Login
Logo Regionaljournal
Facebook - Stadtgemeinde Judenburg: Stadtfest Judenburg

Stadtfest Judenburg

Der Countdown läuft - wir sind startbereit für das große Stadtfest-Wochenende!

  • 5. Juli: Stadtfest-Jubiläumskonzert am Freitag
  • 6. Juli: Stadtfest mit Live-Musik von 13 Gruppen auf 5 Bühnen am Samstag
  • 6. & 7. Juli: Ritterfest am Samstag & Sonntag

Eintritte frei, gratis parken am Zirkus-Parkplatz und in der Tiefgarage.

652x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Kostenlose Blockflöte für Neuanfänger

Kostenlose Blockflöte für Neuanfänger

Für das Schuljahr 2024/25 gibt es für Knittelfelder Kinder, die an der Musikschule Knittelfeld Blockflöte lernen möchten, ein besonderes Geschenk.

Die Sparkasse Knittelfeld Privatstiftung möchte Kindern den Einstieg in die Musikschulkarriere erleichtern und übernimmt für jedes Knittelfelder Kind die Kosten für die Blockflöte.

  • Nähere Informationen erteilt die Musikschuldirektion unter 0664/80047825 sowie ms_knittelfeld@aon.at.

361x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Kraft. Das Murtal: KRAFT:treff - Der Treffpunkt zu Wirtschaft und Lebensqualität

KRAFT:treff - Der Treffpunkt zu Wirtschaft und Lebensqualität

𝐊𝐫𝐚𝐟𝐭𝐯𝐨𝐥𝐥𝐞 𝐁𝐢𝐥𝐝𝐮𝐧𝐠 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐑𝐞𝐠𝐢𝐨𝐧

  • Mag. Dr. Karin Madenberger | CAMPUS02
  • 25. Juni 2024 um 18 Uhr im Schloss Gabelhofen

Noch wenige Plätze frei - Anmeldung unter: https://kraft.dasmurtal.at/de/news/detail.asp?dps=12&id=3724&q=Service.asp

254x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Starke Region Murau Murtal: Erneuerbare Energie hautnah erleben!

Erneuerbare Energie hautnah erleben!

Am 22. Juni 2024 öffnen ausgewählte Energieschauplätze in der Steiermark ihre Tore für den 2. Langen Tag der Energie.

Besucht Kraftwerke und Heizwerke und erfahrt, wie Biomasse, Wind-, Wasser- und Solarenergie in unsere Haushalte gelangen. Das Regionalmanagement Murau Murtal ist im Rahmen der 𝗞𝗹𝗶𝗺𝗮𝗲𝗻𝗲𝗿𝗴𝗶𝗲𝗺𝗼𝗱𝗲𝗹𝗹𝗿𝗲𝗴𝗶𝗼𝗻 (𝗞𝗘𝗠) 𝗠𝘂𝗿𝘁𝗮𝗹 mit einem Infostand vertreten!

Mehr Infos zu den Energieschauplätzen in der Region: https://www.langertagderenergie.at

360x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: My Fair Lady - Es gibt noch Karten

My Fair Lady - Es gibt noch Karten

Es gibt noch wenige Karten für die Musicalfahrt „My Fair Lady“ zu den Seefestspielen Mörbisch am Donnerstag, 18. Juli (der Termin am 2. August ist ausverkauft).

  • Abfahrt: Kulturhaus, Gaaler Straße 4, 14.30 Uhr
  • Beginn der Vorstellung: 20.30 Uhr
  • Rückfahrt nach Knittelfeld: ca. 23.30 Uhr
  • Preis pro Person: (Ticket + Bus) 99 Euro

Anmeldungen im Kulturamt Knittelfeld, Gaalerstraße 4, +43 3512 86621

326x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Judenburg: Farbenfrohe Vielfalt

Farbenfrohe Vielfalt

Adi Schmölzer eröffnete letzte Woche seine Ausstellung „Paiting Jazz - Dancing Colours“ in der Stadtgalerie Judenburg.

Bis 6.7.2024 jeden Freitag und Samstag von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Eintritt frei!

Tipp: Zum Abschluss zeigt der Künstler live Street Art im Rahmen des Stadtfestes von 15 bis 17 Uhr vor der Galerie (Burggasse 4).

357x
gesehen

0x
geteilt

LPD Steiermark Florian Huber: Polizeiinspektion Vordernberg feierlich eröffnet

Polizeiinspektion Vordernberg feierlich eröffnet

Am Donnerstag wurde die Polizeiinspektion Vordernberg neu eröffnet. Zahlreiche Ehrengäste nahmen an den Feierlichkeiten teil.

Nach 44 Jahren (1980) wurde die Polizeiinspektion Vordernberg an modernen und zeitgemäßen Standards angepasst. Fertiggestellt wurde die neu errichtete Dienststelle bereits im Sommer 2023. Seit September 2023 versehen fünf Polizeibedienstete dort ihren Dienst. Das Überwachungsrayon der Polizistinnen und Polizisten erstreckt sich vorwiegend auf das Gemeindegebiet Vordernberg, aber zum Teil auch auf das Gemeindegebiet Eisenerz und Radmer. 

Alpines Gelände und Tagestourismus als Hauptaugenmerk

Das alpine Gelände des Überwachungsrayons, und das am Präbichl beheimatete Skigebiet zählen zu den Herausforderungen des polizeilichen Aufgabengebietes. Zahlreiche Unfälle und witterungsbedingte Verkehrsbehinderungen auf der Passstraße B115 über den Präbichl, machen den Standort der Polizei Vordernberg unverzichtbar. So versehen in Vordernberg auch zwei ausgebildete Polizisten Alpindienst. Sie zählen dabei zur Alpinen-Einsatzgruppe (AEG) Hochsteiermark.

Landespolizeidirektor Gerald Ortner: „Dienststellen wie diese sind mehr als nur Büroräumlichkeiten. Viele Stunden des dienstlichen Daseins, Arbeit und Fleiß sind hier zu erbringen. Hier wird angepackt, gelebt, gelacht und geweint. Aus Kollegen werden Freunde, aus Freunden wird eine dienstliche Familie. Ich wünsche den Kolleginnen und Kollegen der PI Vordernberg alles erdenklich Gute in den neuen Räumlichkeiten und das Wichtigste: Kommen Sie nach jedem Einsatz/Dienst wieder gesund zu Ihren Liebsten nach Hause!“ 

780x
gesehen

0x
geteilt

Sonja Hochfellner: Arbeitsunfall in Kindberg

Arbeitsunfall in Kindberg

Donnerstagnachmittag stürzte ein 64-Jähriger von einer Leiter und musste schwerverletzt vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Am Donnerstag war ein 64-jähriger Mann mit dem Montieren von Blechteilen an seinem Carport beschäftigt. Dabei hatte er zur Durchführung dieser Arbeiten eine ca. drei Meter lange Leiter an einem Holzträger seines Carports angelehnt. Gegen 15:30 Uhr verlor der Arbeiter beim Montieren eines Bleches mittels Akkuschrauber das Gleichgewicht und stürzte aus rund zwei Meter Höhe nach hinten von der Leiter. Er erlitt dabei eine Verletzung am linken Handgelenk und eine schwere Schulterverletzung. Seine, zum Zeitpunkt der Arbeiten anwesende, Ehefrau verständigte sofort die Rettungskräfte. Der Mann wurde vor Ort vom Notarztteam des Rettungshubschraubers Christophorus 17 erstversorgt und in weiterer Folge in das LKH Judenburg geflogen.

1402x
gesehen

0x
geteilt

KS: Die Pyhrnautobahn wird am Freitag wieder freigegeben<br>

Die Pyhrnautobahn wird am Freitag wieder freigegeben

Die Sperre der A9 Pyhrnautobahn zwischen Deutschfeistritz und St. Michael wird am Freitag aufgehoben. Die Sanierungsarbeiten nach den Unwettern laufen allerdings noch bis Ende August.

Vor zwölf Tagen haben die extremen Regenfälle mehrere Gemeinden im Norden von Graz überschwemmt und auch für zahlreiche Murenabgänge bei Übelbach auf die A9 Pyhrnautobahn gesorgt. Dies hatte auch Straßen- und Tunnelsperren zur Folge. Sowohl die Asfinag als auch externe Experten und Bauunternehmen hatten alle Hände voll zu tun – in Summe waren mehr als 50 Personen vor Ort mit den Aufräum- und Sicherungsarbeiten beschäftigt.

Nun gibt es grünes Licht für die seit dem 8. Juni gesperrte Strecke zwischen Deutschfeistritz und St. Michael. Am Freitag, dem 21. Juni, kann der Abschnitt ab 11 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. In Richtung Norden/Voralpenkreuz wird die Strecke uneingeschränkt zur Verfügung stehen. In Richtung Süden/Spielfeld muss auf einer Länge von etwa fünf Kilometern Platz für die weiterhin laufenden Hangsanierungen frei gehalten werden. Dennoch werden zwar wie im Normalbetrieb zwei Fahrstreifen befahrbar sein. Diese sind jedoch etwas verengt, weshalb ein Tempolimit von 80 km/h notwendig ist.„Dass diese wichtige Strecke mit dem Gleinalmtunnel wieder so schnell befahrbar gemacht wurde, ist nur dem großen Einsatz aller Beteiligten zu verdanken“, sagen die Asfinag-Vorstände Hartwig Hufnagl und Herbert Kasser. „Von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den beauftragten Bauunternehmen wurden allein bisher bereits mehr als 4000 Arbeitsstunden geleistet.“

Voraussichtlich Ende August sollen dann alle Arbeiten abgeschlossen sein. „Und wir werden uns diesen Streckenabschnitt natürlich noch genauer ansehen, um feststellen zu können, ob in Zukunft eventuell weitere Maßnahmen notwendig sind“, versichert Bau-Regionalleiter Roland Sticker, der die Arbeiten von Seiten der Asfinag koordiniert hat.



875x
gesehen

0x
geteilt

NEU: 2er-Team-Staffel beim Zirbitzlauf 2024

Die 28. Auflage des HAGE Zirbitzlaufes wird am Sonntag, 23. Juni 2024 ausgetragen. Erstmals wird es die Möglichkeit geben, auch als 2er-Team-Staffel die Strecke von der Kirche in St. Anna bis zur Rothaidenhütte zu absolvieren.

Übergabezone an LäuferIn 2 wird bei km 5,4 beim Flachstück vor der Waldheimhütte sein, von dort sind es dann noch 3km bis zum Ziel. Auch 2024 werden alle Einzel- und StaffelstarterInnen bei der Rothaidenhütte herzlich empfangen werden, ganz egal welche Zeit die elektronische Zeitnehmung anzeigen wird!                             

Mehr dazu:

266x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Schick Sisters & Opus Band

Schick Sisters & Opus Band

Super Stimmung beim Konzert der Schick Sisters & Opus Band im Kulturhaus Knittelfeld!

Vielen Dank an die klasse Musiker und an das tolle Publikum!

324x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Magisches Märchen-Mixical der VS Landschach

Magisches Märchen-Mixical der VS Landschach

Die SchülerInnen der VS Landschach nahmen an einem Theater- und Musicalworkshop teil.

Das Gelernte wurde vor Freunden und Familie präsentiert. Auch Bürgermeister Harald Bergmann besuchte die Vorführung.

385x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Starke Region Murau Murtal: Das Voting beginnt

Das Voting beginnt

Das Design mit den meisten Likes gewinnt!

Das Projekt „Ö𝗙𝗙𝗜 𝟮𝟬𝟱𝟬“ vom Regionalmanagement Murau Murtal in Kooperation mit der Bildungsregion Obersteiermark West tritt in die finale Phase. Jetzt seid ihr gefragt! Ab sofort könnt ihr hier auf unserer Facebook-Seite mitentscheiden, welches Motiv ab Herbst auf 𝘇𝘄𝗲𝗶 𝗟𝗶𝗻𝗶𝗲𝗻𝗯𝘂𝘀𝘀𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗥𝗲𝗴𝗶𝗼𝗻 𝗠𝘂𝗿𝗮𝘂 𝗠𝘂𝗿𝘁𝗮𝗹 zu sehen sein wird.

Das Voting endet am 𝟭𝟬. 𝗝𝘂𝗹𝗶 𝘂𝗺 𝟮𝟭:𝟬𝟬 𝗨𝗵𝗿. Das Design mit den 𝗺𝗲𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻 𝗟𝗶𝗸𝗲𝘀 wird gewinnen und ab Herbst auf zwei Bussen in der Region zu sehen sein.

Hast du schon einen Favoriten?

393x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Die legendäre Senfsemmel ist zurück im Schwimmbad

Die legendäre Senfsemmel ist zurück im Schwimmbad

Damals gab es sie für einen Schilling, jetzt für einen Euro. Künstler Michael Plessl bringt die Semmel im Rahmen unserer 800-Jahr-Feier zurück ins Schwimmbad.

Das Wetter passt! Somit steht einem Schwimmbadbesuch und der köstlichen Senfsemmel nichts mehr im Weg.

1173x
gesehen

0x
geteilt

Franz Riegler: Europameisterschaft Teilnahme in Hannover

Europameisterschaft Teilnahme in Hannover

Die HTL-Zeltweg nahm erfolgreich an der Robo Cup EM 2024 in teil, die vom 12. bis 16. Juni in Hannover stattfand. Diese prestigeträchtige Veranstaltung, die im Rahmen der IdeenExpo 2024 durchgeführt wurde, brachte Teams aus ganz Europa zusammen, um ihre Fähigkeiten in Robotik zu messen.

Das Team der HTL-Zeltweg bereitete sich monatelang intensiv auf die Teilnahme vor. Unterstützt von ihren Lehrern und gesponsert von lokalen Unternehmen, entwickelten die Schüler fortschrittliche Roboter, die in verschiedenen Kategorien antreten sollten. Die Anreise nach Hannover erfolgte gemeinsam mit dem Betreuer, und die drei Schüler waren gespannt auf die bevorstehenden Herausforderungen.

Das Team der HTL-Zeltweg erreichte in dieser Kategorie den hervorragenden zehnten Platz von dreißig teilnehmenden Teams.

Die Teilnahme der HTL-Zeltweg an der Robo Cup EM 2024 in Hannover war ein großer Erfolg. Die Schüler zeigten beeindruckende technische Fähigkeiten und Teamarbeit und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln, die ihnen in ihrer weiteren Ausbildung und Karriere zugutekommen werden. Die Kombination mit der IdeenExpo ermöglichte es ihnen, über den Tellerrand hinauszuschauen und neue Ideen für zukünftige Projekte zu entwickeln. Insgesamt war die Teilnahme an dieser prestigeträchtigen Veranstaltung ein bedeutender Meilenstein für die HTL-Zeltweg und ihre Schüler.

386x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: beziehungsWEISE

beziehungsWEISE

Der erfolgreiche Kabarettist Gery Seidl präsentierte sein neues Programm "beziehungsWEISE" in Knittelfeld.

Ein Abend voller Humor und scharfer Pointen begeisterte das Publikum des ausverkauften Kulturhauses!

230x
gesehen

0x
geteilt

FF Liebenfels: Traktor abgebrannt

Traktor abgebrannt

Ein 73-jähriger Landwirt aus Liebenfels war am Mittwoch um 14:20 Uhr mit Mäharbeiten auf einer Wiese am Sörgerberg im Bezirk St. Veit/Glan beschäftigt. Dazu verwendete er einen Traktor mit angekoppeltem Mähwerk und Frontlader. Als er eine Rauchentwicklung im Bereich der Zapfwelle wahrnahm, stellte er den Traktor sofort ab. Durch gleichzeitig austretendes Hydrauliköl kam es sogleich zu einem Brandgeschehen, das sehr rasch auf den gesamten Traktor und das Mähwerk übergriff. Auch die herbeigerufenen Feuerwehren konnten den Brand nicht mehr löschen. Am Traktor mit Frontlader und am Mähwerk entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

244x
gesehen

0x
geteilt

KS: Unter Drogeneinfluss Unfall gebaut

Unter Drogeneinfluss Unfall gebaut

Am Dienstag um 19:19 Uhr wurde die Landesleitzentrale via Handyunfallalamierung über einen Unfall im Bezirk Wolfsberg informiert. Beim Eintreffen der Streifen an der Unfallstelle konnten die beiden Insassen im Bereich des verunfallten Fahrzeuges, welches seitlich liegend in einem abschüssigen Hang zum Stillstand kam, wahrgenommen werden. Im PKW konnte Suchtmittel vorgefunden werden. Der 23-jährige PKW Lenker aus dem Bezirk Wolfsberg gab an vor Fahrantritt Suchtmittel konsumiert zu haben. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Wolfsberg verbracht. Er wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg angezeigt. Sein 21-jähriger Beifahrer wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

127x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Vorübergehend geschlossen

Vorübergehend geschlossen

Die Stadtbibliothek ist vorübergehend wegen Krankheit einiger MitarbeiterInnen an folgenden Tagen geschlossen.

  • Mittwoch, 19. Juni, 14 – 17 Uhr
  • Donnerstag, 20. Juni, 14 – 17 Uhr

Medien-Verlängerungen, die in diesem Zeitraum anfallen werden nachträglich durchgeführt, es fallen keine Verzugsgebühren an!

Wir bitten um Verständnis!

388x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: 22. Juni: Oberlandler Kirtag im Stadtpark

22. Juni: Oberlandler Kirtag im Stadtpark

Die Oberlandler Knittelfeld waren zu Gast bei Bürgermeister Harald Bergmann, um zum traditionellen Kirtag im Stadtpark zu laden.

Die Erlöse des Kirtags werden für den guten Zweck gespendet.

562x
gesehen

0x
geteilt

APA/ Montage KS: Gerald Pichowetz 59-jährig gestorben

Gerald Pichowetz 59-jährig gestorben

Der Kult-„5er“ und Prinzipal des Gloria Theaters Schauspieler Gerald Pichowetz ist tot.

Pichowetz kämpfte seit einer Herzklappen-OP im Jahr 2020 mit gesundheitlichen Problemen. Er war ein bekennender Steiermark Liebhaber und hatte auch im Murtal, genauer in Eppenstein, einen Wohnsitz wo er zur Ruhe kommen konnte und auch das eine oder andere Bühnenstück schrieb. Er sei Dialysepatient und habe Vorhofflimmern dazubekommen, sagte er im vergangenen Jahr unserem Redakteur Karl Schwarz bei einem Treffen. Ich merkte bei dem Gespräch: "Gerald "Picherl" Pichowetz hat den Humor nicht verloren, trägt das Herz auf der Zunge" so Schwarz. Im Mai stand er im Stück „Sicher ist sicher“ in seinem Gloria Theater wieder auf der Bühne.

Am 1. August wäre der Publikumsliebling, der als „Fünfer“ in der ORF-Serie „Kaisermühlen Blues“ größere Bekanntheit erlangt hatte, 60 Jahre alt geworden.

Pichowetz besuchte in Wien bereits mit 17 Jahren die Schauspielschule Krauss und nahm danach bei Lola Braxton Unterricht nach der Stanislawski-Methode. Zu seinen beruflichen Stationen zählten das Theater in der Josefstadt und die Volksoper, zu seinem Repertoire gehörten Sprechrollen vom Drama bis zur Komödie genauso wie Musiktheaterproduktionen.

1992 wurden die ersten Folgen von „Kaisermühlen Blues“ nach dem Drehbuch von Ernst Hinterberger gesendet. Die Serie erlangte Kultstatus. Pichowetz spielte darin die legendäre Rolle des Franzi Mayerhofer alias „Fünfer“.

Pichowetz gründete auch das Theater „Bühne 21“, das er 20 Jahre lang führte. 2001 folgte das Gloria Theater, wo er als Regisseur und als Schauspieler wirkte.

2013 tanzte der Schauspieler mit Roswitha Wieland bei „Dancing Stars“ im ORF mit.

Der Schauspieler war auch als Werbe- und Synchronsprecher tätig.

2924x
gesehen

0x
geteilt

Hightspeed Internet

Unsere Internetpakete sind schnell, zuverlässig & unschlagbar! Vom Einsteiger bis zum Poweruser bieten wir für alle Ansprüche das perfekt Paket. Ganz gleich, ob Sie gelegentlich im Internet surfen, im homeoffice von zu Hause aus arbeiten, HD-Streaming genießen oder anspruchsvolle Online-Games spielen – wir haben für jeden den passenden Tarif!

Hier geht es weiter:

1840x
gesehen

0x
geteilt

GeoSphere Austria: Leichtes Erdbeben in Zauchen bei Bad Eisenkappel

Leichtes Erdbeben in Zauchen bei Bad Eisenkappel

Ein leichtes Erdbeben hat sich am Dienstag um 4:00 Uhr im Gebiet von Zauchen ereignet. Die Erdstöße wurden auch in Völkermarkt verspürt.

Laut GeoSphere Austria bebte um 4:00 Uhr die Erde im Raum Zauchen bei Bad Eisenkappel. Die Magnitude wurde mit 1,5 angegeben und die Herdtiefe lag bei 3 Kilometer. Es wurde von einigen Personen im Gebiet des Epizentrums schwach bis deutlich wahrgenommen. Auch ein Grollen des Untergrundes war zu hören. Schäden an Gebäuden sind keine bekannt und bei dieser Stärke nicht zu erwarten.

150x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Knittelfelder Fußballvereine bündeln ihre Kräfte

Knittelfelder Fußballvereine bündeln ihre Kräfte

17 Jahre lang führte Karl Felser mit Herzblut und Leidenschaft den FC Rot-Weiß Knittelfeld.

Nun trat er den verdienten Ruhestand an. Durch seinen Rücktritt fusioniert der ESV Knittelfeld mit dem FC Rot-Weiß und wird somit zum größten Fußballverein im Murtal. Mehr als 230 aktive FußballerInnen werden ab nächster Saison am Knittelfelder Grün kicken. Sowohl das Stadion als auch der Rot-Weiß-Platz werden künftig als Spielstätten genutzt. Bürgermeister Harald Bergmann und Sportstadtrat Christian Perschl bedankten sich bei Karl Felser für sein jahrelanges Engagement.

1370x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Knittelfelder Aquathlon im Schwimmbad

Knittelfelder Aquathlon im Schwimmbad

Diese Woche fand die Steirische Landesmeisterschaft für Schulteams im Aquathlon statt. Schulklassen aus der gesamten Steiermark nahmen am Event teil. Bürgermeister Harald Bergmann und Vizebürgermeister Erwin Schabhüttl überreichten die Preise bei der Siegerehrung.

Im kommenden Jahr wird das Team rund um Veranstaltungsleiter Hubert Fessl Schulen aus ganz Österreich empfangen. Dann sollen nämlich die Bundesmeisterschaften stattfinden.

344x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Feuerwehr St. Stefan ob Leoben: Großer Tag für unsere Feuerwehrjugend

Großer Tag für unsere Feuerwehrjugend

Zusammen mit der Feuerwehrjugend Kaisersberg und St. Michael rockten wir gestern beim Bereichsjugendleistungsbewerb in Teufenbach die Bewerbsbahn in den Disziplinen Bronze und Silber.

Bewerbsspiel Silber

  • Nick Wartinger
  • David Wartinger
  • Tobias Hochfellner

Bewerbsspiel Bronze

  • Heem Othman
  • Darian Prettenhofer

Bewerb Silber

  • Martin Klumaier
  • Nico Graf

Bewerb Bronze

  • Tao Koller
  • Magdalena Leitner

Besonders zu erwähnen, unser Kamerad Nick Wartinger hat mit der gemischten Gruppe den 3. Platz erreicht.

Im Anschluss waren wir bei der Pizzeria Adria die unsere Jugend auf eine Stärkung eingeladen hat. Danke vielmals!

Wir gratulieren allen Nachswuchsfirefighter für die tolle Leistung!

361x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Kraft. Das Murtal: Jobs Jobs Jobs

Jobs Jobs Jobs

Du bist auf der Suche nach einem 𝗞𝗥𝗔𝗙𝗧:𝗝𝐨𝐛? Wir suchen dich!

  • Wareneingangskontrolle & Montage (m/w/d) | Hage3D GmbH
  • Maschinenbautechniker:in (m/w/d) für den Schichtbetrieb in Judenburg | Hendrickson Austria GmbH
  • CNC-Techniker:in (m/w/d) | HAGE Sondermaschinenbau GmbH
  • Mechatroniker:in, Schlosser:in od. Metalltechniker:in | Murauer Bier
  • Elektriker:in & Mechatroniker:in | Schaffer Holz GmbH

𝗔𝗹𝗹𝗲 𝗝𝗼𝗯𝘀 𝗳𝗶𝗻𝗱𝗲𝘀𝘁 𝗱𝘂 𝗮𝘂𝗳:

312x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Judenburg: <span>EOC Judenburg ganz neu</span>

EOC Judenburg ganz neu

EOC Judenburg ganz neu! GF Gerhard Hartleb lud in die neu adaptierten Räumlichkeiten der EOC GmbH und novu.track GmbH in die Grünhüblgasse 1. Hier gibt’s nun neben EDV samt Zubehör IT Lösungen und Software-Entwicklung aus einer Hand.

Die Nachbarn T.I.G.A und Café Grünhübl feierten mit, bei Sandra Muhr steigt heute noch ab 19 Uhr eine Baustellenparty.

1097x
gesehen

0x
geteilt

DuoSunset: Der perfekte Start in den Sommer!

Am 21. Juni ist es endlich soweit! Unser erster DuoSunset-Event steht vor der Tür und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit euch den lauen Sommerabend zu feiern. Von Juni bis September laden wir euch an jedem 3. Freitag des Monats zu diesem besonderen Event ein.

Freut euch auf erfrischende Getränke und großartige House & Disco Beats von talentierten Live-DJs aus der Region. Den Auftakt am 21. Juni machen die DJs b.stone & BeatreBeat. Lasst uns gemeinsam tanzen, genießen und den Sommer in vollen Zügen auskosten! 🌞🎶

Nicht verpassen – wir freuen uns auf euch!

627x
gesehen

0x
geteilt

Facebook - Stadtgemeinde Knittelfeld: Tolle Stimmung beim Public Viewing am Hauptplatz

Tolle Stimmung beim Public Viewing am Hauptplatz

Am Freitag startete die Europameisterschaft und somit auch das Public Viewing am Hauptplatz.

Beim Eröffnungsspiel war bereits einiges los! Matakustix heizte vor dem Spiel ein und sorgte für eine ausgelassene Stimmung. Auch am Samstag besuchten viele Kroatien-Fans den Hauptplatz, trotzten dem schlechten Wetter und unterstützten ihre Mannschaft.

534x
gesehen

0x
geteilt