Login
Logo Regionaljournal

Tödlicher Forstunfall in Guttaring

Montag gegen 08:15 Uhr, kam es im Zuge von Forstarbeiten einer Firma im Urtlgraben in Guttaring zu einem schweren Unfall mit tödlichem Ausgang. Ein 24-jähriger Forstarbeiter aus dem Bezirk Wolfsberg war allein mit Schlägerungsarbeiten beschäftigt. Der 29–jährige Firmeninhaber war zu diesem Zeitpunkt ca. 50 Meter entfernt bei einem Forstarbeitsgerät tätig. Da er die Motorsäge mit der der 24-jährige arbeite nicht mehr hörte ging er zu ihm um Nachschau zu halten. Er fand den 24-jährigen unter einem um geschnittenen Baum liegend vor. Der 29-jährige schaffte es den 24-jährigen unter dem Baum heraus zu bekommen und verständigte die Rettung. Der eingetroffene Notarzt konnte beim 24-jährigen nur mehr den Tod feststellen. Der Firmeninhaber erlitt einen Schock und wurde von der Rettung in das Krankenhaus Friesach verbracht.

126x
gesehen

0x
geteilt