Login
Logo Regionaljournal

Gutes tun mit alten Druckerpatronen

Das Murtaler IT-Unternehmen ICTE sammelt verbrauchte Patronen und Toner. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Ronald McDonald Kinderhilfe.
Alte Druckerpatronen und -toner können per Post oder selbst im Judenburger Büro vorbeigebracht werden. Initiator der Aktion ist Jürgen Ebner: „Normalerweise gehören die Abfälle zu den Problemstoffen.“ Durch die Sammelaktion wird die Entsorgung sogar doppelt nützlich. Einerseits werden die gebrauchten Patronen und Toner recycelt und zum anderen hilft man damit kranken Kindern.

100 Prozent Spende

Die meisten Patronen lassen sich wieder neu befüllen und können weiterverkauft werden. Mit dem Verkaufserlös errichtet die Ronald McDonald Kinderhilfe Häuser für Angehörige schwerkranker Kinder in der Nähe von Kliniken. Bislang gibt es Häuser in Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck. Neubauten entstehen neben dem St. Anna Kinderspital in Wien, in Salzburg sowie in Innsbruck. Je mehr Leergut gesammelt wird, desto größer die Unterstützung für die Ronald McDonald Kinderhilfe. „Kein Kind mit schwerer Krankheit soll ohne seine Eltern sein!“

Wo hinschicken?
Information Communication Technology Ebner Jägersteig 2
8750 Judenburg

5948x
gesehen

0x
geteilt