Login
Logo Regionaljournal
FF St. Michael: Sattelzug kam von Landstrasse ab

Sattelzug kam von Landstrasse ab

Aus noch ungeklärter Ursache kippte ein Sattelkraftfahrzeug Montagmittag über eine Böschung. Der Lenker (23) erlitt Verletzungen unbestimmtes Grades.

Gegen 11.00 Uhr fuhr der 23-jährige Rumäne aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land mit einem Lkw auf der L518 von Kaisersberg kommend in Richtung St. Michael in Obersteiermark. Dabei kam er aus bislang ungeklärter Ursache und ohne Fremdbeteiligung rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stürzte das mit Grafit beladene Fahrzeug über die angrenzende Böschung und kam auf der rechten Seite zu liegen. Mit Hilfe von unbeteiligten Ersthelfern konnte sich der 23-Jährige über ein Dachfenster selbstständig aus dem Sattelzugfahrzeug befreien. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz ins UKH Kalwang eingeliefert. Ein Alkotest verlief negativ.

941x
gesehen

0x
geteilt