Logo Regionaljournal

Functional Safety Manager (m/f/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

02.07.2021 | Job-Nr.: 1490
ASCO Engineering (www.asco-engineering.at)  – a member of ASCO Group International (www.asco-group.at) - is a technical service provider in the field of plant construction, mechanical engineering, automotive engineering, electrical engineering and information technology. As a specialist in Human Resource Management and Quality Management, the company focuses on the implementation and support of in-house projects as well as external projects for our customers.
Graz-Umgebung | Sonstige technische Berufe

Ihre Aufgaben...

  • Alignment of functional safety activities and technical requirements with the clients
  • Planning and coordination of functional safety activities and methods with the internal stakeholders and teams
  • Guidance and tracking of functional safety activities in a project (both on technical and quality point of view)
  • Reporting and showing results to clients and management
  • Plan and manage functional safety audits and assessments

Unsere Anforderungen...

  • Completed technical education (TU, FH)
  • Very good knowledge of the functional safety development process and implementation
  • Knowledge in the field of embedded systems development
  • Experience in project management
  • Independent, systematic and process-oriented approach, great initiative and sense of responsibility
  • Strong team and communication skills
  • Very good knowledge of English

Unser Angebot...

  • Options for individual and specialised education and training
  • Good working atmosphere in an internationally successful company
  • Flat hierarchies and short decision paths
  • Flexible working hours, employee parking spaces and good public transport connections
  • The opportunity to actively shape your own career

Mindestgehalt

Minimum gross salary EUR 3.785,71 for 38,5 hours per week. Possibility of overpayment depending on your qualification and experience!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 107 Views

Projektleiter Produktverifizierung und Validierung/Testmanager (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

02.07.2021 | Job-Nr.: 1491
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz-Umgebung | Technisches Projektmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Entwicklung von Testplänen und -fällen auf Basis von Kundenanforderungen und internen Anforderungen
  • Planung und Steuerung der Test-, Verifikations- und Validierungsaktivitäten
  • Laufende Abstimmung mit dem Projektteam und relevanten Schnittstellen (Kunde, externe Dienstleister)
  • Koordination und Steuerung der Arbeitspakete mit dem Team (Test Analysts & Test Engineers)
  • Fortschritt- und Kostenverfolgung der Test- und Validierungsaktivitäten inkl. Berichterstattung im Gesamtprojekt (Steering Comitee)

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (FH, TU) in den Bereichen Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Mechatronik, oder ähnliches
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Projekt- bzw. Teilprojektmanagement erwünscht
  • Kenntnisse des Automotive V-Modells im speziellen an die Validierungsprozesse von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich Batteriesysteme, Antriebs- und Fahrzeugtechnik von Vorteil
  • Disziplinübergreifendes Verständnis (Elektrik (Hoch Volt), Mechanik, Elektronik, Software, Zelltechnologie)
  • Selbstständige, systematische und prozessorientierte Arbeitsweise (Terminplanung, Fortschritts Monitoring)
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit (Führung des Test Teams)
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 3.500,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 76 Views

Project Engineer Body Integration (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

02.07.2021 | Job-Nr.: 1492
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Konstruktion/Entwicklung

Ihre Aufgaben...

  • Führung eines Projektes bzw. Unterstützung in den Bereichen Leichtbau, Dichtheit & Korrosion und der Blechteilherstellbarkeit
  • Systemunterstützung der konstruierenden Bereichen (Teamcenter / Modulliste / Problemverfolgung / Freigabeprozesse ….)
  • Bewertung und interne Verteilung von Patenten, die von der Patentabteilung vorgefiltert werden, in den Kunden bzw. Vorentwicklungsprojekten
  • Unterstützung bei der Patenterstellung in Zusammenarbeit mit der Patentabteilung
  • Erstellung von Berichten, Stücklisten, Dokumentationen und Entscheidungsunterlagen
  • Schnittstellenmanagement und Abstimmung mit diversen Projektteams
  • Bedienung und Schulung von kundenspezifischen Systemen

Unsere Anforderungen...

  • Technische Ausbildung in Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik
  • Mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil
  • Fachspezifische Kenntnisse bezüglich Karosserieentwicklung
  • MS Office-Kenntnisse
  • CATIA bzw NX Kenntnisse von Vorteil
  • Teamorientiertheit und Organisationsfähigkeit

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.700.- brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 70 Views

Polizist bei Verkehrsunfall verletzt

Mittwochvormittag kam es in Fohnsdorf zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorradfahrer der Polizei. Dabei wurde der Polizist verletzt.

Gegen 11.30 Uhr fuhr ein 35-Jähriger mit einem Firmenwagen im Gemeindegebiet Gabelhofen auf dem Murweg in Richtung Judenburg. Kurz vor dem dortigen Kreisverkehr wollte der 35-Jährige aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit seinem Pkw auf der Fahrbahn wenden. Zu diesem Zeitpunkt ordnete sich ein Polizist mit einem Dienst-Motorrad bei der dortigen Linksabbiegespur ein. Der 35-Jährige dürfte den Beamten übersehen haben. In weiterer Folge fuhr der Pkw-Lenker gegen die rechte Vorderseite des Dienst-Motorrades. Der 44-jährige Polizist wurde durch den Anprall verletzt. Er wurde zur Behandlung ins LKH Judenburg gebracht. De Autofahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Statistik: 1143 Views

Campingvielfalt in Murau

Im Bezirk Murau gibt es fünf Campingplätze. Jeder für sich hat sein eigenes Flair. Im Jahr 2021 wird Camping mehr denn je geschätzt und als Urlaub gebucht.

Konstrukteur Chassis (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

01.07.2021 | Job-Nr.: 1488
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Konstruktion/Entwicklung

Ihre Aufgaben...

  • Konstruktion und Integration von Fahrwerkskomponenten
  • Unterstützung der Modulleitung bei:
    • Funktionale Auslegung von Bauteilen und Systemen
    • Erstellung von Stücklisten
    • Führung von Lieferanten
    • Erstellung von Lastenheften, Berichten, Dokumentationen und Entscheidungsunterlagen
    • Terminplanung sowie Kosten- und Gewichtsverfolgung
  • Internes und externes Schnittstellenmanagement (z.B. Vertretung in internen Bauraumbesprechungen)

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (TU/FH/HTL) Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik
  • Einschlägige Berufserfahrung sowie Kenntnisse in der Entwicklung und Konstruktion von Fahrwerkskomponenten
  • Gute CATIA V5 und/oder NX Kenntnisse sowie MS Office Kenntnisse von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, Führungskompetenz sowie eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Eigeschränkte Reisebereitschaft 

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung- und entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.900,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 73 Views

Support Projektmanagement (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

01.07.2021 | Job-Nr.: 1489
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Sonstige technische Berufe

Ihre Aufgaben...

  • Unterstützung der Projektleitung bei der Erreichung der Prozessziele
  • Überwachung des Freigabemanagements und der Problemtools
  • Vorbereitung und Planung von Meetings sowie Erstellung von Protokollen und Dokumentationen
  • Unterstützung im Änderungsmanagement sowie Definition von Meilensteinen, Prozessen und Projektphasen
  • Mitarbeit bei Optimierungsen sowie Identifikation von Chancen und Risiken

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännisch/technische Ausbildung (HAK / HLW / HTL / FH / Uni)
  • Berufserfahrung im Projektmanagement oder Produktionsumfeld ist von Vorteil
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Sehr gute Deutsch und Englisch Kenntnisse

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung- und entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.683,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 1 Views

Spatenstich für Um- und Zubau der Aufbahrungshalle Fohnsdorf 

Die Aufbahrungshalle Fohnsdorf wird mit einem Zubau erweitert. Die Bestattung Fohnsdorf wird ebenfalls von der Gemeinde auf das Friedhofsgelände verlegt. Mehr als € 500.000,-- werden für eine würdevolle Verabschiedung von unseren Liebsten investiert.

Seit mehr als 70 Jahren gibt es die Bestattungsanstalt der Gemeinde Fohnsdorf. Jährlich werden mehr als 100 Sterbefälle bestens durchgeführt. Nunmehr wird durch einen Zubau und einen Umbau der Aufbahrungshalle die Möglichkeit einer pietätvollen und würdevollen Verabschiedung verbessert. Der Zubau wird Platz und Schutz vor Regen, Schnee, Kälte und Sonne rund 100 Personen bieten. Weiterer positiver Effekt: Die Bauarbeiten werden unter der Leitung und Aufsicht von Stvarnik-Bau Fohnsdorf durch regionale Firmen durchgeführt. Nach der Fertigstellung werden auch die Büroräumlichkeiten der Bestattung Fohnsdorf auf das Friedshofsgelände verlegt. Damit wird Barrierefreiheit geboten.  Damit wird nicht nur der Standort der Bestattung Fohnsdorf gesichert, sondern auch eine zeitgemäße, pietätvolle und würdevolle Verabschiedung von unseren Verstorbenen ermöglicht. 

Die offizielle Spatenstichfeier fand dieser Tage statt. Während der Umbauarbeiten bleibt der Betrieb der Bestattung Fohnsdorf in ganzem Umfang erhalten. Die Verabschiedenungen finden beim Kreuz im neuen Friedhoftseil, am Vorplatz der Pfarrkirche oder in der Pfarrkriche statt.

Statistik: 148 Views

MYC -  Fahrradspaß für ALLE 2021

Da Bewegung neuersten Studien zufolge Bewegung nicht nur schlau macht, sondern auch gesund hält, haben die Shelterriders Obdach keine Kosten und Mühen gescheut und einen MTB/Bike Shorttrackrennen-Cup 2021 auf die Beine gestellt.

Das Eröffnungsrennen des MYC (Murtaler Youth Cup) findet in Obdach – beim Schulzentrum - Pumptrack am 10.07.2021 um 14:00 statt. Dabei radeln Kinder und Jugendliche im Alter von 2-16 Jahren um die Plätze am Podium. Startberechtigt sind alle Fahrräder/Laufräder ohne Elektroantrieb. Weitere Renntermine sind am 24.07.2021 in Fohnsdorf um 14:00 (Zielpunktparkplatz) wie im September in Zeltweg und Oktober in Weißkirchen. Die Rennen werden als Rundkurs auf großen Plätzen (Parkplätzen,…) mit kleinen „natürlichen“ Hindernissen ausgetragen. Es warten viele tolle Preise, jede Menge schöne Eindrücke und sportliche Erlebnisse. Unter allen Teilnehmern wird eine Verlosung/Tombola stattfinden. Weiterführende Informationen und Anmeldung bei Veranstaltungsleiter Markus Kern (+43 677 61188070) und unter https://shelterriders.obdach.cyou/ .

Statistik: 124 Views

Automatisierungstechniker (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

30.06.2021 | Job-Nr.: 1484
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz Umgebung | Automatisierungstechnik

Ihre Aufgaben...

  • Erstellen von Automatisierungslösungen auf Basis von XAMControl
  • Zusammenarbeit mit Entwicklung, Produktmanagement, Marketing, Anlagenbau und Service
  • Entwicklung und Integration von Optimierungslösungen
  • Beratung der Kunden vor Ort
  • Inbetriebnahmen der Lösungen vor Ort
  • Weiterentwicklung des neuen Geschäftsfeldes (aktiv)

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, FH oder Universität im Bereich Automatisierungstechnik, Elektrotechnik)
  • C#(.NET) von Vorteil
  • SQL, WPF Kenntnisse wünschenwert
  • Auswahl von notwendigen Hardwarekomponenten für die Automatisierung unserer Anlagen und Maschinen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Freude an der Arbeit sowie ständiges Interesse an Neuentwicklungen
  • Mehrjährige Erfahrung in der Automatisierungstechnik und Feldbussystemen

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.400 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 38 Views

Customer Support Engineer (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

30.06.2021 | Job-Nr.: 1485
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz Umgebung | Technisches Service

Ihre Aufgaben...

  • Ansprechpartner für unsere globalen Servicepartner
  • Betreuung der Hotline (Second Level Support)
  • Analyse von technischen Anfragen und Erarbeitung von Lösungen in Abstimmung mit unseren Produktspezialisten
  • Schnittstelle vom Kunden zu internen Fachabteilungen
  • Erstellung von Serviceinformation und Anleitungen

Unsere Anforderungen...

  • technische Ausbildung in den Bereichen Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik o.ä.
  • Berufserfahrung in einem technischen Bereich
  • Gute Englischkenntnisse für die Kundenkorrespondenz
  • EDV-Kenntnisse (MS Office Voraussetzung /idealerweise SAP)
  • Team – und Kommunikationsfähigkeit
  • Spaß am Kundenkontakt

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 2.600 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 12 Views

Ingenieur - Fahrdynamik

Join our Team... Jetzt bewerben!

30.06.2021 | Job-Nr.: 1486
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer KundInnen vor Ort.
Graz | Sonstige technische Berufe

Ihre Aufgaben...

  • Funktionsentwicklung von Fahrkomfort und Vertikaldynamik
  • Verantwortung für die Funktionsentwicklung der Fahrdynamik
  • Planung, Vorbereitung sowie Durchführung von Fahrversuchen
  • Kontrolle und Sicherstellung der Performance und Komfortziele
  • Verantwortung über Termin- und Kostenplanung
  • Steuerung von internen und externen Entwicklungspartnern
  • Abstimmung der Systeme im Fahrversuch
  • Applikation von passiven und geregelten Federungs-, Dämpfungs-, Lenk- und Achssystemen
  • Verfassen von Versuchsberichten
  • Übernehme Themengebiete im Bereich Chassis (z.B. Bremsen, Fahrwerkregelsysteme, etc.)

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium (TU/FH) Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik
  • Einschlägige Erfahrung mit Fahrzeugmesstechnik und der Datenanalyse und -interpretation (Diadem)
  • Erfahrung mit Fahrzeugbeurteilung (Grenzbereich) und mit Fahrzeugerprobungen von Vorteil
  • Kenntnisse bezüglich Fahrzeugautomatisierungen und Fahrerassistenzsystemen (Sensorik und Aktuatorik)
  • Spezifische Kenntnisse im Bereich Fahrwerktechnik und Fahrdynamik
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Gute PC - Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • Software–Kenntnisse wie Matlab, Canape, Diadem und Programmiererfahrung von Vorteil
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Führerschein B, C, E
  • Hohe Reisebereitschaft

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Hands-on-Mentalität, Teamfähigkeit und interdisziplinäres Denken

Mindestgehalt

Ab EUR 3.440,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 61 Views

Cloud Engineer - Azure (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

30.06.2021 | Job-Nr.: 1487
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | EDV/IT

Ihre Aufgaben...

  • Betreuung der konzernweiten IT-Infrastruktur mit Fokus auf Cloud-Services und Security
  • Mitgestaltung und Ausweitung der Cloud Services (auf Basis Microsoft Azure)
  • Transformation von On-Premise Lösungen in die Cloud
  • Weiterentwicklung der Azure-Plattform (IaaS, PaaS, Saas)
  • Möglichkeit an spannenden Infrastrukturprojekten mitzuwirken
  • Weiterbildung zu aktuellen Technologien im Cloud Umfeld

Unsere Anforderungen...

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Windows Serverumfeld bzw. in der Cloud Administration (Azure-, Cloud-, Container-Technologien)
  • Fundierte Kenntnisse im Infrastructure Umfeld erwünscht
  • Zertifizierungen im Microsoft/Azure Umfeld und Erfahrung im PowerShell Scripting von Vorteil
  • Kenntnisse von weiteren Cloud Lösungen (z.B. Amazon AWS, Google Cloud) wünschenswert
  • Abgeschlossene Berufsausbildung, Studium oder eine vergleichbare Ausbildung aus dem technischen Bereich
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Guter Teamplayer sowie hohe Kundenorientierung und Einsatzbereitschaft
  • Lösungsorientierter, analytischer und methodischer Arbeitsstil

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

EUR 3.000,00 brutto Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 54 Views

Initiative zukunft:stadt

Die Stadtgemeinden Bruck a.d.M., Knittelfeld, Leibnitz, Trofaiach und Weiz haben mit der Initiative zukunft:stadt ein in Österreich einzigartiges Kooperationsprojekt gestartet. Die Bürgermeister Mario Abl, Harald Bergmann, Erwin Eggenreich, Peter Koch und Helmut Leitenberger präsentieren die Initiative und einen ersten Impuls-Katalog zur Stärkung der steirischen Orts- und Stadtkerne.

5 Städte denken Zukunft

Die fünf Städte haben sich zur Zusammenarbeit im Bereich der ganzheitlichen, zukunftsorientierten und nachhaltigen Stadtentwicklung entschlossen. Sie stehen - wie so viele steirische Kommunen - vor zahlreichen neuen Aufgabenstellungen. Dazu zählen Abwanderung und Zuzug, Klimawandel, demografischer Wandel, eine rasante Veränderung der Wirtschaft oder die Digitalisierung, um nur einige zu nennen. Daraus ergeben sich zahlreiche Herausforderungen sowie Chancen für Städte. „Wir wollen gemeinsam Lösungen schaffen, um die Zukunft in unseren Städten noch lebenswerter zu machen“ bekräftigt Mario Abl, Bürgermeister der Stadt Trofaiach.

Warum diese 5?

Die fünf genannten Städte pflegen seit Jahren einen intensiven Austausch. Ihre Entfernung zueinander macht diese Kooperation nicht nur einzigartig – sie macht diese überhaupt erst möglich. Denn zwischen den fünf Gemeinden und ihren Akteuren besteht keine Standortkonkurrenz. Bruck a.d.M., Knittelfeld, Leibnitz, Trofaiach und Weiz sind regionale Zentren mit vergleichbarer Größe und stehen damit in unterschiedlichem Ausmaß vor den beschriebenen Herausforderungen der Zukunft. Freilich hat dabei jede Stadt ihre individuellen Fragestellungen. „Gemeinsam haben wir alle fünf, dass wir uns den Herausforderungen der Zukunft bewusst stellen. Wir wollen unsere Städte aktiv so gestalten, dass sie auch für künftige Generationen lebenswert bleiben. Und wir sind überzeugt davon, dass uns das mit dieser Kooperation besser gelingt. Wir können miteinander und voneinander lernen!“, erklärt Erwin Eggenreich, Bürgermeister der Stadt Weiz.

Statistik: 149 Views

Bei Überholvorgang von Betrunkenen abgedrängt

Bei einem Überholvorgang kollidierten Dienstagfrüh zwei Pkw-Lenker im Alter von 48 und 36 Jahren. Dabei wurde der 48-Jährige leicht verletzt. Die L502 war kurzfristig gesperrt. 

Kurz vor 06.30 Uhr fuhr der 48-Jährige aus dem Bezirk Murau mit seinem Pkw auf der L502 von Murau kommend in Richtung St. Lambrecht. Bei Laßnitz beabsichtigte der 48-Jährige den vor ihm fahrenden Pkw des 36-Jährigen, ebenso aus dem Bezirk Murau, sowie einen davor fahrenden Lkw der Straßenmeisterei zu überholen. Als sich der 48-Jährige bereits auf Höhe des 36-Jährigen befand, setzte auch dieser plötzlich zum Überholen des Lkw an. Dabei kam es zu einer seitlichen Kollision der beiden Pkw, woraufhin der 48-Jährige in den dortigen Abhang gedrängt wurde. Dort wurde das Fahrzeug von einem Baum gestoppt. Der 48-Jährige konnte sich selbstständig aus dem schwer beschädigten Fahrzeug befreien. Gemeinsam mit seiner kurze Zeit später eintreffenden Gattin und offenbar leichten Verletzungen begab er sich zur medizinischen Untersuchung ins LKH Stolzalpe. Der 36-Jährige blieb unverletzt. Sein Pkw wurde lediglich leicht an der Fahrerseite beschädigt. Ein Alkotest mit ihm ergab eine Alkoholisierung. Der Alkotest mit dem 48-Jährigen verlief negativ. Für die Aufräumarbeiten standen rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Murau im Einsatz. Die L502 musste kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden.

Statistik: 2184 Views

Sabine kochts´ und zwar im Alpengasthof Krische auf der Frauenalpe

Sabine kochts heisst es seit kurzem auf der Frauenalpe. Im Alpengasthof Krische legt sie Wert auf regionales und gesundes für Körper, Geist und Seele.

Flächendeckendes WLAN am Olachgut

Die Murauer Stadtwerke haben in Zusammenarbeit mit Moser-IT für ein flächendeckendes WLAN am Olachgut gesorgt.

Mit Sicherheit in die nächste Runde im F1 Zirkus

Mit dem „Großen Preis der Steiermark“ kehrte die Königsklasse des Motorsports samt Fans zurück ins Murtal. Die Einsatzkräfte ziehen zufrieden Zwischenbilanz und sind gerüstet für das zweite Rennwochenende beim „Großen Preis von Österreich“ (2.-4. Juli 2021).

Erstmals wieder mit Motorsport-Fans ging das erste von zwei Formel 1-Rennwochenenden in Spielberg aus sicherheitspolizeilicher Sicht ohne nennenswerte Zwischenfälle über die Bühne. Dies machte unter anderem ein umfassendes Sicherheits- und Präventionskonzept von Veranstalter, Behörde und Einsatzorganisationen möglich. Aber auch die vorbildliche Disziplin der zurück gekehrten Motorsport-Fans trug seinen Teil zu einem gelungenen Rennwochenende in der Steiermark bei.

Lediglich abseits der Veranstaltung kam es in der Nacht auf Sonntag, 27. Juni 2021, wegen eines nicht genehmigten „Public Viewings“ mit rund 250 anwesenden Gästen zu einer Anzeige. Bei weiteren Kontrollen von Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben im Auftrag der Bezirkshauptmannschaft Murtal wurden keine Übertretungen festgestellt.

Bereits für das kommende Rennwochenende werden, nicht zuletzt aufgrund der bevorstehenden COVID-Lockerungen, wieder deutlich mehr Fans am Red Bull Ring erwartet. Auch mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen rund um das Veranstaltungsgelände ist zu rechnen. Dabei ist vor allem die Beachtung des Verkehrsleitsystems entscheidend. Veranstalter und Polizei empfehlen bereits jetzt, die Anreise rechtzeitig zu planen.

Statistik: 217 Views

Max Verstappen mit Start-Ziel-Sieg bei Steiermark GP

Einen souveränen Red-Bull-Heimsieg hat Max Verstappen am steirischen Formel-1-Sonntag in Spielberg herausgefahren. Der Niederländer gewann mit 35,7 Sekunden Vorsprung auf seinen WM-Rivalen Lewis Hamilton und festigte damit seine WM-Führung. Platz drei rettete Hamiltons Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas vor Sergio Perez im zweiten Red Bull.

Verstappen, der nach dem achten von 23 Saisonläufen nun 18 Punkte vor Hamilton liegt, feierte nach 2018 und 2019 seinen dritten Österreich-Erfolg, den 14. insgesamt in der Motorsport-Königsklasse und den vierten in dieser Saison. Am nächsten Wochenende folgt mit dem Österreich-Grand-Prix noch ein weiteres Rennen in Spielberg, in dem die "Bullen" den fünften Sieg in Folge ins Visier nehmen. Dabei werden an die 100.000 Besucher erwartet - es wird die größte Veranstaltung in Österreich seit Beginn der Coronavirus-Pandemie.

"Ein weiterer Sieg zu Hause. Das fühlt sich wirklich gut an", sagte der 23-jährige Verstappen. "Es schaut im Moment wirklich gut aus. Wir müssen so weitermachen, weiter Druck machen. Dann bin ich zuversichtlich, dass wir wieder einen guten Job machen werden", blickte er schon voraus. In puncto Siege auf der Strecke in Spielberg schloss Verstappen zu Alain Prost auf. Offizieller Österreich-Rekordsieger ist aber weiterhin der Franzose alleine, da das Rennen am Sonntag als Großer Preis der Steiermark geführt wurde.

1 33 Max Verstappen Red Bull Honda P 1:22:18.925 71 Rd

2 44 Lewis Hamilton Mercedes-AMG Mercedes P 1:22:54.668

3 77 Valtteri Bottas Mercedes-AMG Mercedes P 1:23:05.832

4 11 Sergio Pérez Red Bull Honda P 1:23:06.359

5 4 Lando Norris McLaren Mercedes P 1:22:24.281 + 1 Runde

6 55 Carlos Sainz jr. Ferrari Ferrari P 1:22:31.243

7 16 Charles Leclerc Ferrari Ferrari P 1:22:43.757

8 18 Lance Stroll Aston Martin Mercedes P 1:22:59.121

9 14 Fernando Alonso Alpine Renault P 1:23:00.099

10 22 Yuki Tsunoda AlphaTauri Honda P 1:23:00.774

11 7 Kimi Räikkönen Alfa Romeo Ferrari P 1:23:03.208

12 5 Sebastian Vettel Aston Martin Mercedes P 1:23:08.210

13 3 Daniel Ricciardo McLaren Mercedes P 1:23:09.506

14 31 Esteban Ocon Alpine Renault P 1:23:10.959

15 99 Antonio Giovinazzi Alfa Romeo Ferrari P 1:23:17.947

16 47 Mick Schumacher Haas F1 Ferrari P 1:23:01.861 + 2 Rd

17 6 Nicholas Latifi Williams Mercedes P 1:22:22.430 + 3 Rd

18 9 Nikita Mazepin Haas F1 Team Ferrari P 1:22:30.819

Statistik: 105 Views

Tödlicher Arbeitsunfall in St. Michael

Bei einem Arbeitsunfall mit einem Traktor Samstagabend verunglückte ein 67-Jähriger aus dem Bezirk Leoben tödlich.

Gegen 18:50 Uhr war der Mann mit dem Pressen von Heuballen auf der Hangwiese am Grundstück seines Sohnes beschäftigt. Laut Angaben des Sohnes wollte sein Vater vom Hang zurück Richtung Anwesen fahren. Dabei geriet das Gespann aus Traktor und Heuballenpresse beim Bergabfahren aus bisher unbekannter Ursache ins Rutschen. In weiterer Folge verlor der 67-Jährige die Kontrolle über den Traktor. Bei einer dort befindlichen Schotterstraße dürfe das Gespann quergestellt haben und kippte. Der Traktor kam auf der Fahrerkabine zum Liegen und klemmte den Mann ein. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Freiwilligen Feuerwehren St. Michael und Kammern bargen das Arbeitsgerät.

Statistik: 1014 Views