Login
Logo Regionaljournal
LPD: Lärmerregung führte die Polizei zu Cannabisplantage

Lärmerregung führte die Polizei zu Cannabisplantage

Am Samstag um 22:20 Uhr wurde die Polizei wegen einer Lärmerregung in die Wohnung einer 23-jährigen Frau in Wolfsberg gerufen. Im Zuge der Amtshandlung wurden vom Eingangsbereich der Wohnung aus mehrere Cannabispflanzen wahrgenommen woraufhin die Beschuldigte aufbrausend wurde und begann sich zu rechtfertigen. In weiterer Folge wurde eine Durchsuchung seitens der Kriminalpolizei durchgeführt. Es konnten insgesamt 18 nicht erntereife Cannabispflanzen im Aufzuchtstadium, mehrere Suchtgiftutensilien sowie getrocknete Pilze sichergestellt werden. Weitere Ermittlungen werden noch durchgeführt, nach Abschluss dieser wird die Frau angezeigt.

192x
gesehen

0x
geteilt