Login
Logo Regionaljournal
Spar: Rückruf von SPAR Bio Pistazien

Rückruf von SPAR Bio Pistazien

Spar ruft "SPAR Natur*pur Bio Pistazien ohne Schale" zurück. Darin wurden Schimmelpilzgifte festgestellt.

Bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle wurde bei den "SPAR Natur*pur Bio Pistazien ohne Schale geröstet und gesalzen 150g" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 28.05.2023, 28.06.2023 und 28.02.2024 eine gesetzliche Höchstwertüberschreitung von Aflatoxin festgestellt. Aflatoxine sind von Schimmelpilzen gebildete Giftstoffe, die von zwei Schimmelpilzarten der Gattung Aspergillus gebildet werden. Diese Toxine sind Schimmelpilzgifte, die weitgehend hitzestabil sind.

Kundinnen und Kunden werden aufgefordert "SPAR Natur*pur Bio Pistazien ohne Schale geröstet und gesalzen 150g" mit den angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten nicht zu konsumieren.

Aus diesem Grund ruft SPAR alle Produkte mit den obigen Mindesthaltbarkeitsdaten zurück. Die betroffene Ware mit MHD 28.05.2023, 28.06.2023 und 28.02.2024 wurde bereits aus dem Verkehr genommen.

Alle Kunden, die besagtes Produkt gekauft haben, können dieses selbstverständlich im nächstgelegenen SPAR-, EUROSPAR- oder INTERSPAR-Markt oder Maximarkt zurückgeben. Den Kaufpreis bekommen Kundinnen und Kunden auch ohne Kassabon rückerstattet.

Kunden, die dazu eine Frage haben, können sich gerne beim Kundenservice unter (mailto:office@spar.at) oder unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 22 11 20 informieren.

575x
gesehen

0x
geteilt