Login
Logo Regionaljournal
KS: 64-jähriger lieferte Polizei eine filmreife Flucht

64-jähriger lieferte Polizei eine filmreife Flucht

Am Sonntag gegen 17:30 Uhr lenkte ein 64-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt seinen PKW auf der B 70 im Ortsgebiet von Völkermarkt in Richtung Klagenfurt.

Eine Streife der Polizeiinspektion Völkermarkt führte in diesem Bereich Anhaltungen durch und wollte den Mann anhalten. Der Fahrzeuglenker widersetzte sich jedoch der Anhaltung und gefährdete einen der Beamten durch seine Fahrweise. Die Beamten nahmen umgehend mit Folgetonhorn und Blaulicht die Nachfahrt auf. Im Zuge der Nachfahrt fuhr der Mann mit stark überhöhter Geschwindigkeit und vollzog äußerst riskante Fahrmanöver, wodurch er einige Verkehrsteilnehmer gefährdete. Während der Nachfahrt prallte der Mann außerdem zweimal gegen die Leitschiene, setzte die Flucht aber weiter fort. Im Bereich der L 116 wurde durch eine Streife der Polizeiinspektion St. Kanzian eine Straßensperre aufgezogen. Der Fahrzeuglenker ignorierte diese und raste auf diese zu, sodass die beiden Beamten ausweichen mussten, um nicht überfahren zu werden. In einer Rechtskurve auf der Gemeindestraße von Gösselsdorf nach Proboj verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von dieser ab und prallte gegen einen Baum. Er und seine neben ihm auf dem Beifahrersitz sitzende Lebensgefährtin wurden bei dem Unfall nicht verletzt. In weiterer Folge wurde der Mann von den Beamten aufgrund des Tatbestandes des Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. Der Mann wehrte sich gegen seine Festnahme, weshalb zwei Beamte verletzt wurden. Der Mann verweigerte im Zuge der Amtshandlung auch einen Alkotest. Er wird wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen der Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt, sowie wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

96x
gesehen

0x
geteilt