Login
Logo Regionaljournal
Sujet/ÖBRD: Alpinunfall am Riko-Kreuz<strong> </strong>

Alpinunfall am Riko-Kreuz 

Samstagmittag unternahmen zwei Niederösterreicherinnen in Tragöß-Sankt Katharein eine Wanderung. Beim Abstieg kam eine der beiden zu Sturz und verletzte sich an der Hand. 

Zwei Niederösterreicherinnen im Alter von 51 und 53 Jahren unternahmen eine Wanderung. Dabei stiegen sie auf einem unmarkierten, teilweise ausgesetzten Steig vom Grünen See aus auf das sogenannte „Riko-Kreuz“ auf. 

Beim Abstieg dürfte die 51-Jährige gegen 13:00 Uhr ausgerutscht sein. Beim Versuch, sich mit der Hand abzustützen, verletzte sie sich schwer. Die 53-Jährige setzte einen Notruf ab. Gemeinsam mit der Bergrettung Tragöß und zwei Kräften der Alpinpolizei konnte die Verunfallte erstversorgt und zur nächstgelegenen Straße gebracht werden. Sie wurde in weiterer Folge ins LKH Bruck an der Mur gebracht.

2104x
gesehen

0x
geteilt