Login
Logo Regionaljournal

241x
gesehen

0x
geteilt

302x
gesehen

0x
geteilt

Konstrukteur m/w für Maschinenbau

Die Firma ATM-Recyclingsystems sucht zur Verstärkung des Teams einen Konstrukteur m/w für Maschinenbau.

Ihre Aufgaben...

  • Konstruktion und Auslegung von Maschinen für das Metallrecycling und hydraulische Pressen
  • Erstellen von 3D-Modellen, Fertigungszeichnungen und Stücklisten
  • Unterstützung im Produktmanagement & bei technischen Abklärungen
  • Ansprechpartner für die Kunden & Lieferanten
  • Mitwirken bei der Erstellung von technischen Dokumentationen

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (Lehre,HTL,FH,TU) oder ähnliches im Bereich Maschinen- und Anlagenbau
  • Erste Erfahrung im Bereich Konstruktion wünschenswert
  • Guter Umgang mit 3D-CAD Tool (vorzugsweise SolidWorks) und im 2D-CAD Bereich vom Vorteil
  • Grundkenntnisse im Bereich Hydraulik, Schweißen & Schweißkonstruktionen wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.522,17 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung an:

629x
gesehen

11x
geteilt

Zwei spürbare Erdbeben in Judenburg

Zwei Erdbeben haben Samtagfrüh die Judenburger Nachteulen erschüttert. Die Erdstöße wurden auch in Knittelfeld und Scheifling noch verspürt. Berichte über Schäden habe es nicht gegeben.

Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bebte um 4.00 Uhr die Erde drei Kilometer östlich der Stadt Judenburg zum ersten Mal mit einer Magnitude von 2,4. Das zweite Beben nur fünf Minuten darauf wurde mit einer Magnitude von 2,0 angegeben. Die Bebenherdtiefen werden mit fünf und acht Kilometern angegeben. Schäden an Bauwerken und Gebäuden seien bei dieser Stärke laut ZAMG nicht zu erwarten.

1124x
gesehen

0x
geteilt

Judenburger Kulturprogramm | Manuel Rubey

13.05.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Veranstaltungszentrum
Ticketinfo

Manuel Rubey - „Goldfisch“ – Kabarett

Manuel Rubey ist nicht faul im klassischen Sinne. Er leidet bloß an der modernen Volkskrankheit Prokrastination. Was dies genau bedeutet war ihm bei Abgabe des Textes nicht bekannt, da er es immer aufgeschoben hat den Wikipediaartikel zu Ende zu lesen. Jetzt ist er schon 40. Eigentlich wollte er dieses Programm zu seinem 30er herausbringen. Es kamen ihm aber auch ständig Dinge dazwischen. Er wollte ein paar Filme drehen, er hat Thomas Stipsits getroffen und wurde Vater. Ein Goldfisch hat übrigens eine Aufmerksamkeitsspanne von 11 Sekunden. Er könnte diesen Pressetext nie zu Ende lesen.

Ist Ihnen das Alles zu wenig lustig? Ich verspreche das Programm ist dann lustiger, aber ich möchte diverse zivilisatorische Errungenschaften, wie Höflichkeit, Pünktlichkeit oder Geduld verteidigen, da sonst die Eleganz flöten geht.

140x
gesehen

0x
geteilt

Die Udo Jürgens Story sein Leben, seine Liebe, seine Musik

18.05.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Veranstaltungszentrum
Ticketinfo

Seine größten Hits gesungen von ALEX PARKER. Seine schönsten Geschichten erzählt von GABRIELA BENESCH

JENNY JÜRGENS „Ein großartiger Abend zu Ehren unseres Vaters, der mir wahnsinnig gut gefallen hat! Auch ein großes Kompliment an die beiden hervorragenden Protagonisten. Ein Muß für alle Udo Fans!“

Erleben Sie einen packenden, mitreißenden Abend der Sie begeistern wird!

Tauchen Sie ein in die Welt der großen Melodien wie:

  • „Ich weiß was ich will“, „Mit 66 Jahren“, „Ein ehrenwertes Haus“,
  • „Ich war noch niemals in New York“, „Was ich dir sagen will“,
  • „Immer wieder geht die Sonne auf“, „Griechischer Wein“, „Liebe ohne Leiden“, „Merci Cherie“ u.v.m.

PRESSE: „Was GABRIELA BENESCH unter der Regie von ERICH FURRER auf die Bühne gezaubert hat, ist berührend, erfrischend und einzigartig schön.“ Meisterhaft ist es gelungen mit diesem eindrucksvollen Konzertabend zu Ehren des großen Künstlers die Erwartungen der Udo Jürgens Fans weit zu übertreffen.

ALEX PARKER singt auf unvergleichliche Weise Udo Jürgens größte Hits als stünde der unvergessliche Weltstar selbst auf der Bühne. Ob in Hamburg, Dresden, München, Berlin oder Wien - Alex Parker begeistert Udo Jürgens Fans und Liebhaber mit seiner wunderbaren Stimme gleichermaßen und begleitet sich nach Udo`s Manier auch selbst am Klavier.

Perfekt abgestimmt und voller Hochachtung erzählt die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin GABRIELA BENESCH spannend und humorvoll Geschichten und Anekdoten aus den persönlichen Aufzeichnungen des großen Entertainers – beginnend in seiner Kindheit, bis ins hohe Alter. Meisterhaft gelingt es mit diesem eindrucksvollen Konzertabend zu Ehren des großen Künstlers die Erwartungen der Udo Jürgens Fans weit zu übertreffen.

Leidenschaft und Poesie zeichneten den Musiker und Komponisten Udo Jürgens aus. Rund 1000 Lieder hat Udo Jürgens komponiert.

Er schrieb Welthits für Shirley Bassey, Sammy Davis Jr., Bing Crosby, hatte Nummer 1 Hits in Frankreich und Japan und verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger.

Auf seinen frenetisch gefeierten Konzerttourneen hat er Millionen von Fans unvergessliche Abende beschert. Geblieben sind neben diesen Erinnerungen all seine wundervollen Kompositionen.

Er selbst hat uns völlig unerwartet im Dezember 2014 verlassen doch gemäß seinem Motto „Ich lass euch alles da“ ist Udo Jürgens durch seine Musik unsterblich.

Ein großer Erinnerungs-Abend für alle Udo Jürgens Fans, der Sie begeistern und verzaubern wird!

  • MUSIKALISCHE LEITUNG: Erich Furrer
  • PRODUKTION: Gabriela Benesch

110x
gesehen

0x
geteilt

Eva Maria Marold | Vielseitig desinteressiert

01.04.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Veranstaltungszentrum
Ticketinfo

Eva Maria Marold ist Schauspielerin, Hausfrau, Kabarettistin, Sängerin, Mutter, Autorin, Moderatorin, Mediatorin (also, in dieser Funktion hauptsächlich für ihre Söhne tätig!) und Tänzerin (Fachgebiet: Intimidierender Burgenländischer Körperausdruckstanz). Jedenfalls ist sie vielseitig. Aber jetzt ist sie auch noch vielseitig desinteressiert! Was erlaubt sie sich!!?? Vielseitig? – Ja, bitte. Desinteressiert? – Nein, danke.

In ihrem neuen Kabarettprogramm geht die Künstlerin der Frage auf den Grund warum Gegensätze so wichtig sind und ob das Gegenteil von etwas Schlechtem automatisch etwas Gutes ist. Wäre es vielleicht besser einseitig interessiert zu sein anstatt vielseitig desinteressiert? Fragen über Fragen. Auf ihre typisch freche und humorvolle Art nimmt sie menschliche Verhaltensmuster unter die Lupe und versucht herauszufinden warum wir so schnell bereit sind immer dem, der am lautesten schreit Recht zu geben.

Warum machen wir so oft aus einer Mücke einen Elefanten anstatt einmal aus einem Elefanten eine Mücke? Warum sind heutzutage so viele Menschen außer sich und so wenige bei sich? Ist das Gegenteil von „politisch links“ tatsächlich „politisch rechts“? Oder spazieren da die Schwestern Ignoranz und Intoleranz lediglich in zwei verschiedenen Kleidchen am Boulevard der Selbstgefälligkeit entlang?

Ist es wirklich verwerflich an Unhöflichkeit, Fußpilz, einem warmen Bier, Elternvereinsversammlungen, Kindergeburtstagspatrtys, Eisstockschießen, Rassismus und politischem Fanatismus desinteressiert zu sein? Muß es denn tatsächlich für alle Lösungen auch die passenden Probleme geben? Eva Maria Marold nimmt sich kein Blatt vor den Mund und schildert einen Abend lang kritisch, aber liebevoll ihren Alltag als alleinerziehende Mutter im Spagat (da kommt ihr die burgenländische Tanzausbildung zugute!) zwischen Toleranz und Verteidigung der eigenen Werte und Maßstäbe.

102x
gesehen

0x
geteilt

Die Wiener Sängerknaben | Frühlingskonzert 2022

31.03.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Veranstaltungszentrum
Ticketinfo

95x
gesehen

0x
geteilt

Thomas Stipsits - Stinatzer Delikatessen

23.11.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Veranstaltungszentrum
Ticketinfo

Als Thomas Stipsits mit dem Kabarett begann, hatte er noch keinen Führerschein. Mittlerweile hat er das Triple geschafft: Frau, Kind und Bausparvertrag. Um dieses Triple zu feiern, hat er seinen Ranzen voll mit Stinatzer Delikatessen der letzten Programme gepackt: eine kleine Werkschau der burgenländisch-steirischen Mischung, gewürzt mit Ausblicken auf das neue Soloprogramm, also quasi ein „Best-of“. Dabei zeigt Stipsits einmal mehr seine Wandlungsfähigkeit: Klassisch österreichische Charaktere werden durch Überzeichnung liebevoll und augenzwinkernd „aufgeblattelt“. Neben all dem bleibt Stipsits natürlich noch genügend Platz, um sich über Politik und Gesellschaft lustig zu machen, in verrückten Liedern seine Stimmenimitationen zu präsentieren und mit dem Publikum spontan zu scherzen.

106x
gesehen

0x
geteilt

Judenburger Kulturprogramm | Matakustix

25.03.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Veranstaltungszentrum
Ticketinfo

Laut der Kärntner Formation MATAKUSTIK ist Österreichische Musik mehr als nur von einem Berg zum anderen zu jodeln. Es geht darum Heimatverbundenheit zu signalisieren. Das Motto lautet daher zurück zum Ursprung, um die eigenen Traditionen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Damit ist aber nicht gemeint in der Asche der Vergangenheit herumzustochern, sondern das helle Feuer in die Zukunft zu bringen.“ MATAKUSTIX. Der Name - ein Wortspiel aus Matthias und akustisch. Matthias tourt samt Band durch die Lande und greift tief in die unterschiedlichsten Genres, baut auf einem ur-österreichischem Fundament seine im Dialekt geschriebenen Texte auf und gibt klar zu erkennen, dass der Rap auch im „Schnitzelland“ beheimatet ist. - Herrlich bunt, grenzenlos kreativ und auf alle Schubladen pfeifend.

97x
gesehen

0x
geteilt

Romantische Gegenwelten | Johanna Pichlmair, Miao Huang

18.03.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Veranstaltungszentrum
Ticketinfo

Violinspiel in Vollendung: Die mehrfache internationale Preisträgerin Johanna Pichlmair spielt Violinsonaten von Beethoven und Grieg, begleitet von ihrer langjährigen Kammermusikpartnerin Miao Huang am Klavier. Dazwischen brilliert sie mit virtuosen Werken von Wieniawski und Saint-Saens.

Die junge Geigerin aus der Steiermark gewann u.a. den 2.Preis beim renommierten Concours Musical International in Montréal 2019, sowie den 1. Preis beim Ysaye International Music Competition in Liège 2018.

88x
gesehen

0x
geteilt

NIKIpedia - Wenn das die Omi wüsste...

11.03.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Veranstaltungszentrum
Ticketinfo

Es passieren schon komische Dinge in dieser Welt: Da gibt es einen Vampir, der kein Blut sehen kann. Eine Ausbildung zum Jedi geht mächtig daneben. Ein heißblütiger Drache fängt plötzlich selbst Feuer. Topflappen sorgen für ein kleines Wunder. Und was hat das alles mit Nikis Omi zu tun? Ja, es ist schon eine wundersame Welt voller Mysterien und schräger Pointen, in die Multitalent TRICKY NIKI das Publikum diesmal mitnimmt: Seine eigene!

Der zumindest dort weltbekannte Entertainer bietet in seinem vierten Solo-Programm NIKIpedia erneut einen irrwitzigen Unterhaltungs-Mix aus Bauchreden, Stand-up-Comedy und Zauberkunst auf höchstem Niveau. Eine bezaubernde Show für die Sinne, ein bewegendes Erlebnis für das Zwerchfell, empfohlen von international führenden Vampiren, Drachen und Omis. "Comedy aus dem Bauch heraus!" - oder einfach nur TRICKY NIKI.

  • Regie: Bernhard Murg
  • Fotos: Felicitas Matern

71x
gesehen

0x
geteilt

Alfred Dorfer - und

04.03.2022 20:00 Uhr
Spielberg | Kultur im Zentrum
Ticketinfo

Ein Programm von Alfred Dorfer

Wie wird es jetzt weitergehen, fragt er sich? Ein Umzug in eine andere Wohnung hat Bewegung in das Leben von Alfred Dorfers Bühnenfigur gebracht. Das Ausmisten der alten Wohnung bringt Dorfer mit Beiläufigkeit auf überraschende Gedanken. Er stellt fundamentale Fragen und schüttelt dabei Pointen aus dem Ärmel. Alfred Dorfer zeigt in seinem siebenten Soloprogramm Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen und präsentiert dem Publikum ungewöhnliche Zusammenhänge, während er viele Themen des Lebens aufgreift, von Alltagsphänomenen und Zeitgeisterscheinungen bis politischen Tatsachen. Virtuos und scharfzüngig agiert er in den erdachten Parallelwelten und bringt von ihm dargestellte Figuren als Partner auf die Bühne, wobei er mit Rollen und Perspektiven spielt. Bei aller Leichtigkeit und ausdrucksstarker Komik verliert Dorfer nie den Blick für die Realität. Temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mann-Theater.

Der Wiener Alfred Dorfer zählt zu den wichtigsten Satirikern und Autoren im deutschen Sprachraum, den er als seine Bühne begreift. Ausgezeichnet wurde Dorfer u.a. mit dem Deutschen sowie dem Bayerischen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Schweizer Cornichon.

70x
gesehen

0x
geteilt

Mart´s Music Clan - Live

18.02.2022 19:30 Uhr
Judenburg | Gewölbekeller
Ticketinfo

Mart´s Music Clan, das sind die in Graz lebenden Musiker Martin Roth-guit, Christian Stolz-drums, Martin Reitmann-bass und Gunther Schuller-keys. Die Liebe zu Funk, Jazz und Rock hat die vier umtriebigen Musiker zusammengeführt, um dem Publikum Songs aus eigener Feder zu präsentieren. Mit im Gepäck ist aber auch der eine oder andere Klassiker der Jazzrock-Ära. Ausgedehnte Improvisationen sowie eine große Portion Spielfreude auf hohem Niveau zeichnen diese Band aus, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Be part of the Clan!

74x
gesehen

0x
geteilt

Best of 20 Jahre Ö3-Callboy

12.02.2022 20:00 Uhr
Spielberg | Kultur im Zentrum
Ticketinfo

Gernot Kulis live: Nach dem Erfolgsprogramm "Kulisionen" und der aktuellen Show "Herkulis" folgt nun ein weiteres Bühnen-Highlight: eine zeitlich limitierte Best-Of-Tour zu 20 Jahren Ö3-Callboy, seiner bekanntesten Radio-Rubrik aus dem Ö3-Wecker. Tourstart ist im Dezember 2020, es folgen zwanzig Shows in ganz Österreich. Der Vorverkauf wurde soeben gestartet: "Best of 20 Jahre Ö3-Callboy"!

Ö3-Callboy-Fans aufgepasst! Der Stand-Up-Comedian erzählt über die besten Anrufe, Insider-Storys, prominente Komplizen, Pannen und noch nie Gehörtes. Highlights mit hoher Pointendichte sind garantiert.

Der Ö3-Callboy, die Comedy-Institution des Landes

Seine Anrufe spiegeln seit 20 Jahren satirisch unsere Gesellschaft wider. Gekonnt balanciert Gernot Kulis bei seinen „Calls" zwischen Menschenkenntnis, Spontanität, Aktualität und überzeichneten Figuren. Von witzigen EU-Verordnungen, über Volksbefragungen bis hin zu Resozialisierungsprogrammen von Hooligans. Zum Radio-Jubiläum bedankt sich der Comedian mit einer exklusiven Ö3-Callboy-Live-Show bei seinen Fans und lässt hinter die Kulissen blicken.

Das Leben von Gernot Kulis ist ein Gag, sein Laster – das Telefon. Abseits seiner Bühnen-Live-Tour geht es bei ihm ohne Telefon nicht. Niemand ist vor ihm sicher, kein Amt, keine Privatperson, kein Prominenter. Er schreitet liebend gerne an der Grenze des Humors, bleibt dabei aber stets sympathisch. Ab Dezember gibt es ihn jetzt auch in ganz Österreich mit "Best of 20 Jahre Ö3-Callboy" zu erleben. Die erste Live-Show, bei der Sie das Handy nicht abschalten müssen.

Rufen Sie ihn nicht an, er kommt zu Ihnen!

74x
gesehen

0x
geteilt

Night of the Dance

19.03.2022 20:00 Uhr
Kulturhaus Knittelfeld
Ticketinfo

Die schönsten Tanz- und Akrobatikszenen im Stile von Riverdance, Lord of the Dance, Stomp, Dirty Dancing, Feet of Flames, Cirque du Soleil uvm. 

Ab Ende des Jahres erobert Night of the Dance wieder die großen Bühnen Deutschlands und Österreichs. Die Tanzshow der Superlative ist geprägt durch vollendete Perfektion, Leidenschaft am Tanzen und purer Energie.

Das international besetzte Ensemble, bestehend aus 20 der weltbesten Profitänzer, überzeugt bei jeder Show durch ihr meisterhaftes Können und ihre unglaubliche körperliche Ausdauer. Fantastische Körperbeherrschung, Lässigkeit im Ausdruck - trotz äußerster Präzision; großartige Eleganz und unterschiedliche Tempi zeichnen die verschiedenen Choreographien aus.

Der beeindruckende irische Stepptanz ist an diesem Abend der wichtigste Bestandteil des über 90-minütigen-Programmes. Aber auch völlig neue und einzigartige Choreographien werden mit klassischem Stepp kombiniert. Schwindelerregende Akrobatikeinlagen der südamerikanischen Artistengruppe „Pura Vida“ oder rasante vielfältige Tanzstile fordern den Künstlern Höchstleistungen ab.

Lateinamerikanischen Klänge und das unverwechselbare synchrone Klacken der Steppschuhe entführen die Besucher für einen Abend in andere Kulturen. Der mitreißende Rhythmus und die rasanten Bewegungen sorgen für Begeisterungsstürme und Staunen.

Hohe tänzerische Qualität, gepaart mit spektakulären Darbietungen, einer hervorragenden Lichtshow und rhythmischer Musik, heben die Einzigartigkeit der Tanzstile hervor und fließen zu einer glanzvollen Show zusammen bis am Ende der ganze Saal tanzt. Die perfekte Mischung für eine Reise durch das vielfältige Spektrum der Tanzgeschichte.

62x
gesehen

0x
geteilt

The Spirit of Freddie Mercury

02.06.2022 20:00 Uhr
Kulturhaus Knittelfeld
Ticketinfo

The Spirit of Freddie Mercury featuring Queen Real Tribute kommt ab Januar 2022 auf große Tournee durch Deutschland und Österreich. Mit einzigartiger Authentizität schlüpfen die perfekt eingespielten Musiker in die Rollen von Mercury und seinen Bandkollegen May, Taylor und Deacon. Auf ihrer musikalischen Zeitreise durch die wilden 70er und 80er erwecken sie den Mythos „Queen“ zu neuem Leben. Schon nach kürzester Zeit hat man das Gefühl, den Künstler, Sänger und Menschen Freddie Mercury zusammen mit seiner Band nochmals als Live Experience auf der Bühne zu erleben.

Freddie Mercury wurde als charismatischer Sänger, genialer Songschreiber und Showman der Band Queen zum absoluten Superstar der Pop-Geschichte. Mit seinem exzentrischen Lebensstil und einzigartigem Talent begeistert „Die Stimme“ die Herzen der Menschen immer noch.

Seine Karriere begann im Alter von 17 Jahren als er nach London zog und dort Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor kennenlernte. Mit ihnen gründete er die Band Queen.

„Die Leidenschaft“ der Gruppe erschuf ein ungehörtes Genre, welches durch verschiedenste Kombinationen aus Theatralik und Heavy Rock entstanden ist.

Auch der Film „Bohemian Rhapsody“, welcher über die Geschichte Mercurys und die Gründung Queens handelt, fand große Begeisterung. „Das Gefühl“, welches selbst 30 Jahre nach Freddies Tod vermittelt wird, gerät lange nicht in Vergessenheit. Noch heute berührt er mit seinen Songs die Menschen auf der ganzen Welt.

Unter dem Leitsatz „Die Stimme – Das Gefühl – Die Leidenschaft“ erlebt das Publikum die besten Hits von Mercury und Queen in einer ausgefallenen Bühnenshow mit ausgezeichneten TänzerInnen und Top SängerInnen.

Wie Freddie Mercury damals sagte „Ein Konzert ist nicht einfach die Live-Wiedergabe unseres Albums. Es ist ein theatralisches Ereignis.“

66x
gesehen

0x
geteilt

Die Nacht der Musicals

18.05.2022 20:00 Uhr
Kulturhaus Knittelfeld
Ticketinfo

Tanz der Vampire, Mamma Mia, Der König der Löwen, The Greatest Showman, Das Phantom der Oper, Cats, Rocky uvm.

In einer über zweistündigen Show gelingt es den Darstellern eine bunte Mischung bekannter Musicals Hits aus „Tanz der Vampire“, „Rocky“, „Mamma Mia“ und vielen weiteren Musicals darzubieten und für einen Abend voller Gänsehautmomente im Zuschauerraum zu sorgen. Natürlich dürfen bei Die Nacht der Musicals auch die beliebtesten Hits aus dem Disney-Musical "Der König der Löwen" oder „Frozen“ nicht fehlen. Dabei verschmelzen die modernen Lieder zu einer untrennbaren Einheit mit den zeitlosen Klassikern. Die herausragenden Darsteller verbreiten durch ihre Stimmgewalt und das schauspielerische Talent jede Menge Emotionen und garantieren einen unvergesslichen Abend.

67x
gesehen

0x
geteilt

MNOZIL BRASS GOLD - mit Abstand das Beste

17.02.2022 19:30 Uhr
Kulturhaus Knittelfeld
Ticketinfo

„Rausch verursachendes Edelmetall, Schmelzpunkt bei 1064,18 °C, Chemische Bezeichnung AU, Ordnungszahl 79. Meistens vorzufinden an Ringfingern, Zähnen und Olympionikinnenhälsen, häufig in Blattform, seltener als Schallplatte und vereinzelt angeblich sogar im Wienerherz. Und nicht zuletzt eben auch auf Blechblasinstrumenten. Mnozil Brass schenkt sich und dem Publikum deshalb zum 28. Geburtstag eine Definitive Best Of Anthology Greatest Superhits Celebration Show, kurz: „Gold – mit Abstand das Beste“

Karten:

  • Kulturamt Knittelfeld Tel. 03512/86621,
  • kulturamt@knittelfeld.gv.at
  • und alle Ö-Ticket Verkaufsstellen

268x
gesehen

0x
geteilt

213x
gesehen

0x
geteilt