Login
Logo Regionaljournal

Jahreshauptversammlung der Holzwelt Murau in Oberwölz

Vielfältig wie die HOlzwelt Murau selbst und ihre Projekte war auch die Jahreshauptversammlung die diesmal in Oberwölz über die Bühne ging zuvor bot sich ...

19x
gesehen

0x
geteilt

219x
gesehen

0x
geteilt

Statistik: 101 Views

Die Löwen durchquerten das Haifischbecken ohne Schaden zu nehmen…

Fire and Ice im Haifischbecken zu Gmunden zum Start der ersten offiziellen Meisterschaftsbegegnung der beiden Teams in einer österreichischen Liga!

Bei den Gmundnern wurde es aber, vor allem im zweiten Abschnitt, relativ rasch finster, als die Zeltweger, durch einen Doppelschlag von Daniel Forcher (23:08 min/ PP und 25:00 min/ PP) auf 3:1 davonzogen und so das Spiel auf ihre Seite brachten. Wobei die Löwen die Begegnung eigentlich vom Start weg im Griff hatten, wie auf einer schiefen Ebene agierten und die Sharks nur Gelegentlich für Entlastung sorgen konnten. Als Folge dieser Überlegenheit, fiel auch der Führungstreffer durch einen bestens aufgelegten Marco Kuntze (11:25 min), der ein Zuspiel von Mario Sulzer trocken einnetzte. Einige Unachtsamkeiten schlichen sich nach der Führung ein und prompt kassierten die Lions den Ausgleich. Alwin Schuster brachte seine Haie auf die Anzeigetafel, nachdem Nico Herzl den platzierten Schuss parieren lassen musste.

Ein Bandencheck von Haie-Kapitän Philipp Wieltsch gegen Marko Tadic kostete dem Gmundener die weitere Spielerlaubnis. Er sah den Rest des Spieles von der anderen Seite der Bande. Seine Physis fehlte den Gastgebern sichtlich, die sich zwar mit einem Unentschieden in die Kabine retteten, aber durch zu viele Fouls immer mehr an Substanz verloren und es den Löwen leichter machten, weiter anzuschreiben. Diese hatten das Spiel klar im Griff, machten sich lediglich durch gelegentliche Nachlässigkeiten das Leben selbst schwer. Spätestens mit dem 4:1 durch Florian Dinhopel (33:05 min) war die Messe gelesen.

Dass die Sharks trotzdem nicht aufgaben und sich auch wegen ihres Trainingsrückstandes (in der Halle wurden neue Banden installiert) nicht ergaben, spricht absolut für die Moral des Teams von Head-Coach Manfred Mühllechner. Freilich konnten sie diese Umstände auch nicht wegzaubern und so gab es noch drei weitere Treffer der Murtal Lions zu bejubeln. Daniel Forcher komplettierte seinen Triple-Pack (44:28 min), Flo Dinhopel seinen Doppel-Pack (50:21 min), dazwischen konnte Andre Flatscher noch einen Treffer aufholen, aber der Schlusspunkt, durch Daniel Panzer (58:46 min),war wohl das emotionale Highlight dieses Spiels.

Gestärkt, mit drei Punkten im Gepäck, ging es dann, mit Hofstätter Reisen, durch die oberösterreichisch-steirische Nacht zurück nach Zeltweg, wo bereits am Dienstag der ATSE Graz zum Teil Eins des „back-to-back“ Spiels erwartet wird! 19:00 ist Start und da werden sich die Grazer sicher für die Niederlage (3:4 nach Shoot-out) gegen den Wiener Eislauf-Verein revanchieren wollen…

134x
gesehen

0x
geteilt

353x
gesehen

0x
geteilt

270x
gesehen

0x
geteilt

1321x
gesehen

0x
geteilt

Der Tourismusverband Murtal hat gewählt

Das Murtal Team für den neu gegründeten Tourismusverband Murtal ist gewählt! Michael Ranzmaier-Hausleitner als Vorsitzender/ Bernd Pfandl als Stellvertreter und Heinz Mitteregger als Finanzreferent. 

Im Rahmen der steirischen Strukturreform wurden die Tourismusverbände im Murtal fusioniert. So wurden aus 20 Gemeinden und 9 Tourismusverbänden der neue Verband MURTAL. Nun wurde gewählt.

Im Rahmen einer sehr stimmungsvollen Sitzung wurde in der Zechnerhalle in Kobenz die erste Vollversammlung des neu gegründeten Tourismusverbandes abgehalten. Seit 1. Oktober finden sich die 20 Gemeinden des Bezirkes im Tourismusverband Murtal wieder. Dieser neue Verband wurde seit 1. Oktober vom Standortbürgermeister Manfred Lenger geführt, der nun bei der Vollversammlung die Leitung an den neuen Vorsitzenden übergeben konnte. Die Koordinatoren der Fusionierung - Manuela Machner & Michael Ranzmaier-Hausleitner die im letzten Jahr die Zusammenlegung begleiten durften präsentierten gemeinsam mit Arnold Oberacher vom Beratungsunternehmen Conos, das Konzept der Region. Das Murtal, das sich unter dem Motto „Herzklopfen spüren - zwischen Beschleunigen und Entschleunigen“ positionieren möchte hat sein neues Leitbild präsentiert und beschlossen. Der Hauptpunkt der Tagung war jedoch die Wahl der neuen Kommission, die nun aus zwölf Unternehmern und 20 Gemeindevertretern besteht. Aus dieser Runde wurden auch die neuen Funktionäre gewählt. Michael Ranzmaier-Hausleitner wurde mit 100% zum Vorsitzenden gewählt, Bernd Pfandl zum stellvertretenden Vorsitzenden und Heinz Mitteregger zum Finanzreferent. Gemeinsam gilt es nun die touristische Marke Murtal auch für die Zukunft weiter zu positionieren.

163x
gesehen

0x
geteilt

187x
gesehen

1x
geteilt

335x
gesehen

0x
geteilt

Totengedenken

Am Freitag, dem 29. Oktober findet um 18.30 Uhr vor dem Mahnmal des Soldatenfriedhofs St. Johann im Felde das alljährliche Totengedenken statt. Ebenfalls am Freitag, dem 29. Oktober findet um 9 Uhr beim Mahnmal am Knittelfelder Bahnhofsvorplatz das Gedenken an die Opfer des NS-Regimes statt. Hier werden Kränze niedergelegt.

Die Gedenkveranstaltung am Soldatenfriedhof wird musikalisch von der Eisenbahner Stadtkapelle Knittelfeld umrahmt, begleitet von Chorgesang. Vertreter der Glaubensgemeinschaften werden ein gemeinsames Gebet sprechen.

Am Soldatenfriedhof Knittelfeld fanden gefallene Soldaten aus beiden Weltkriegen ihre letzte Ruhestätte. Der Friedhof befindet sich am Gelände des Städtischen Friedhofs Knittelfeld, unmittelbar hinter der Aufbahrungshalle. Auf dieser Fläche befand sich während des 1. Weltkrieges ein Teil des Gefangenenlagers Neustadt, das während der Donaumonarchie fast 30.000 Kriegsgefangene beherbergte.

210x
gesehen

0x
geteilt

296x
gesehen

1x
geteilt

Martin Schaberl New Quartet

08.11.2021 20:00 Uhr
Theaterkeller Zeltweg
Tickets ab € 13,00

Martin Schaberl ist seit mehr als 25 Jahren fixer Bestandteil der österreichischen Jazzszene, war Leiter von einer Vielzahl von Ensembles, tourte und unterrichtete im In- und Ausland (Europa, USA, Brasilien) und nahm mit unterschiedlichsten Projekten CDs und DVDs auf. Nach 2 Jahren Arbeit mit einem kammermusikalischen Oktett (Jazz-Quartett + Streich-Quartett) und Kompositions- und Arrangementtätigkeit für Big Band und Symphonisches Orchester konzentriert er sich wieder auf seine Jazz-Formation „Martin Schaberl New Quartet“. Er erfüllt sich einen langjährigen Wunsch und holt sich einerseits den Bassisten Wolfram Derschmidt zurück, der schon in einer Vielzahl von Schaberls Formationen spielte, andererseits Klemens Marktl am Schlagzeug neu in die Band. Diese beiden Musiker spielen schon viele Jahre gemeinsam und bilden so das Herzstück des neuen Ensembles.

Die langjährige Stammbesetzung Gitarre-Bass-Schlagzeug wird nun um den fantastischen Burkhard Frauenlob an Klavier und Keyboards erweitert, mit dem sich Schaberl einen Kollegen ins Boot holt, mit dem er seine Ideen und deren Umsetzung in guten Händen weiß. 

Erleben Sie einen erstklassigen musikalischen Abend mit den herausragenden Künstlern des Martin Schaberl New Quartet im Theaterkeller Zeltweg. 

Tickets im Kulturreferat Zeltweg unter +43 3577 22521 160, oder unter nina.sturm@zeltweg.gv.at

Ticketpreise: VVK: € 13,00 | AK: € 15,00

151x
gesehen

1x
geteilt

177x
gesehen

1x
geteilt

221x
gesehen

1x
geteilt

540x
gesehen

1x
geteilt

303x
gesehen

0x
geteilt

Arbeitsunfall in Sankt Michael

Bei Arbeiten mit einem Radlader Mittwochabend erlitt ein 43-Jähriger schwere Verletzungen an der rechten Hand.

Gegen 18:45 Uhr führten zwei Mitarbeiter, 43 und 49 Jahre alt, beide aus dem Bezirk Leoben, auf dem Firmengelände eines Entsorgungsunternehmens Arbeiten mit einem Radlader durch. Der 49-Jährige versuchte von der Führerkabine aus die Hydraulikbolzen der Schaufel zu öffnen. Da einer der beiden Hydraulikbolzen steckte, versuchte er diese wieder zu schließen. Dabei erlitt der 43-Jährige, der sich im Bereich eines Hydraulikbolzens befand, schwere Verletzungen an der rechten Hand. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins LKH Graz eingeliefert.

412x
gesehen

2x
geteilt

263x
gesehen

0x
geteilt