Login
Logo Regionaljournal
KS: Zwei Jugendliche bei Mopedunfall verletzt

Zwei Jugendliche bei Mopedunfall verletzt

Am Freitag um 16.20 Uhr fuhr eine 15-jährige Jugendliche mit ihrem Kleinkraftrad auf der Koralm Landesstraße talwärts in Richtung der Kreuzung mit der Gemmersdorfer Landesstraße. Bei dieser Fahrt saß ein 14-jähriges Mädchen, beide aus dem Bezirk Wolfsberg, auf dem Sozius. Sowohl die Lenkerin als auch die Mitfahrerin trugen einen Sturzhelm.

Bei der Kreuzung mit der Gemmersdorfer Landesstraße in Paildorf wollte die Lenkerin des Kleinkraftrades nach links einbiegen und dürfte dabei einen auf der Gemmersdorfer Landesstraße in Richtung Wolfsberg fahrenden LKW übersehen haben.

Trotz Bremsmanövers und Auslenken durch den Lenker des LKW, eines 61-jährigen Mannes aus dem Bezirk Wolfsberg, wurde das Kleinkraftrad vom LKW erfasst und die beiden Mädchen auf die Fahrbahn geschleudert.

Die Lenkerin des Motorfahrrades erlitt dabei schwere Verletzungen und das auf dem Sozius mitgefahrene Mädchen Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Wolfsberg von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Der Lenker des LKW blieb unverletzt.

Sowohl am LKW als auch am Motorfahrrad entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz stand auch die FF St. Johann mit 2 Mann und einem Fahrzeug. Die Unfallstelle war für ca. 45 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt.

158x
gesehen

0x
geteilt