Login
Logo Regionaljournal
FF Gai: 16-Jähriger Fahrschüler baute Verkehrsunfall in St. Peter-Freienstein

16-Jähriger Fahrschüler baute Verkehrsunfall in St. Peter-Freienstein

Sonntagnachmittag, 10. März 2024, kam es auf der B 115 zu einem Unfall zwischen zwei Pkw. Zwei Personen erlitten Verletzungen.

Gegen 14.20 Uhr war ein 16-Jähriger mit einem Pkw auf der Hessenbergstraße unterwegs. Der L17-Fahrschüler bog auf die B 115 in Richtung Traboch ein. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 61-Jähriger mit seiner 64-jährigen Beifahrerin (beide aus dem Bezirk Liezen) von Traboch kommend in Fahrtrichtung Edling. Der 16-Jährige aus dem Bezirk Leoben dürfte den herannahenden Pkw übersehen haben. In weiterer Folge kam es zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge.  

Person eingeklemmt

Die 64-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Sowohl der 61-jährige Fahrer als auch die befreite Frau erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung brachte das Rote Kreuz die Verletzten ins UKH Kalwang. Der 16-Jährige, sowie seine Begleitperson blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Freiwilligen Feuerwehren Gai, Hafning und Trofaiach waren im Einsatz.

2248x
gesehen

0x
geteilt