Login
Logo Regionaljournal

MS Spielberg bei JOBTECH am Red Bull Ring

JobTech 2024 am Red Bull Ring: 1200 Schüler*innen aus der ganzen Steiermark hatten die Möglichkeit am Red Bull Ring sich bei steirischen Unternehmen über eine zukünftige Karriere zu informieren. Auch die MS Spielberg war einer Schüler*innen-Gruppe dabei. Unter der Federführung von Michael Schriefl und Inge Painer besuchten sie mehrere Stationen und Vorträge. Zum Abschluss gab es ein Racing-Erlebnis von der RBR Driving Experience zu bewundern.

297x
gesehen

1x
geteilt

Facebook - Starke Region Murau Murtal: Veranstaltungstipp der KLAR! Murtal: „Fit für den Klimawandel durch öffentliche Grünraumgestaltung!“

Veranstaltungstipp der KLAR! Murtal: „Fit für den Klimawandel durch öffentliche Grünraumgestaltung!“

Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein.

Die Klimawandelanpassungsregion (KLAR!) Murtal und die Stadtgemeinde Judenburg informieren gemeinsam unter anderem darüber, wie wir uns durch die Gestaltung öffentlicher Grünräume fit für den Klimawandel machen können.

Alle Details dazu gibt es unter: starkes-murau-murtal.at/news/klar-murtal-informationsveranstaltung/

264x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Kraft. Das Murtal: Historischer Goldrekord bei DLG-Qualitätsprüfung für unseren KRAFT:partner Murauer Bier

Historischer Goldrekord bei DLG-Qualitätsprüfung für unseren KRAFT:partner Murauer Bier

Die 9 Goldmedaillen gingen an das Murauer Märzen, Pils, Weissbier, Hoamat Weisse, Bockbier, hm Radler, zitro&bier, preisel&bier sowie an den alkoholfreien Kräuterradler.

Herzlichen Glückwunsch!

149x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Judenburg: Stellenausschreibung: Elementarpädagog:in

Stellenausschreibung: Elementarpädagog:in

Die Stadtgemeinde Judenburg sucht Verstärkung

Interessierte, die eine adäquate Ausbildung im Bereich Elementarpädagogik besitzen, sind herzlich eingeladen, sich für den Dienstposten am Heilpädagogischen Kindergarten zu bewerben. Alle relevanten Informationen zur Ausschreibung können auf der offiziellen Website der Stadtgemeinde eingesehen werden.

Um mehr über die Stelle und das Bewerbungsverfahren zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://www.judenburg.at//de/news/detail.asp?dps=12&id=13313

349x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Schulungszentrum Fohnsdorf : INTERNATIONALER FRAUENTAG


INTERNATIONALER FRAUENTAG

Gemeinsam schaffen wir alles!

Mädchen träumen, Frauen machen. Erfahren Sie, wie Sie durch Qualifizierungen und Unterstützungsmöglichkeiten Ihren Wunschberuf in Handwerk und Technik ergreifen können! Tauschen Sie sich mit anderen Frauen aus und lernen Sie Neues über die Hintergründe des Frauentages.

Erleben Sie Technik und Geschichte: In verschiedenen Stationen können Sie sich über die Hintergründe des Frauentages, Angebote und Hilfen für Frauen und Berufe in Handwerk und Technik informieren. Ehemalige Teilnehmerinnen erzählen von Ihren Erfahrungen. Hören Sie sich Erfolgsgeschichten aus dem zam-Stiftungsbetrieb und SZF-Qualifizierungen an!

Wann: am 06.03.2024 von 08.30 bis 12.45 Uhr

Wo: Schulungszentrum Fohnsdorf

Hauptstraße 69 | 8753 Fohnsdorf | +43 3573 6060

Parkplätze sind vor dem SZF vorhanden. Wir freuen uns auf Sie!


149x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Musicalfahrt \

Musicalfahrt "My Fair Lady" zu den Seefestspielen nach Mörbisch

Erleben Sie den Klassiker unter Sternenhimmel

Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Fahrt zu den berühmten Seefestspielen Mörbisch, und tauchen Sie ein in die Welt des Musicals "My Fair Lady". Für Kulturbegeisterte bieten sich zwei exklusive Termine an: Donnerstag, den 18. Juli und Freitag, den 2. August 2024. Die Vorführung beginnt jeweils um 20:30 Uhr und verspricht ein Highlight für jeden Musical-Liebhaber zu werden.

Der Preis für dieses einzigartige Erlebnis beträgt 99 Euro pro Person, was Tickets und den Bustransfer einschließt. Interessenten werden gebeten, ihre Anmeldung verbindlich bis spätestens 31. Mai 2024 beim Kulturamt Knittelfeld unter der Telefonnummer 03512/86621 zu tätigen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine zeitige Buchung, um sich einen Platz zu sichern.

173x
gesehen

0x
geteilt

Steiermark Magazin KW10/2024 29.02. - 07.03.2024

Das Steiermark Magazin (29.02. - 07.03.2024) das Wochenmagazin aus der Steiermark für die Steiermark. Die Themen: 0:00 ...

70x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Jetzt. In Knittelfeld gründen!

Jetzt. In Knittelfeld gründen!

Unter dem Motto "Jetzt. In Knittelfeld gründen!" fand der Standort-Innenstadt-Businesswettbewerb "StadtUp Knittelfeld" statt. Alle Projekte wurden von der aus den 22 Projektpartnern zusammengesetzten Fachjury begutachtet und bewertet. Nun stehen die fünf Preisträger fest, die bei der StadtUp Knittelfeld-Prämierungsveranstaltung am 26. Februar 2024 geehrt wurden.

Den ersten Platz erreichte Gregor Wöhry mit dem Radhaus Murtal

Platz zwei ging an die Lebenshilfe Region Murtal mit dem Projekt „Ideenreich“, einem inklusivem Geschäftslokal mit integrierter Werkstatt, das am Hauptplatz eröffnen wird.

Petra Unterweger kann sich mit der gleichnamigen Damenmode-Boutique über Platz drei freuen.

Nahversorger Sovrano Nah&Frisch belegte den vierten und Katrin Gmeinhart mit ihrem innovativen Projekt „Halbzeit“ den fünften Platz.

205x
gesehen

0x
geteilt

Treffpunkt Murtal KW10/2024

Treffpunkt Murtal, (29.02. - 07.03.2024) zeigt die Highlights, interessanten Themen und Menschen unserer schönen Region.

135x
gesehen

0x
geteilt

KK: Jagdaufsichtsorgan in St. Marein attackiert

Jagdaufsichtsorgan in St. Marein attackiert

Ein 61-jähriger Murtaler hat zwischen 2019 bis Ende Februar 2024, mehrfach Abwurfstangen aus einem Wildfütterungsbereich gestohlen. Als ihn ein Jagdaufsichtsorgan auf frischer Tat betrat, attackierte der Verdächtige den Jäger.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch in einem Forstgebiet in Wasserleith. Aufgrund diverser und mehrfacher Wahrnehmungen aus der Bevölkerung war die einheimische Jägerschaft bereits über den Eingriff in das fremde Jagdrecht sensibilisiert. Am Mittwochvormittag gelang es einem Murtaler Jäger, den Verdächtigen (dieser trug sogar eine Sturmhaube um seine Identität zu verschleiern) im Bereich der Wildfütterung anzuhalten. Der Jäger wies sich ordnungsgemäß als Aufsichtsorgan aus. Dennoch versuchte der Murtaler zu flüchten. Obwohl der Verdächtige zwei Abwurfstangen bei sich hatte, versuchte er den Jäger über ein steiles Gelände zu stoßen. 

Der Jäger wehrte sich und konnte den Angreifer am Boden fixieren. Noch während dieser Maßnahme verständigte er telefonisch die Polizei Knittelfeld. Beamte begaben sich umgehend zum Tatort. Dabei mussten sie anfangs mit dem Dienstkraftfahrzeug über eine Forststraße und die letzten Meter zu Fuß über unwegsames Gelände vorstoßen.

Einlieferung in die Justizanstalt Leoben

Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete die Einlieferung des 61-Jährigen in die JA-Leoben an. Der Mann ist zu den ihm vorgeworfenen Strafdelikten teilweise geständig. Laut seinen eigenen Angaben habe er die Abwurfstangen aus finanziellen Nöten (Schaden rund zehntausend Euro) aus Rotwildgehen gestohlen. Zum Vorwurf, dass er den Jäger über ein steiles Gelände stoßen wollte, ist er nicht geständig. Der Jäger erlitt leichte Verletzungen und musste im LKH Knittelfeld ambulant behandelt werden. Knittelfelder Polizisten stellten am Wohnort des Verdächtigen weitere 19 Abwurfstangen sicher. Die Ermittlungen laufen weiter.

2169x
gesehen

0x
geteilt

Mz consulting unterstützt den Vinzimarkt in Judenburg

Am 30. Jänner 2024 erfolgte die Übergabe einer Spende über 150€, von den 3 Beratern von mz consulting, an den Vinzimarkt in Judenburg.

Angesichts der steigenden Kosten wird es für viele Menschen immer schwieriger, den Alltag zu bestreiten. Mittlerweile sind immer mehr Menschen auf die Versorgung durch Sozialmärkte wie dem Vinzimarkt in Judenburg angewiesen.

Diese stehen jedoch vor Herausforderungen wie sinkenden Lebensmittelspenden, bedingt durch Initiativen gegen Lebensmittelverschwendung und den Einsatz digitaler Plattformen, die aussortierte Lebensmittel von Supermärkten aufkaufen.

Es müssen Waren zugekauft werden, um die Versorgung der Menschen in der Region mit dem Notwenigsten aufrecht zu halten.

Dabei wollen wir von mz consulting den Vinzimarkt in Judenburg mit unserer Spende unterstützen. Ganz unter dem Motto: "Wenn viele ein wenig geben, haben Alle genug!"

232x
gesehen

1x
geteilt

🏁 LASERHERO ist neuer Hauptsponsor der Lavanttal Rallye! 🚗💨


Wir sind stolz darauf, bekannt zu geben, dass LASERHERO in diesem Jahr erstmals die renommierte und traditionsreiche Lavanttal Rallye als Hauptsponsor unterstützt.


Die Lavanttal Rallye ist nicht nur die größte Motorsportveranstaltung in unserer Region, sondern auch ein wichtiger Faktor für den Fremdenverkehr und die Wirtschaft.


Wie erfolgreiche Rallye-Piloten setzen auch wir mit dem LASERHERO auf die Kernwerte schnell, exakt und zuverlässig.


Wir freuen uns auf dieses spannende Event und darauf, unsere Leidenschaft für Motorsport und Metallverarbeitung mit der Rallye-Community zu teilen. 🌟🏆


#LASERHERO #Blechbearbeitung #schnell #exakt #zuverlässig #ASCO #lavanttalrallye #wolfsberg #lavanttal #laserschneiden #zuschnitt #stahl #laserzuschnitt #plasmazuschnitt

85x
gesehen

1x
geteilt

Schuleinschreibung

Die Schuleinschreibung für das Schuljahr 2024/25 hat am 26. März 2024 bereits begonnen und dauert im 8. März 2024. Wir freuen uns schon jetzt auf viele neue Schüler*innen an der MS Spielberg. Die MS Spielberg hat mehrere Schwerpunkte an der Schule:

  • Pilotschule Wirtschaftsbildung
  • Berufsorientierung
  • Kreatives Schreiben
  • Schulbibliothek
  • Kreatives Gestalten
  • Erste Hilfe
  • Gesunde Schule
  • Digitale Grundbildung
  • Teamteaching
  • Vielfältiges Sportangebot

Sollten Sie eine Einschreibung an der MS machen brauchen Sie folgende Dokumente: Staatsbürgerschaftsnachweis, Schulnachricht, Meldezettel und Anmeldeformular!

124x
gesehen

0x
geteilt

Graf: Liebe Oldie Freunde und Gäste.

Liebe Oldie Freunde und Gäste.

Alles Info's zur Murtal Classic 2024 gibts wie immer auf der Homepage.

https://murtalclassic.jimdofree.com/

302x
gesehen

0x
geteilt

APA: Slowenische Drogendealer- Familie verhaftet

Slowenische Drogendealer- Familie verhaftet

Beamten des Bezirkspolizeikommando Völkermarkt konnten in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Kärnten (EGS - Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) nach umfangreichen und seit Juni 2023 geführten Ermittlungen einen 24-jährigen, im Bezirk Völkermarkt wohnhaften Mann aus Slowenien und dessen 47-jährigen Vater wegen Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz an deren Wohnadresse festnehmen. 
Gegen beide Personen bestanden seitens der Staatsanwaltschaft Klagenfurt Festnahmeanordnungen.

Die beiden haben gemeinsam seit Frühjahr 2023 bis Mitte Februar 2024 im Großraum Völkermarkt sowie im Großraum Wolfsberg mindestens 1.850 Gramm Heroin sowie ca. 500 Gramm Kokain anderen Personen gewinnbringend verkauft zu haben. Fallweise wurden auch von der Mutter des 24-jährigen Verkäufe bzw. Weitergaben der Suchtmittel durchgeführt.

Im Zuge der Einvernahmen gestand der 24-jährige, dass er seit Frühjahr 2023 bis Mitte Jänner 2024 insgesamt ein Kilogramm Heroin und ein Kilogramm Kokain von Slowenien nach Österreich eingeführt hat. Das Suchtmittel hat er zuvor von einem Freund in Laibach gekauft. Sein Vater fungierte als Chauffeur für die Suchtmitteltransporte.

Im Zuge der Durchsuchung in der Wohnung des 24-jährigen sowie in der seiner Eltern konnten insgesamt 30 Gramm Kokain, eine geringe Menge Heroin, mehrere Tausend Euro Bargeld, Suchtgiftutensilien, sowie Verpackungsmaterial, u.a. fertig gefaltene SG-szenetypische Briefchen vorgefunden und sichergestellt werden.

Der 24-jährige wurde angezeigt und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt/WS in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Seine Eltern wurden ebenfalls der StA Klagenfurt angezeigt.

83x
gesehen

0x
geteilt

APA: 26-jähriger Moldawier als Serientäter ausforscht

26-jähriger Moldawier als Serientäter ausforscht

Beamte des operativen Kriminaldienstes des SPK Klagenfurt konnten nach umfangreichen und langwierigen Erhebungen einen 26-jährigen Mann aus Moldawien als jenen Serientäter ausforschen, der im Zeitraum zwischen April 2022 bis 2. November 2023 in den Bezirken Klagenfurt-Stadt, Klagenfurt-Land und St. Veit/Glan bei 84 Einbruchshandlungen gemeinsam mit einem weiteren, derzeit noch unbekannten Täter, tätig war. 
Bei diesen Tathandlungen konnten von den beiden Tätern Bargeld in der Höhe von mehreren zehntausend Euro gestohlen werden. Der bei diesen Einbruchshandlungen verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. € 400.000,--.
Über ein Motiv hält sich der Moldawier - der in der Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert wurde - in Schweigen.
Die Ermittlungen gegen den derzeit noch unbekannten Mittäter sind im Laufen.

71x
gesehen

0x
geteilt

COLOR & REPULP BALM

EIN WIRKLICH LANGANHALTENDES LIPPENPFLEGE-ERLEBNIS

Unterstreichen Sie die natürliche Schönheit Ihrer Lippen mit unserem Duo aus zertifiziert biologischen, veganen und 100 % natürlichen Balsamen.

Wir bieten Ihnen zwei Farbtöne mit Pflanzenpigmenten, angereichert mit Bio-Inhaltsstoffen, für eine intensive Feuchtigkeitsversorgung.

Innerhalb von 28 Tagen wird das natürliche Kollagen in Ihren Lippen gestärkt und Ihre Lippen haben durchschnittlich 8 % mehr Volumen gewonnen.

Kleiner Bonus: Wir haben unserer Formel einen Hauch Pfefferminze hinzugefügt, damit sich Ihre Lippen frisch anfühlen und voller aussehen.

Jetzt in unserem Shop erhältlich!


0x
gesehen

1x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Spielberg: Verstärkung gesucht: Werde Teil unseres Reinigungsteams!

Verstärkung gesucht: Werde Teil unseres Reinigungsteams!

Bewirb dich jetzt und schließe dich unserem Team an!

Die Stadtgemeinde Spielberg ist auf der Suche nach motivierten Mitarbeitenden für unser Reinigungsteam. Aktuell bieten wir zwei Teilzeitpositionen als Reinigungskraft an: eine mit 22,5 Stunden und eine weitere mit 27,5 Stunden wöchentlich.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich über die Einzelheiten der Stellenangebote informieren, indem sie unsere Webseite www.spielberg.at besuchen oder sich direkt am Gemeindeamt erkundigen.

Wir legen großen Wert auf Sorgfalt und Engagement. Wenn du diese Eigenschaften mitbringst, zögere nicht und reiche deine aussagekräftige Bewerbung bei uns ein. Der Bewerbungsschluss ist der 15. März 2024. Nutze diese Gelegenheit und werde Teil unserer Gemeinschaft!

220x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Kraft. Das Murtal: Jobs Jobs Jobs

Jobs Jobs Jobs

Du bist auf der Suche nach einem 𝗞𝗥𝗔𝗙𝗧:𝗝𝐨𝐛? Wir suchen dich!

  • Messtechniker:in | Stahl Judenburg GmbH
  • SPS-Programmierer:in (m/w/d) | HAGE Sondermaschinenbau GmbH

Alle Jobs:

219x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Kraft. Das Murtal: Kinderwerkstadt 2024

Kinderwerkstadt 2024

Am 26. Februar fand die Pressekonferenz zur heurigen Kinderstadt vom 25.3. bis 29.3.2024 am Red Bull Ring statt.

KRAFT:dasMurtal und unsere KRAFT:betriebe freuen sich sehr darauf, viele Kinder aus der Region willkommen heißen zu dürfen.

Anmeldung: https://kinderstadt-steiermark.at/kinderstaedte/dolbu-2024-die-kinderstadt-in-spielberg

179x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Wolfsberger Zeitung: Halt keine Gewalt

Halt keine Gewalt

"Bei Gewalt gibt es für mich keine Toleranz", betonte Bürgermeister Hannes Primus heute bei der Eröffnung der Wanderausstellung „Halt keine Gewalt“ (organisiert vom Sozialministerium und dem Verein pro senectute für würdevolles Altern) in der Stadtgalerie Wolfsberg.

Die Ausstellung will mit dem Tabu brechen, das über dem Thema Gewalt an älteren Menschen steht und Unterstützungsangebot aufzeigen. Interessant: Mit „Simulationsbrillen“ können BesucherInnen vor Ort nachfühlen, wie ältere Personen mit Augenkrankheiten ihre Umgebung wahrnehmen. Die Ausstellung läuft noch bis 10. März, Mo-Fr 9-15 Uhr. Eintritt frei.

125x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - HLW - Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wolfsberg: Feierliche Eröffnung des Cool-Arbeitsraum 3

Feierliche Eröffnung des Cool-Arbeitsraum 3

Neue kreative Oase für Schüler/innen

Der von den Schüler/innen der 3Bhw/1 neu gestaltete Cool-Arbeitsraum 3 wurde heute im Rahmen des Projekts „ArbeitsOase“ offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Mit modernen Arbeitsplätzen und einer einladenden Atmosphäre bietet der neue Raum ideale Voraussetzungen für kreatives Arbeiten und Lernen.

131x
gesehen

0x
geteilt

Bergrettung Bad Eisenkappel: 58-jähriger stürzte rund 70 Meter über Böschung

58-jähriger stürzte rund 70 Meter über Böschung

Am Montag gegen 22:50 Uhr stürzte ein 58-jähriger Mann aus Völkermarkt aus ungeklärter Ursache über eine, unmittelbar an sein Grundstück angrenzenden Böschung hinab und kam nach ca. 70 Meter zu liegen.

Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, konnte jedoch mittels Handy selbständig seine Lebensgefährtin verständigen, die sich zum Unfallszeitpunkt im Wohnhaus befunden hat, die dann die Rettungskette in Gang setzte.

Der Verletzte musste von den alarmierten Einsatzkräften der Bergrettung Bad Eisenkappel mittels Seilzug geborgen und nach med. Erstversorgung durch Notarzt von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert werden.

Im Einsatz standen neben Notarzt, Rettung, Bergrettung, Polizei, Alpinpolizei auch Einsatzkräfte der FF Völkermarkt.

115x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Vortrag \

Vortrag "Wanderparadies Steiermark" mit Verena & Andreas Jeitler

Erkundung der Naturschönheiten

Am Montag, den 11. März um 19.30 Uhr laden Verena und Andreas Jeitler im Kulturhaus Knittelfeld zu einer Reise durch die Wanderwege der Steiermark ein. Die begeisterten Fotografen bieten mit ihrer Film- & Fotoshow Einblicke in das grüne Herz Österreichs und teilen ihre persönlichen Erlebnisse von über 4.000 km Wanderwegen. Besucher können die Vielfalt der steirischen Wanderlandschaft entdecken – von sanften Hügeln und saftigen Almen bis hin zu beeindruckenden Berggipfeln.

Für Wanderbegeisterte bieten die Jeitlers Inspirationen für eigene Erkundungstouren, sei es auf einfachen Pfaden oder anspruchsvolleren Routen. Diese Veranstaltung ist perfekt für jene, die auf der Suche nach neuen Wanderideen sind oder einfach die Schönheit der Steiermark genießen möchten.

Kartenerwerb

  • Tickets sind direkt im Kulturhaus Knittelfeld erhältlich
  • Onlinebuchungen können über oeticket erfolgen

236x
gesehen

0x
geteilt

KS: 25-jähriger syrischer Fahrzeugdieb festgenommen

25-jähriger syrischer Fahrzeugdieb festgenommen

Ein 25-jähriger syrischer Staatsbürger hat am Montagvormittagin Mürzzuschlag einen Pkw gestohlen zu haben. Er konnte nach kurzer Flucht festgenommen werden.

Gegen 08.00 Uhr zeigte eine im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag wohnhafte 44-Jährige an, dass ihr Pkw, der am Parkplatz vor einem Geschäft abgestellt war, gestohlen wurde. Sie hatte den Schlüssel im Fahrzeug gelassen. Nach einer örtlichen Fahndung konnten Polizisten das Fahrzeug gegen 08.45 Uhr, etwa einen Kilometer vom Tatort entfernt, auffinden. Weitere Fahndungsmaßnahmen führten auch zur Anhaltung des 25-Jährigen in der Nähe des gestohlenen Fahrzeuges. Aufgrund der geführten Ermittlungen und Zeugenaussagen erhärtete sich der Tatverdacht gegen den 25-Jährigen. Polizisten nahmen den 25-Jährigen fest und befragen ihn zum Sachverhalt. Er zeigte sich zu den Vorwürfen nicht geständig.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben erfolgte die Anzeige auf freiem Fuß.
Nachdem der 25-Jährigen auch im Verdacht steht, Übertretungen fremdenrechtlicher Bestimmungen begangen zu haben, blieb die Festnahme aufrecht. Er wurde in Schubhaft genommen.

962x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Gedenken an die Bombardierung vom 23. Februar 1945

Gedenken an die Bombardierung vom 23. Februar 1945

Am 23. Februar 1945 wurde Knittelfeld bombardiert. 235 Menschen starben, rund 3500 Menschen verloren ihr Zuhause.

Bürgermeister Harald Bergmann eröffnete die Gedenkveranstaltung. Stadtarchivar Hans Rinofner erzählte vom Angriff und gemeinsam mit Pfarrerin Ulrike Drössler und Pfarrer Bartlomiej Lukasz Wojtyczka wurde den Opfern des Angriffes gedacht.

352x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Starke Region Murau Murtal: Raumplanung und Klima

Raumplanung und Klima

Heute stellen wir die 7. Maßnahme aus dem Anpassungskonzept der KLAR! Murtal vor: 𝗥𝗮𝘂𝗺𝗽𝗹𝗮𝗻𝘂𝗻𝗴 𝘂𝗻𝗱 𝗞𝗹𝗶𝗺𝗮

Gemeinsam mit Stakeholdern (Gemeinden, Vertreter:innen aus Land-, Forst- und Wasserwirtschaft, Katastrophenschutz und Infrastruktur, Energie, Tourismus, Bildung sowie übergeordnete Landesverwaltung) werden alle Maßnahmen – von 2022 bis 2024 erarbeitet und umgesetzt .

276x
gesehen

0x
geteilt

Schrottschere - Aligatorschere HS-350

Maschinensucher: https://www.maschinensucher.at/franz+arnolds+s%C3%B6hne+gmbh%2F+atm-hs-350/i-14527066 ...

72x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Matthäus Passion

Matthäus Passion

Die „Matthäus Passion“stellt für Johann Sebastian Bach den Höhepunkt seines musikalischen Schaffens dar und zählt heute unbestritten zu den bedeutendsten Werken der Musikgeschichte.

2004 wurde dieses monumentale Werk bereits in Knittelfeld aufgeführt. 20 Jahre später nimmt das Kammerorchester Accento es wieder auf. Unter der Gesamtleitung von Franz Jochum stehen rund 200 MusikerInnen und SängerInnen auf der Bühne!

  • Samstag, 16. März, 19 Uhr - Kulturhaus Knittelfeld
  • Karten gibt es im Kulturhaus sowie bei oeticket

215x
gesehen

0x
geteilt

KS: Zwei Rumänen nach gewerbsmäßigem Diebstahl festgenommen

Zwei Rumänen nach gewerbsmäßigem Diebstahl festgenommen

Zwei Männer aus Rumänien haben zwischen 23. Jänner 2024 und 23. Februar 2024, in über 40 Fällen diverse Gegenstände aus Fahrzeugen gestohlen. Die beiden wurden festgenommen und zeigen sich geständig. 

Zwei Männer (31, 32) aus Rumänien haben im Zeitraum von einem Monat diverse Gegenstände aus teils unversperrten Fahrzeugen gestohlen. Mit einigen aus den Fahrzeugen gestohlenen Bankomatkarten haben sie weiters mehrere Käufe und Zahlungen getätigt.

Die Tatverdächtigen dürften laut jetzigem Ermittlungsstand über 40 derartiger Diebstähle in den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag, Leoben, Graz, Graz-Umgebung und Leibnitz sowie zumindest einen Diebstahl im Bezirk Neunkirchen in Niederösterreich verübt haben. Die Schadenssumme beläuft sich bis dato auf mehrere tausend Euro.

Beamte der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) nahmen die beiden Männer am 23. Februar 2024 am Grazer Hauptbahnhof fest. Dabei konnte Diebesgut sichergestellt werden. Die beiden wurden zur Einvernahme in die Außenstelle Niklasdorf des Landeskriminalamtes Steiermark gebracht, wo sie sich umfassend geständig zeigten. Sie wurden in weiterer Folge in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

852x
gesehen

0x
geteilt