abgeben – und dann entscheidet das Glück! Also los – hol dir deinen persönlichen Lese(S)pass und gewinne!!!

Wir wünschen viel Glück!

Statistik: 122 Views

System Validation Engineer (m/f/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

07.07.2021 | Job-Nr.: 1500
ASCO Engineering (www.asco-engineering.at)  – a member of ASCO Group International (www.asco-group.at) - is a technical service provider in the field of plant construction, mechanical engineering, automotive engineering, electrical engineering and information technology. As a specialist in Human Resource Management and Quality Management, the company focuses on the implementation and support of in-house projects as well as external projects for our customers.
Gratkorn | Softwareentwicklung

Ihre Aufgaben...

  • System verification/validation of NFC and SmartCard systems
  • Specification and implementation of a system test concept
  • Define requirements for the necessary test hardware
  • Definition of a testplan according system requirements
  • Implementation and verification of system test cases
  • Optimization of test software/ test cases w.r.t. automation, execution time, robustness, debugging and logging possibilities
  • System Test execution and first level debugging
  • Documentation (test case implementation, test results, Problem reports, …)
  • Maintenance of system test setups

Unsere Anforderungen...

  • Master degree (TU / FH) in Informatics, Telematics or Electrical Engineering or similar
  • relevant work experience (+3 years) in system validation
  • Experience in automating lab tests
  • Advanced skills in Phyton or other script languages
  • Good skills in programming C / C++ and Microcontroller
  • Knowledge of standard interface like SPI, I2C, UART…
  • Practical knowledge laboratory equipment like oscilloscope, logic analyzer, ….
  • Read and understand electronic circuitry schematics
  • Very good level of written and spoken English - German beneficial
  • Team player, continuous willingness to learn, accurate and well structured way of working as well as strong analytic skills

Unser Angebot...

  • Options for individual and specialised education and training
  • Good working atmosphere in an internationally successful company
  • Flat hierarchies and short decision paths
  • Flexible working hours, employee parking spaces and good public transport connections
  • The opportunity to actively shape your own career

Mindestgehalt

Gross salary EUR 2.800,00 for 40 hours per week. Possibility of overpayment depending on your qualification and experience!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 71 Views

"Bottle-Free Zones" - ein Projekt gemeinsam mit BWT und Sebastian Vettel

Die Bundesschulen Fohnsdorf sind seit gut 10 Jahren "Gesunde Schule" und seit 2017 Inhaber des Österreichischen Umweltzeichens. Nachhaltigkeit und schonender Umgang mit den Ressourcen der Natur liegen uns sehr am Herzen. Umso mehr hat uns das Herantreten der Fima BWT gefreut, die Idee der „Bottle-Free Zones“ - mit dem Grundgedanken, die Verwendung von Plastik- und Einwegflaschen zu reduzieren - auch an unserer Schule umzusetzen.

Die Firma BWT hat mit dem Formel-1-Rennfahrer Sebastian Vettel als Aushängeschild und großem Befürworter dieser Idee gewonnen. Aus diesem Grund kam es am Montag 5. Juli zur Vorstellung des Projektes und einem „Meet and Greet“ mit dem mehrfachen Formel-1-Weltmeister. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten Gelegenheit, Autogramme und Selfies mit dem Formel-1-Star zu machen.

Statistik: 266 Views

Projektleiter Business Unit G (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

07.07.2021 | Job-Nr.: 1499
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Technisches Projektmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Übernahme und Einarbeitung in eine bestehende Projektstruktur mit Unterstützung der Abteilungs- und Projektleiter 
  • Verantwortung für die Projektsteuerung und -koordination sowie die Termin-, Kapazitäts- und Ressourcenplanung im Projekt.
  • Projektmonitoring und laufender Statusberichte 
  • Schnittstelle zwischen Projekt, den zuarbeitenden Bereichen sowie unserem Kunden
  • Hauptansprechpartner bei sämtlichen Eskalationen in Bezug auf das Projekt.
  • Organisation und Leitung von Regelbesprechungen
  • Durchführung von regelmäßigen " Lessons Learned" Meetings 

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreicher Abschluss einer technischen Ausbildung (UNI/FH)
  • Berufserfahrung in der Leitung von Projekten bzw. im Projektmanagement
  • Fundierte Ausbildung im Projektmanagement
  • Erfahrung und Freude im Führen von Mitarbeitern
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Moderate Dienstreisebereitschaft

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 3.500.- brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 79 Views

Im Sog von Lena

Wieder eine starke Teamleistung des Schwimmvereines Knittelfeld bei den ersten Landesmeisterschaften auf der 50m Langbahn nach der Coronapause.

Neben dem Sieg von Lena Wieser beim 50m Kraulsprint in der allgemeinen Klasse freut sich das Trainerteam besonders auch über die Meistertitel in den Nachwuchsklassen: Fabian Hussinger, Lukas Janisch, Matteo Seybal, Patrick Steiner, Romeo Hochfellner, Valentina Unterweger und Maja Von Elling. Über Vizemeistertitel jubelten Yannick Seybal, Pia und Emil Fessl, Nina Pfatschbacher, Katja Steiner, Sofia Skoff, Klara Saiger. Bronze erkämpften sich Jonas Rainer und Matteo Hussinger. Ebenso Edelmetall bei den Masters: Jeweils Gold und Silber für Barbara Pirker und Doris Eckstein. „Der Weg stimmt auch nach Corona! Für die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften (Jahrgänge 2005-2010) Ende Juli in St. Pölten qualifizierten sich 10 Aktive des Knittelfelder Wettkampfteams!“, freut sich Obfrau Sigrid Fessl. Über den Nachwuchs brauchen wir uns keine Sorgen machen. Ein erfolgreiches Debüt lieferten Lena Gutnik, Victoria Pirker und Pia Rumpold ab. „Die Zusammenarbeit Schule-Verein (RLZ Knittelfeld mit MS Lindenallee und Oberstufe des BG&BRG Knittelfeld) erweist sich einmal mehr Erfolgsgeschichte!“, freuen sich das RLZ Trainerduo Hubert Fessl und Martin Paul-Fessl.

Statistik: 358 Views

Specialist, Supplier Quality Development mit Schwerpunkt Elektrik/Elektronik/Mechatronik (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

07.07.2021 | Job-Nr.: 1498
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.

Für unseren Kunden, ein renommiertes Unternehmen in der Automobilbranche, suchen wir einen Specialist, Supplier Quality Development mit Schwerpunkt Elektrik/Elektronik/Mechatronik (m/w/d).
Lannach | Qualitätsmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Europaweites, qualitatives Lieferantenmanagement (inkl. Auswahl, Auditierung etc.) für den Bereich Elektrik/Elektronik und Mechatronik
  • Überwachung und Fortschrittsverfolgung der präventiven qualitätssichernden Maßnahmen (APQP)
  • Durchführung von Prozessaudits mit dem Ziel einer positiven Produkt-und Prozessfreigabe inkl. Leistungstest (PPAP, VDA)
  • Reklamationsmanagement mit den Lieferanten
  • Regelmäßige Kontrolle der Qualitätsleistung, ggf. Einleitung von Verbesserungs- und Korrekturmaßnahmen zur Erreichung der Qualitätsziele
  • Interne und externe Verbindungsstelle zu Lieferanten in Qualitätsfragen

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH/TU) mit Schwerpunkt Elektrik/Elektronik, Mechatronik
  • Berufserfahrung in der produzierenden Industrie, vorzugsweise im Automobil-Zulieferbereich
  • Erfahrung im Qualitäts- und Projektmanagement
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Professionelles Auftreten, Flexibilität, Reisebereitschaft im europäischen Raum 
  • Durchsetzungskraft gepaart mit Konfliktlösungsfähigkeit
  • Hohe Problemlösungskompetenz und Fähigkeit in kritischen Situationen die Übersicht zu bewahren
     

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 3.296,87 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 47 Views

Quality Assurance Engineer (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

07.07.2021 | Job-Nr.: 1497
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.

Für unseren Kunden, ein renommiertes Unternehmen in der Automobilbranche, suchen wir einen motivierten Quality Assurance Engineer (m/w/d).
Lannach | Qualitätsmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Erstellung von QS-Plänen
  • Festlegung von Qualitätszielen und -kennzahlen
  • Planung und Durchführung von Projekt- Audits und Reviews
  • Erstellung von regelmäßigen QS-Berichten
  • Einleitung von Korrekturmaßnahmen zur Erreichung von Qualitätszielen und deren Verfolgung in Abstimmung mit der Projektleitung
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Verbesserung von internen Prozessen

     

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (FH, TU) in den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeugtechnik oder alternativ abgeschlossene HTL mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Produktentwicklungserfahrung in der Automotive Branche (z.B. in der Software-Entwicklung für Embedded Systems oder in der Entwicklung von mechatronischen Systemen)
  • Know-how in der Qualitätssicherung oder im Bereich des Risikomanagements (u.a. FMEA) ist von Vorteil
  • Kenntnisse der ISO16949, ISO26262, und/oder SPICE sind wünschenswert
  • Sozial kompetente, sowie durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit hoher Problemlösekompetenz und Fähigkeit in kritischen Situationen einen Überblick zu bewahren
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

     

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 3.439,42 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 50 Views

Proposal Manager/Engineer (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

06.07.2021 | Job-Nr.: 1496
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Technisches Projektmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Aufbau und Planung der Produkt- und Layoutauswahl inkl. Angebotsbesprechungen
  • Verwaltung von Angebotsprojekten in Bezug auf die Kosten
  • Vertriebsunterstützung und Kalkulation für diverse Projekte standortübergreifend (intern/extern)
  • Abwicklung und Mitarbeit an Produktverbesserungen
  • Schnittstelle zwischen globalen Angebotsteams, Produktmanagement, Chefingenieur, Konstruktion
     

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH/TU) und kaufmännisches Verständnis wünschenswert
  • Kenntnisse in 2D-CAD-Software
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • EDV- und MS-Office-Kenntnisse und SAP-Kenntnisse vom Vorteil
  • Verantwortungsbewusstsein sowie Organisationsfähigkeit
  • Kundenorientierte-, lösungsorientierte- und terminorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Motivation und Flexibilität
  • Reisebereitschaft

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.683,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 74 Views

HLW und Fachschule - Freude über die weiße Flagge in den Bundesschulen Fohnsdorf

Große Freude in den Bundesschulen Fohnsdorf. Es konnte die weiße Flagge gehisst werden, alle Schülerinnen und Schüler haben ihre Abschluss- beziehungsweise Reifeprüfung bestanden.

Statistik: 320 Views

Projekt Manager (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

06.07.2021 | Job-Nr.: 1495
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Technisches Projektmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Aufbau und Planung der Projektstrukturen im SAP
  • Bedarfserstellung von Zukaufkomponenten und Bearbeitung der Anfragen von Zukaufteilen
  • Technische Abklärungen mit Kunden und Lieferanten
  • Abwicklung von Garantiefällen/Nachlieferungen und Kundenbeschwerden
  • Schnittstelle zwischen Kunden, Lieferanten, Vertriebsmitarbeitern, Produktmanagement, Konstruktion und Terminkoordination

 

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH/TU) und kaufmännisches Verständnis wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • EDV- und MS-Office-Kenntnisse
  • Gute SAP-Kenntnisse vom Vorteil
  • Verantwortungsbewusstsein sowie Organisationsfähigkeit
  • Kundenorientierte-, lösungsorientierte- und terminorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Motivation und Flexibilität

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.683,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 45 Views

Klausurtagung Stolzalpe: Österr. Gesellschaft für Handchirurgie

Zwei Tage lang von 25. – 26. Juni 2021 veranstaltete das LKH Murtal Standort Stolzalpe eine Klausurtagung gemeinsam mit der österr. Gesellschaft für ...

Entwicklungsingenieur Gesamtfahrzeug (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

05.07.2021 | Job-Nr.: 1493
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Raaba | Konstruktion/Entwicklung

Ihre Aufgaben...

  • Konzeptauslegung in den Bereichen Rohbau/Exterieur für unterschiedliche Karosserie- und Aufbauderivate
  • Ausarbeitung von Rohbau- bzw. Exterieur Konzepten sowie Erstellung von Konzeptkonstruktionen
  • Erarbeitung von packageverträglichen Lösungen zur Gesamtfahrzeugintegration
  • Definition der Bauräume sowie deren Überprüfung
  • Koordinatierung von Entwicklungsaktivitäten im Bereich des zugeordneten Bauraumes
  • Überprüfung von Bauteilen aus den Fachbereichen im Bauraum und nachfolgende Freigabeempfehlung
  • Direkte Abstimmung mit den angrenzenden Bauräumen und den Fachbereichen aus der Entwicklung

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (HTL / FH / TU) Maschinenbau, Fahrzeugtechnik o.Ä.
  • Fundierte Berufserfahrung in der Gesamtfahrzeugentwicklung / Konstruktion
  • Kenntnisse im theoretischen und praktischen Fahrzeugbau von Vorteil
  • Gute NX-Kenntnisse von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsstärke, Zielstrebigkeit sowie eine proaktive und selbstständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 3.000,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 122 Views

Kundendienst Techniker Elektrotechnik (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

05.07.2021 | Job-Nr.: 1494
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Murtal oder Graz | Elektrotechnik

Ihre Aufgaben...

  • Inspektion, Wartung und Instandhaltung von Gebäudeleittechnik-Systemen
  • Modernisierung und Umbau der Systeme
  • Beratung und Betreuung der Anlagenbetreiber für:
    • Betriebskostenoptimierung und Instandhaltung
    • Ersatzteilvorhaltung und Outsourcingmöglichkeiten
    • Rechtzeitige Anlagenmodernisierung
    • Alarmdienste

Unsere Anforderungen...

  • abgeschlossene elektrotechnische Ausbildung (Lehre, HTL Elektrotechnik,o.ä.)
  • Kenntnisse im Bereich Schaltschrankbau und MSR von Vorteil
  • Erfahrung in Montage und im Kundendienst von Vorteil
  • gute Organisations- und Zeitmanagementfähigkeiten
  • sicheres Auftreten und freundliche Umgangsform
  • MS-Office Kenntnisse
  • Führerschein B
  • Bereitschaft für Hotlinedienste

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.300 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 124 Views

Formel 1: Bilanz der Einsatzorganisationen

Das zweite Rennwochenende verlief für die Einsatzkräfte sehr zufriedenstellend. Eine vorläufige Bilanz.

Auch das zweite Rennwochenende verlief aus sicherheitspolizeilicher Sicht ohne nennenswerte Zwischenfälle. Das Zusammenspiel zwischen Sicherheitsbehörde, Veranstalter und den verschiedensten Einsatzorganisationen funktionierte einwandfrei. Sehr zufrieden zeigt sich auch der Bezirkspolizeikommandant des Murtals, Oberstleutnant Mag. Günther Perger. „Teamarbeit, kombiniert mit jahrelanger Veranstaltungserfahrungen führen zu einer guten Arbeit. Ich möchte mich aber natürlich auch bei den Fans bedanken. Sie machen die Veranstaltung schlussendlich zu dem was sie ist.“ 

„In Anbetracht einer Großveranstaltung, sehr ruhige polizeiliche Lage“

Über das gesamte Wochenende kam es kaum zu nennenswerten Vorkommnissen. Starker Besucherandrang führte zu Anzeigeerstattungen wie Lärmerregungen und einigen Strafrechtsdelikten. Oberstleutnant Perger führte während des Wochenendes den polizeilichen Einsatzstab: „Es handelt sich hier um einen Großeinsatz. Dort wo viele Menschen feiern und Alkohol konsumieren ist die Verletzungsgefahr gegeben und es finden auch Gesetzesübertretungen statt. Diese sind zwar nicht zu tolerieren, aber in Relation gesehen kaum nennenswert“, so der erfahrene Einsatzleiter.

Verkehr ohne größere Probleme

Kaum Probleme gab es auch bei der An- und Abreise. Die Campingplätze waren beinahe zur Gänze ausgelastet. Der Verkehr dorthin bereitete kaum Sorgen. Das erprobte Verkehrsleitsystem funktionierte und es kam kaum zu Problemstellungen. Am Samstag besuchte Landesrat Drexler den Einsatzstab. Wertschätzend bedankte er sich für die interessanten Einblicke in die Arbeit des Einsatzstabes und ganz generell für den Einsatz rund um die (Motor-)Sportevents am Red Bull Ring

„Ich möchte mich bei allen am Einsatz beteiligten Polizist*innen bedanken. Vom Verkehrsdienst über Sicherheitsdienste, bis hin zu Spezialkräften, nur gemeinsam kann man solche Herausforderungen bewältigen.“

Gesamtbilanz:

Polizei: Rund 180 Organmandate, 10 Verwaltungsanzeigen, 13 Strafrechtsdelikte, 1 Verkehrsunfall

Rettung: 283 Versorgungen, 29 Krankenhaustransporte, 94 Transporte am Gelände

Feuerwehr: 26 Einsätze

Statistik: 457 Views

Verstappen holt sich den Sieg auch im zweiten Rennen

"Das Auto lag wie auf Schienen", schwärmt der WM-Leader nach seinem vierten Sieg in den letzten fünf Rennen.

"Ich bin selbst überrascht, wie glatt das gegangen ist. Damit hätte ich nicht gerechnet. Ich musste nur am Start wachsam sein und dann einen Vorsprung aufbauen. Nachdem ich den Neustart gemeistert hatte, konnte ich mein eigenes Rennen fahren. Ein unglaublicher Nachmittag."

Max Verstappen hat eine Woche nach seinem Sieg beim Grand Prix der Steiermark auch den Grand Prix von Österreich in Spielberg gewonnen und seinen Vorsprung in der WM auf 32 Punkte ausgebaut. Im zweiten Rennen auf dem Red-Bull-Ring triumphierte der Red-Bull-Pilot vor vollen Rängen letztendlich überlegen vor Valtteri Bottas (Mercedes) und Lando Norris (McLaren). Lewis Hamilton (Mercedes) fiel wegen technischer Probleme im letzten Rennabschnitt vom zweiten auf den vierten Platz zurück. Fünfter wurde Carlos Sainz (Ferrari) vor Sergio Perez (Red Bull), Daniel Ricciardo (McLaren) und Charles Leclerc (Ferrari). Sebastian Vettel (Aston Martin) konnte die anfangs starke Leistung nicht konstant auf Schiene bringen und ging auch im zweiten Spielberg-Rennen leer aus. Er wurde letztendlich nach einem Crash mit Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) als 17. gewertet. Mick Schumacher (Haas) kam vor seinem Teamkollegen Nikita Masepin als 18. ins Ziel.


1M. Verstappen Red Bull·#33 1:23:54.54326

2V. Bottas Mercedes·#77 +17.973s18

3L. Norris McLaren·#4 +20.019s15

4L. Hamilton Mercedes·#44 +46.452s12

5C. Sainz Jr. Ferrari·#55 +57.144s10

6S. Perez Red Bull·#11 +57.915s8

7D. Ricciardo McLaren·#3 +60.395s6

8C. Leclerc Ferrari·#16 +61.195s4

9P. Gasly AlphaTauri·#10 +61.844s2

10F. Alonso Alpine F1 Team·#14 +1 Runde1

Statistik: 167 Views

Sturz bei Wanderung am Kreiskogel

Eine 69-jährige Wanderin kam Samstagmittag zu Sturz und verletzte sich schwer.

Die 69-Jährige und ihr Ehegatte aus Deutschland unternahmen eine Wanderung im Bereich Winterleitenseen – Kreiskogel. Gegen 11:45 Uhr, als sie bereits wieder am Rückweg zu einem Parkplatz waren, stürzte die Frau aus eigenem Verschulden. Sie zog sich dabei mehrere teils schwere Verletzungen zu. Nachkommende Wanderer und ihr Ehemann leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Die 69-Jährige wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 17 in das LKH Judenburg eingeliefert.

Statistik: 855 Views

Zweites Formel-1-Wochenende: Einsatzorganisationen wieder bereit

Für das zweite Formel-1-Wochenende wird sehr starker Reiseverkehr erwartet. Die Polizei möchte den Fans nützliche Tipps mit auf den Weg geben.

Major Johann Hohl, stellvertretender Bezirkspolizeikommandant des Murtales dazu: „Aufgrund des Kartenvorverkaufes rechnen wir mit sehr großen Besucherzahlen. Erfahrungsgemäß wird es deshalb auch wieder zu einem zähen An-und-Abreiseverkehr rund um das Areal des Red-Bull-Ringes kommen.“ „Wir ersuchen die Fans, sich an die Tipps des Veranstalters zu halten. Eine frühe Anreise wird empfohlen. Außerdem möchte ich auf die Antigen-Testmöglichkeiten bei den jeweiligen Parkplätzen hinweisen. Auch auf die Bereithaltung eines gültigen Nachweises zur Erfüllung der 3-G-Regel (diese wird für den Zutritt zum Gelände benötigt) wird hingewiesen“. Major Hohl, er ist am kommenden Wochenende der Leiter des polizeilichen Einsatzstabes führt aus, dass bei Befolgung der Tipps unnötige Verzögerungen vermieden werden können.

Statistik: 216 Views

Frau bei Sprengung unbestimmten Grades verletzt

Freitagmittag wurde an einem Steinbruch in Leoben eine kontrollierte und angemeldete Sprengung durchgeführt. Eine 41-Jährige dürfte sich dabei unbestimmten Grades verletzt haben.

Gegen 11:30 Uhr wurde in einem Steinbruch eine kontrollierte und angemeldete Sprengung durchgeführt. Aus bislang unbekannter Ursache dürften dabei Gesteinsbrocken bis in ein angrenzendes Siedlungsgebiet geflogen sein. Zahlreiche Hausfassaden, Dächer und Fahrzeuge dürften dadurch beschädigt worden sein. Eine 41-Jährige aus dem Bezirk Leoben dürfte bei diesem Vorfall von einem von einer Hausfassade abprallendem Stein am Kopf verletzt worden sein. Sie begab sich mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Leoben. Wie und warum es zu diesem extremen Streuflug des Gesteins gekommen ist, muss ebenfalls noch untersucht werden, aber schon in der Vergangenheit kam es in dem Steinbruch immer wieder zu Zwischenfällen. Laut dem Leobener Bürgermeister Kurt Wallner wolle man jetzt sogar den Fortbestand des Steinbruches überdenken.

Statistik: 491 Views

Mit Pkw überschlagen und lebensgefährlich verletzt

Donnerstagabend kam ein 20-Jähriger mit einem Pkw in Ranten von der Fahrbahn ab. Er und seine 16-jährige Beifahrerin wurden lebensgefährlich verletzt.

Gegen 20:30 Uhr fuhr ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Murau mit einem Pkw auf der Murtal Straße B96 aus Ranten kommend in Richtung Murau. Bei Straßenkilometer 49,0 kam er ins Schleudern und in der Folge rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich mehrmals und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Der Lenker und die 16-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Murau, die nicht angegurtet gewesen war, mussten von den eingesetzten Feuerwehren Ranten und Murau aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Beide wurden mit lebensbedrohlichen Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Statistik: 1302 Views

Besichtigungstour Großbaustelle Kreischberg

Auf Einladung der Geschäftsführung wurden diverse Medienvertreter zu einem Lokalaugenschein Großbaustelle Kreischberg geladen und konnten die ...