Login
Logo Regionaljournal
FF Althofen: LKW mit 23.000 Liter Salzsäure umgekippt

LKW mit 23.000 Liter Salzsäure umgekippt

Dienstagfrüh gegen 07:00 Uhr kam ein 58-jähriger Kraftfahrer aus der Slowakei mit seinem Sattelkraftzugfahrzeug, beladen mit knapp 23.000 Liter Chlorwasserstoffsäure (Salzsäure 31%) auf der Töscheldorfer Straße (L 82a) in Töscheldorf aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Straße ab. In der Folge stürzte das Sattelkraftfahrzeug ca. 10 Meter über die steil abfallende Straßenböschung, kam dort seitlich zum Liegen und wurde stark beschädigt. Der Lenker konnte sich selbst aus dem verunfallten Fahrzeug befreien. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Friesach gebracht. Die Salzsäure wurde durch die alarmierten Feuerwehren in ein Ersatzfahrzeug umgepumpt. Die Fahrzeugbergung wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen durchgeführt. Dabei wurden sie von den FF Althofen, Meiselding, Micheldorf und St. Veit/Glan sowie von 2 Betriebsfeuerwehren der Umgebung unterstützt. Die Töscheldorfer Landesstraße war im Zeitraum von 07:00 Uhr bis 14:45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umweltgefährdung war nicht gegeben.

87x
gesehen

0x
geteilt