Login
Logo Regionaljournal

Forstunfall in Griffen

Am Donnerstag war ein 47-jähriger Mann aus Lavamünd in einem Waldstück in Griffen gemeinsam mit seinem Vater mit Holzbringungsarbeiten (seilen) beschäftigt. Gegen 16:05 Uhr wurde der Mann von einem Baumstamm getroffen, der sich zuvor beim Ziehen mittels Seilwinde verklemmt hatte und nach dem Lösen in Richtung des Mannes schnellte. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von seinem Vater mittels Traktor zu einem naheliegenden Wohnhaus gebracht, wo er nach med. Erstversorgung durch das Notarzt-Team des Rettungshubschraubers in das UKH Klagenfurt geflogen wurde.

66x
gesehen

0x
geteilt