Logo Regionaljournal

Drei Murtaler bei Unfall in Kärnten verletzt

Drei Personen sind bei einem Unfall auf der Obdacher Straße an der steirischen Grenze verletzt worden. Ein 85 Jahre alter Autofahrer aus der Steiermark stieß beim Einbiegen auf die Hauptstraße gegen ein von links kommendes Auto.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 17.05 Uhr im Gemeindegebiet von Reichenfels im Bezirk Wolfsberg. Der 85-Jährige Autolenker aus dem Bezirk Murtal bog mit seinem Auto von der Lavantstraße nach links in die Obdacher Straße (B78) in Richtung Steiermark ein. Dabei prallte er mit dem von links kommenden Pkw eines 25 Jahre alten Mannes zusammen. Dieser Mann kommt ebenfalls aus dem Bezirk Murtal in der Steiermark. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 85 Jahre alte Pensionist Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde vom Rettungshubschrauber C 11 ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Seine am Beifahrersitz mitgefahrene 77 Jahre Frau wurde ebenfalls verletzt und von der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht. Der 25 Jahre alte Lenker wurde zur ambulanten Behandlung ins LKH Wolfsberg gebracht. Nach der Behandlung konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Einsatz befanden sich die Freiwilligen Feuerwehren Reichenfels, Wisperndorf und Bad St. Leonhard.

Statistik: 1405 Views