Logo Regionaljournal

Brand in einer Abfallaufbereitungsfirma in St. Michael

Samstagnachmittag kam es zu einem Brand auf dem Gelände einer Abfallaufbereitungsfirma. Es entstand starke Rauchentwicklung, Personen wurden nicht verletzt.

Gegen 15:15 Uhr wurde der Geschäftsführer durch einen Brandalarm auf den Brand auf dem Gelände der Firma aufmerksam und verständigte die Einsatzkräfte. Am anschließenden Löscheinsatz waren 14 Feuerwehren mit insgesamt 24 Fahrzeugen und 103 Kräften beteiligt. Vom direkten Brandgeschehen war eine Müllanhäufung von Gewerbe- und Sperrmüll in der Länge von ca. 50 m betroffen. Durch die starke Rauchentwicklung kam es zu Verkehrsbehinderungen auf den vorbeiführenden Straßen B 116 und S6 Semmeringschnellstraße. Personen und Tiere wurden nicht verletzt und es kam zu keinem finanziellen Schaden. Die Erhebungen und die Videoauswertung durch einen Brandermittler ergaben, dass es zu einer Selbstentzündung gekommen war. Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.

Statistik: 171 Views

Wärmegewitter zog zahlreiche Feuerwehreinsätze nach sich

Eine kurze aber kräftige Gewitterzelle zog am Freitagabend über Teile des Murtals und brachte dabei jede Menge Arbeit für die Feuerwehren Bischoffeld und Sachendorf mit. 

In Sachendorf trat gegen 20:00 Uhr ein Bach über die Ufer und verlegte dabei die Landesstraße 515 mit Schlamm und Geröll. Mit Schaufeln und Krampen ausgerüstet konnten die Wassermassen von einem Einfamilienhaus weggeleitet werden. Unterstützung bekamen die 25 eingesetzten Männer dabei von schwerem Gerät der das Geröll von der Straße entfernte. Nur wenige Kilometer weiter musste die Feuerwehr Bischoffeld ebenfalls zu mehreren Unwettereinsätzen wie überflutete Straßen, kleinere Murenabgänge und zu einem umgestürzten Baum der auf PKW gefallen war ausrücken. Bis in die früheren Abendstunden dauerten die Aufräumungsarbeiten der 62 eingesetzten Feuerwehrmänner an.

Statistik: 920 Views

Einbruchsdiebstahl in Spielberg

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Donnerstag zwei Baucontainer auf. Die Schadenssumme beträgt mehrere tausende Euro.

Die Täter dürften in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 07.00 Uhr die Container aufgebrochen haben. Gestohlen wurde ausschließlich Werkzeug (Akkuschrauber, Akkubohrer, Motorsägen). Die Ermittlungen laufen.

Statistik: 1537 Views

Gewerbsmäßiger Diebstahl: Rumäne festgenommen

Polizisten nahmen kürzlich einen 52-jährigen rumänischen Staatsbürger in Judenburg fest. Der Mann beging einen Ladendiebstahl. Bei den Ermittlungen konnten ihm auch weitere Diebstähle nachgewiesen werden.

Gegen 17.40 Uhr nahmen die Beamten den Verdächtigen in Judenburg fest. Bei den anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Rumäne für insgesamt neun weitere Ladendiebstähle, Tatzeit 01. Juni bis 14. Juni 2021, verantwortlich ist. Derzeitigen Ermittlungen zufolge dürften sich die Tatorte auf Großkauf- und Drogeriemärkte in Judenburg, Knittelfeld, Leoben und Zeltweg beziehen. Mit den gestohlen Waren (Alkohol, Parfums) bezahlte der Verdächtige eine Prostituierte. Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Leoben an.

Statistik: 443 Views

400 Liter Diesel ausgetreten

Mittwochnachmittag kam es in Murau zu einem Einsatz, nachdem etwa 400 Liter Diesel von einem Anwesen zuerst in den Auenbach, den Lassnitzbach und anschließend in eine Fischzucht geflossen waren. 

Gegen 14:00 Uhr betankte ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Murau am Bauernhof einer bekannten Familie einen Traktor bei der Hoftankstelle, welche sich im überdachten Abstellplatz des Anwesens befindet. Nach dem Tankvorgang aktivierte er zwar die Sicherungen beim Zapfhahn, vergaß jedoch die Pumpe beim Tank abzustellen. Danach fuhr er mit dem Traktor zur Heuernte fort. Als die Besitzer gegen 14:45 Uhr heimkamen, bemerkten sie den ausgetretenen Diesel. Durch den von der laufenden Dieselpumpe entstandenen Druck dürfte vermutlich ein Schlauch geplatzt und etwa 400 Liter Diesel ausgetreten sein. Der Diesel gelangte vom Innenhof, einem Abwasserkanal in den Auenbach und von dort weiter in den Lassnitzbach und in eine Fischzucht. Von den Feuerwehren Lassnitz, Neumarkt und Murau wurden Ölsperren errichtet. Der Umweltalarmdienst des Landes Steiermark wurde verständigt. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest. Weitere Ermittlungen laufen.

Statistik: 519 Views

Cannabis-Anlagen in Murau ausgeforscht

Kriminalisten der Polizei forschten einen 43-jährigen Salzburger aus. Der Mann hat im Zeitraum von rund drei Jahren gemeinsam mit seinem 18-jährigen Sohn, zwei Indoor-Cannabis-Anlagen betrieben und Marihuana gewinnbringend verkauft.

Umfangreiche Ermittlungen der Suchtmittelgruppe Murau führten zu den beiden Beschuldigten. Die Cannabis-Anlagen betrieben der Vater und sein Sohn in der gemeinsamen Mietwohnung in Murau. Dabei führten die Produzenten eine Arbeitsteilung durch und unterstützten sich gegenseitig. Das erzeugte Marihuana (mehrere hundert Gramm) wurde teilweise gewinnbringend verkauft. Von den Kriminalisten sichergestelltes Bargeld erhärtet dahingehend den Verdacht des Handels. Auch der 43-Jährige sowie sein 18-jähriger Sohn konsumierten das erzeugte Marihuana. Der Sohn dürfte in Duldung seines Vaters somit zum Konsumenten geworden sein. Beide Beschuldigte werden der Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

Statistik: 689 Views
Statistik: 183 Views

„Wir.GegenHass“

Die Stadtgemeinde Knittelfeld beteiligt sich an der bundesweiten Initiative „Wir.GegenHass“ und setzt damit ein Zeichen gegen Hass und für gelebte Vielfalt. Kürzlich besuchten GRin Deshire Shehu und GR Manuel Trausenegger die Nachmittagsbetreuungseinrichtungen im Bunten Haus de La Tour, im Mondi Lerncafè und in der Volksschule Knittelfeld - Kärntner. Immer wieder ist Integration und Toleranz gegenüber andersartigem ein Thema unter Kindern. 

Mit der Unterzeichnung bekennt sich die Stadtgemeinde Knittelfeld zu einem hassfreien Zusammenleben in einer Gesellschaft die von verschiedenen Lebensstilen und Interessen geprägt ist und positioniert sich klar gegen jegliche Formen von Ausgrenzung. Gleichzeitig soll ein tolerantes und friedvolles Miteinander gelebt werden. Als Unterzeichner der Charta „Wir.GegenHass“ leistet die Stadtgemeinde Knittelfeld einen wichtigen Beitrag zur Hassbewältigung und Hassprävention in der Gesellschaft. 

„Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, Hass in Liebe und Güte zu verwandeln.“, so Gemeinderätin Deshire Shehu. Sie ist Referentin für EU-Angelegenheiten, Frauen und Integration.

Die Initiative Wir.GegenHass 

Wir.GegenHass ist eine österreichweite Initiative, die im Rahmen der Integrationswochen 2021 ins Leben gerufen wurde. PartnerInnen der Initiative beziehen offen, uneingeschränkt und proaktiv Stellung gegen Hass indem sie die Charta Wir.GegenHass unterzeichnen und die crossmediale Kampagne #wirgegenhass umsetzen. Weitere Informationen zur Initiative finden Sie unter www.wirgegenhass.at .  

Statistik: 113 Views

Neue Attraktion im Knittelfelder Schwimmbad

Pünktlich vor den Sommerferien ging die neue Breitwasserrutsche im Knittelfelder Freibad in Betrieb. Bürgermeister DI (FH) Harald Bergmann, die Obfrau des Ausschusses für Sport und Gesundheit, GRin Anica Lassnig sowie Stadtrat DI (FH) Christian Perschl eröffneten bei freiem Eintritt und Gratis-Eis für Kinder und SchülerInnen, am 16. Juni die Anlage.

Vor zirka 25 Jahren wurde die Rutsche im Freibad abgebaut, der Wunsch nach einem Ersatz war demnach groß. Nun ist es endlich soweit, die letzten Arbeiten wurden abgeschlossen und die Wasserrutsche am Hauptbecken fertig gestellt. Bei der Eröffnung waren neben Bürgermeister Harald Bergmann, Stadt- und GemeinderätInnen sowie Mitglieder des Vorstandes der Sparkasse der Stadt Knittelfeld Privatstiftung, Dr. Rudolf Holzer (Vorstandsvorsitzender) und Robert Wieser (stellvertretender Vorsitzender) anwesend. Diakon Mag. Johann Glück segnete die Rutsche.

Für Kinder ab 6 Jahren

Das Gerät ist eine Breitwasserrutsche, das heißt, es können mehrere Kinder nebeneinander im kühlen Nass nach unten gleiten. Sie ist 13,5 Meter lang, 3,3 Meter hoch sowie 3 Meter breit und vom Schwierigkeitsgrad als leicht einzustufen. Die Rutsche ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet, hat Kuppen, Wannen und Geradeelemente. Sie ist aus glasfaserverstärktem Kunststoff, UV-beständig und total widerstandsfähig gegen chlorhältiges Schwimmbeckenwasser. Pro Stunde können 1000 bis 1800 Personen das Gerät nutzen. Die Wassertiefe beim Eintauchen beträgt 110cm. Aus Sicherheitsgründen sind Kinder bis zu acht Jahren von Erwachsenen zu beaufsichtigen. Die Gesamtkosten der Rutsche werden sich auf insgesamt 150.000 Euro belaufen, finanziert wird sie von der Knittelfelder Sparkassen- Privatstiftung mit einem beträchtlichen Betrag und aus Fördermitteln des Bundes und Landes in Zusammenhang mit Corona-Maßnahmen.

Neuer Gastrokiosk

Im unmittelbaren Bereich ist eine gastronomische Einrichtung erstellt worden. Bei diesem Kiosk kann man Eis, Kaffee sowie Getränke konsumieren und so bei einer gemütlichen Erfrischung die Kinder im Auge behalten. Betrieben wird der Eisstand vom Pächter des Schwimmbadbuffets Siegfried Eisl.

Ref. 9 Öffentlichkeitsarbeit & Projektmanagement Mag.a (FH) Marietta Wolf Tel.: 03512/83211 - 232 Fax: 03512/83211 - 222 Mobil: 0664/80047 232 marietta.wolf@knittelfeld.gv.at oder presse@knittelfeld.gv.at

Fakten zum Schwimmbad

Das Knittelfelder Schwimmbad bietet auf 20.000m2 ein Frei- und Hallenbad, sowie eine großzügige Liegefläche und einen Freizeitbereich mit Indoor- und Breitwasserrutsche, Beach- Volleyballplatz, Fußballplatz, Basketballkorb, Spieleschiff und einen großzügigen Gastrobereich. Auch ein Kleinkinder- bzw. Babybecken befindet sich am Gelände. Das Freibad hat im Sommer, Montag bis Sonntag, von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Ein Tageseintritt kostet derzeit für Erwachsene 3 Euro, für SchülerInnen 2 und für Kinder einen Euro.

Statistik: 190 Views

17. Jahreshauptversammlung der Urlaubregion Murau-Murtal

Geradezu historisch war die letzte 17. Jahreshauptversammlung der Urlaubsregion Murau-Murtal. Im Fokus waren eine erfolgreiche Bilanzierung, Dankesreden ...

Manager Technisches Marketing und Produktplanung (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

16.06.2021 | Job-Nr.: 1461
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.

Für unseren Kunden, ein renommiertes Unternehmen in der Automobilbranche, suchen wir einen Manager Technisches Marketing und Produktplanung (m/w/d).
Graz-Umgebung | Technisches Projektmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Akquisition neuer Projekte in Zusammenarbeit mit den internen Fachteams
  • Steuerung von Projekten während der Akquisitionsphase
  • Erarbeitung von Produktkonzepten in enger Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung und Kunden
  • Erarbeitung der technischen/wirtschaftl. Basis für neue Projekte
  • Unterstützung bei der Erstellung der Produktstrategien und Roadmaps

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technisches Ausbildung (HTL/FH/TU) im Bereich Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Telematik, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Vergleichbares
  • Berufserfahrung im Projektmanagement und in der Automobilbranche
  • Produktkenntnisse von Batteriesystemen
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Bereitschaft in einem internationalen Team zu arbeiten
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch - verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Durchsetzungsvermögen, strukturierte und analytische Arbeitsweise

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 3.571,- brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 87 Views

Technischer Projektleiter (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

16.06.2021 | Job-Nr.: 1458
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.

Für unseren Kunden, ein renommiertes Unternehmen in der Automobilbranche, suchen wir einen technischen Projektleiter (m/w/d).
Graz-Umgebung | Technisches Projektmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Führung des Entwicklungsteams, von der Anfrage bis zur Serienfertigung
  • Planung, Monitoring, Kontrolle und Bericht des Projektfortschritts
  • Zentrale Schnittstelle zum Program Manager, zu Kunden und Lieferanten
  • Organisation der zielgerichteten technischen Kommunikation zwischen Kunden und den Entwicklungsabteilungen
  • Entwicklung technischer Lösungen zur Realisierung der Kundenanforderungen
  • Herunterbrechen der Projektziele auf die Verantwortungsbereiche (Mechanik/Elektrik, Elektronik Hardware, Software, System, Testing)
  • Unterstützung im Angebotsprozess hinsichtlich Inhalten sowie Ermittlung des Entwicklungsaufwandes und der notwendigen Ressourcen in den Fachbereichen
  • Unterstützen der Mitarbeiterentwicklung durch Identifikation von projektspezifischen Ausbildungsbedarfen

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technisches Ausbildung (HTL/FH/TU) im Bereich Fahrzeugtechnik, Maschinenbau oder Vergleichbares
  • Führungserfahrung
  • Verständnis für komplexe techn./kfm. Zusammenhänge und deren Abhängigkeiten
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Projekt Management Zertifizierung (IPMA Level C) von Vorteil
  • Berufserfahrung in der Automobilbranche wünschenswert
  • Erfahrung im Arbeiten in internationalen Teams von Vorteil
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch - verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Reisebereitschaft
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein 

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 3.571,- brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 78 Views

Points4Action.plus - jetzt auch in Knittelfeld

Mit dem Projekt Points4Action.plus bringt LOGO jugendmanagement in Kooperation mit der Stadtgemeinde Knittelfeld und dem Land Steiermark Jung und Alt zusammen. Bei dem intergenerativen Begegnungsmodell gewinnen beide Generationen.

Wie funktioniert das Projekt Points4Action?

Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren besuchen SeniorInnen-Einrichtungen in Knittelfeld und verbringen ihre Freizeit mit den BewohnerInnen von Seniorenheimen. Dabei können sie gemeinsam Brettspiele spielen, basteln, einkaufen gehen, Sing- und Spielnachmittage veranstalten oder PC- und internetaktiv sein – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Für jede verbrachte Stunde erhalten die Jugendlichen einen so genannten „Point". DiesenPunkt kleben sie in einen Sammelpass. Wann immer sie möchten, tauschen sie die Punkte dann bei teilnehmenden, lokalen Wirtschaftsbetrieben und anderen Einrichtungen ein. Zu den Partnerbetrieben zählen unter anderem das Jugendzentrum und das Schwimmbad der Stadtgemeinde Knittelfeld, ARGE Citymanagement GmbH, das Lokal Jess oder die Fahrschule Koiner. So können die Punkte beispielsweise in Knittelfeld Münzen oder in eine Schwimmbad-Saisonkarte umgetauscht werden. Die Partnerbetriebe werden laufend erweitert. Die jungen Menschen entscheiden selbst, wie viele Stunden sie in den SeniorInnen- Einrichtungen verbringen – es gibt für sie keine fixen Vorgaben. Beispiele dafür sind: Für sieben Points bekommt man eine Knittelfeld-Münze im Wert von 25 Euro, diese kann man bei 100 Partnerbetrieben einlösen (auch in der Gastronomie). Für 25 Punkte gibt es bei der Fahrschule Koiner einen Wert von 100 Euro, den man beispielsweise auch für einen Mopedführerschein verwenden kann. Ein Punkt ist ein Tageseintritt im Knittelfelder Schwimmbad oder ein Kebab bei „Jess“ wert.

Wie kann man teilnehmen?

Die Jugendlichen können an einem Start-Workshop teilnehmen. Wer Interesse hat, dieser findet am Donnerstag, 1. Juli von 16 bis 18 Uhr im Jugendzentrum zone4u, Marktgasse 22a, „Haus der Vereine“ statt. Dort werden sie auf ihr Engagement in den SeniorInnen- Einrichtungen bestens vorbereitet. Sie erhalten Einblicke in die Lebenswelt älterer Menschen. Außerdem lernen die Jugendlichen die Ansprechpersonen der Einrichtungen kennen. Diese werden ein wenig vom Alltag in der SeniorInnen-Einrichtung berichten. Nach der unkomplizierten Anmeldung bekommen die Interessierten noch vor Ort einen Ausweis und man kann sofort mit dem Engagement starten. „Wir stehen schon mit zahlreichen Jugendlichen im Gespräch, einige davon melden sich bereits fix an“, so die Obfrau des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie, GRin Regina Biela.

Auch Bürgermeister Harald Bergmann zeigt sich erfreut: „Das Projekt„Points4action.plus gibt Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, indem sie mit älteren Menschen Freizeit verbringen und dafür Punkte sammeln, die sie dann bei unseren heimischen Unternehmen einlösen können. Das ist eine coole Sache. Je mehr Partnerbetriebe und Jugendliche mitmachen, desto besser ist es.“

Der Gewinn für beide Generationen wird auch von Bernadette Pirker von LOGO herausgehoben: „Ich empfinde Points4Action bereichernd, weil damit die Lebenswelten junger Menschen mit den Erfahrungen der Älteren zusammengeführt werden. Die Lebendigkeit junger Menschen lässt ältere Menschen aufblühen und ist eine wunderbare Abwechslung zu ihrem Alltag. Und wir freuen uns, nun auch in der Stadtgemeinde Knittelfeld durchstarten zu können“.

Seit 15 Jahren besteht die Initiative in Graz, ausgehend davon, dass sich SeniorInnen mehr Kontakt mit Jugendlichen gewünscht haben. Die Freiwilligen sind auch versichert und wie das Grazer Beispiel zeigt, sind zwischen den älteren und jüngeren Personen bereits enge Verbindungen entstanden.

Kontakt für Jugendliche zum Start-Workshop:

Wer sich für den Workshop am 1. Juli anmelden möchte, soll mit Michael Lumetzberger, Tel.: +43 664 800 47 450 oder E-Mail: jugend@knittelfeld.gv.at, Kontakt aufnehmen. Weitere Infos zum Projekt unter: points.logo.atB

Statistik: 89 Views

AUSGEBUCHT - Berglauf Zirbitzkogel 25 Jahr-Jubiläum

Der 25. HAGE Zirbitzkogel-Berglauf, mit Start am 20. Juni um 10.30 in St. Anna bzw. auf der Waldheimhütte, ausgebucht ist.

KEINE NACHNENNUNGEN möglich!

Die Anmeldung für die 26. Auflage (19.6.2022) wird am 21. Juni 2021 auf www.hightech-timing.com geöffnet.

Statistik: 116 Views

Konstrukteur (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

15.06.2021 | Job-Nr.: 1460
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Wien | Konstruktion/Entwicklung

Ihre Aufgaben...

  • Konstruktion von Anlagen im Bereich Maschinen-, Stahl- und Rohrleitungsbau
  • Erstellung von Stücklisten
  • Ansprechpartner für interne und externe Kunden

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (HTL) im Bereich Maschinen- und/oder Anlagenbau
  • Erste Konstruktionserfahrung - von Vorteil
  • CAD Kenntnisse - Solid Edge, AutoCAD, PDMS, Tekla oder ähnliches
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Teamfähigkeit, strukturierte und genaue Arbeitsweise sowie Freude an der Technik

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.600,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 59 Views

Mitarbeiter Backoffice (m/w/d) - Teilzeit 30h - befristet

Join our Team... Jetzt bewerben!

15.06.2021 | Job-Nr.: 1459
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.

Derzeit suchen wir im Raum Fohnsdorf eine/n MitarbeiterIn für das Backoffice. Die Position ist vorerst befristet bis Ende des Jahres.
Fohnsdorf | Kaufmännische/s Assistenz/Sekretariat

Ihre Aufgaben...

  • Verantwortung über das Zeitmanagement der MitarbeiterInnen  – Kontrolle, Korrektur und Abstimmung der erfassten Arbeitszeiten
  • Erfassung und Kontrolle der eingehenden Lieferscheine und Eingangsrechnungen
  • Schnittstelle zur Lohnverrechnung
  • Organisation & Abstimmung der Arbeitskleidung für MitarbeiterInnen
  • Bestellung von Büromaterial

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Lehre, HAK)
  • Berufserfahrung von Vorteil
  • Sehr gute MS Office Kennnisse
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigenverantwortliches und selbständiges Handeln

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten sowie kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung- und entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.138,66 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 0 Views

Nochgfrog´mit Bgm. Thomas Kalcher

Murau´s Bürgermeister Thomas Kalcher gibt einen Ausblick der kommenden Geschehnisse und geplanten Veranstaltungen.

Specialist im Bereich Shipping (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

14.06.2021 | Job-Nr.: 1457
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Großraum Ilz | Spedition/Transport/Logistik

Ihre Aufgaben...

  • Abwicklung aller Serien bzw. nicht Serienlieferungen
  • Verarbeitung aller Versanddokumente (Zoll bzw. nicht Zollsendung)
  • Anlegen von Transporten im SAP
  • Koordination / Einteilung aller LKWs
  • Wareneingangsbuchungen von Kundenleehrgut im SAP
  • Einteilung des Verladepersonals

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung (LAP Bürokaufmann/-frau, Logistik o.Ä.)
  • Prozesskenntnisse in der Logistik von Vorteil
  • Erfahrung in der LKW Disposition von Vorteil
  • SAP Kenntnisse wünschenswert
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung- und entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.400,- brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 90 Views

(Bilanz)Buchhalter und Personalverrechner (m/w/d) - Vollzeit/Teilzeit

Join our Team... Jetzt bewerben!

14.06.2021 | Job-Nr.: 1456
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.   Für unseren Kunden suchen wir insgesamt 4 engagierte Personen:
1 (Bilanz)Buchhalter (m/w/d), Vollzeit, Standort Wolfsberg
1 Personalverrechner (m/w/d), Vollzeit, Standort Wolfsberg
1 Bilanzbuchhalter (m/w/d), Teilzeit - ab 20 Stunden/Woche, Standort Graz
1 Buchhalter (m/w/d), Teilzeit - ab 20 Stunden/Woche, Standort Graz
 
Wolfsberg und Graz | Buchhaltung/Rechnungswesen/Controlling

Ihre Aufgaben...

Aufgaben für (Bilanz)Buchhalter (m/w/d)
  • Aufbereitung von Belegen und Erstellung laufender Buchhaltungen
  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnungen sowie Monatsabschlüsse
  • Erstellung von Meldungen im Zusammenhang mit Steuern und Abgaben (UVA, ZM etc.)
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Kompetente Ansprechperson für Klienten unterschiedlichster Branchen
  • Kontakt mit Finanzämtern und Behörden
     
Aufgaben für Personalverrechner (m/w/d)
  • Kompetente Ansprechpartner für Klienten in lohnsteuer-, arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen
  • Eigenständige Abwicklung der laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnung unter Berücksichtigung der gesetzlichen, kollektivvertraglichen und betriebsinternen Bestimmungen
  • Unterstützung bei GPLA Prüfungen
  • Kontakt mit Behörden und Ämtern

Unsere Anforderungen...

Anforderungen für (Bilanz)Buchhalter (m/w/d)
  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HBLA)
  • Mehrjährige einschlägige Berufspraxis
  • Sehr gute Buchhaltungs- und Bilanzierungskenntnisse
  • Bilanzbuchhalter- und Buchhalterprüfung von Vorteil
  • Kenntnisse des Umsatzsteuerrechts
  • BMD Kenntnisse von Vorteil
  • Selbstständige, genaue und strukturierte Arbeitsweise
     
Anforderungen für Personalverrechner (m/w/d)
  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder juristische Ausbildung (UNI, HAK, HBLA) von Vorteil
  • Mehrjährige Erfahrung in der Personalverrechnung
  • Abgeschlossene Personalverrechner Ausbildung erwünscht
  • BMD Kenntnisse von Vorteil
  • Selbstständige, genaue und strukturierte Arbeitsweise

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 1.850 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung - je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 92 Views