Login
Logo Regionaljournal

Rennradfahrer in Niederöblarn gestürzt: Hubschraubereinsatz

Zum Einsatz eines Rettungshubschraubers kam es Dienstagmittag, 26. März 2024, nachdem ein Rennradfahrer (41) auf der L734 zu Sturz gekommen war. Der Mann wurde ins Krankenhaus geflogen.

Gegen 12.40 Uhr fuhr der 41-jährige Rennradfahrer gemeinsam mit einem 22-Jährigen auf der Öblarnstraße (L734) in Richtung Öblarn. Dabei fuhren die beiden Männer aus dem Bezirk Liezen mit ihren Rennrädern unmittelbar hintereinander, wobei der 22-Jährige voraus fuhr. Im Bereich der Flughafenbrücke kam es dann zu einer Berührung zwischen den Reifen der beiden Fahrräder, wobei der 41-Jährige zu Sturz kam und Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C14 in die Diakonissen Klinik Schladming geflogen. Der 22-Jährige blieb unverletzt.

240x
gesehen

0x
geteilt