Login
Logo Regionaljournal
ASCO Anlagenbau Consulting GmbH - Facebook: Ein schwerer Verlust erschütterte die ASCO-Familie

Ein schwerer Verlust erschütterte die ASCO-Familie

Ein Schicksalsschlag hat das Unternehmen im Jahr 2005 getroffen. Am 4. Oktober ist ASCO-Mitgründer Walter Melcher bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

„Walter war ein langer Wegbegleiter und enger Freund von mir. Er hat nicht nur eine fachliche, sondern vor allem auch eine große menschliche Lücke hinterlassen, die nicht geschlossen werden kann“, erinnert sich ASCO-Geschäftsführer Claus Kügele.

Eingespieltes Team

Die beiden Unternehmensgründer haben sich bei einer Anlagenbau-Firma kennengelernt und bereits seit dem Jahr 1992 zusammengearbeitet. Mit der Idee, sich mit einem eigenen Unternehmen selbstständig zu machen, haben sich beide schon länger beschäftigt. „Im Jahr 1997 hat der Zeitpunkt gut gepasst und wir haben gemeinsam den Schritt gewagt“, so Kügele.

Fachliche und menschliche Harmonie

Ein Grund für den erfolgreichen Start und die weitere gute Entwicklung von ASCO war auch, dass sich die beiden Gründer fachlich und menschlich sehr gut ergänzt haben. „Walter war der technische Kopf des Unternehmens, war ein Pionier im Mobilfunk und hat die Sparte Mastbau bei ASCO aufgebaut. Seine Handschlagqualität hat ihn ausgezeichnet, als Mensch war er ruhig und bescheiden. Wir haben uns gut verstanden und waren einfach auf einer Wellenlänge“, sagt Kügele.

ASCO-Team rückt zusammen

Umso tiefer ist der Schock bei der gesamten ASCO-Mannschaft gesessen, als Walter Melcher verunglückt ist. Kügele: „Das gesamte Team ist näher zusammengerückt und hat so versucht, diese große Lücke zu schließen. Walter war ein wichtiger Know-how-Träger und eine große Führungsperson. Dass wir diese extrem schwierige Situation gemeistert haben, verdanken wir unseren Mitarbeitern, die nach diesem tragischen Ereignis noch mehr Einsatz gezeigt haben“.

In Teil 6 der Jubiläumsserie „25 Jahre ASCO“ erfahren Sie, wie das Unternehmen nach dieser schweren Zeit neu aufgestellt wird.

220x
gesehen

1x
geteilt

Rohrschlosser (m/w/d)

Bei ASCO Rohrbau GmbH erwartet Dich ein professionelles und teamorientiertes Arbeitsumfeld sowie eine leistungsgerechte Vergütung. Ein umfangreiches Schulungs- und Fortbildungsprogramm bietet Dir die Möglichkeit, dich ständig weiterzuentwickeln und die vielfältigen Chancen im Unternehmen wahrzunehmen.

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine(n) Rohrschschlosser*innen WIG & MAG.

Deine Aufgaben

  • Rohrleitungsbau - Industrieanlagenbau im Bereich der Stahl erzeugende Industrie
  • Materialien: Edelstahl - Stahl - Kunststoff
  • Medien: Wasser, Fernwärme, Kühlwasser, Fett, Hydraulik, Dampf, Gase etc.
  • Reparaturen sowie Neuanfertigungen jeglicher Art

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf, wie z.B. Metalltechniker:in ,Schlosser:in, Installateur:in, Universalschweißer:in oder ähnliches
  • Praxiserfahrung als Rohrschlosser:in
  • Kenntnisse im Bereich 141 WIG und 311 Autogenschweißen (Bevorzugt mit Zertifikat)
  • Selbstständige und genaue Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Überstunden
  • Führerschein B

Gehalt

Das Mindestentgelt für die Stelle als Rohrschlosser (m/w/d) beträgt 2.779,74 EUR brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Ausbildung, Qualifikation und Erfahrung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an office@asco-arb.at

118x
gesehen

1x
geteilt

Rohrschweißer*innen WIG & MAG (m/w/d)

Bei ASCO Rohrbau GmbH erwartet Dich ein professionelles und teamorientiertes Arbeitsumfeld sowie eine leistungsgerechte Vergütung. Ein umfangreiches Schulungs- und Fortbildungsprogramm bietet Dir die Möglichkeit, dich ständig weiterzuentwickeln und die vielfältigen Chancen im Unternehmen wahrzunehmen.

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine(n) Rohrschweißer*innen WIG & MAG (m/w/d).

Deine Aufgaben

  • Stumpfnaht: Rohrdurchmesser 60mm im Rohrschweißverfahren WIG/MAG
  • Kehlnaht: Rohr auf Platte im Rohrschweißverfahren WIG/MAG Selbständiges Schweißen von komplexen Rohren und Rohrbaugruppen
  • Leitungen nach Zeichnung aufbauen / heften und schweißen (Demmeler)
  • Ständige Qualitätskontrolle der gefertigten Bauteile Selbständige Fehlerbehebung
  • Mitarbeit an der kontinuierlichen Verbesserung der Prozessabläufe

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Maschinenschlosser, Schlosser, Maschinenbautechniker oder Stahlbauschlosser oder mehrjährige praktische Erfahrung als Rohrschweißer
  • Gültige Schweißer Prüfung Rohr - MAG (135) und WIG (141) Mehrjährige Erfahrung im Rohrleitungsbau/ Anlagenbau
  • Fähigkeit technische Zeichnungen zu lesen Erfahrung im selbständigen Messen und Prüfen der Arbeitsergebnisse
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude
  • Lernbereitschaft und selbständiges Arbeiten
  • Freier Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt

Gehalt

Das Mindestentgelt für die Stelle als Rohrschweißer (m/w/d) beträgt 2.779,74 EUR brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Ausbildung, Qualifikation und Erfahrung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an office@asco-arb.at

138x
gesehen

0x
geteilt

Obermonteur / Vorarbeiter (m/w/d) im Bereich Anlagen- und Rohrleitungsbau

Bei ASCO Rohrbau GmbH erwartet Dich ein professionelles und teamorientiertes Arbeitsumfeld sowie eine leistungsgerechte Vergütung. Ein umfangreiches Schulungs- und Fortbildungsprogramm bietet Dir die Möglichkeit, dich ständig weiterzuentwickeln und die vielfältigen Chancen im Unternehmen wahrzunehmen.

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine(n) Obermonteur / Vorarbeiter (m/w/d) im Bereich Anlagen- und Rohrleitungsbau.

Deine Aufgaben:

  • Planung und Koordination von Arbeitsabläufen inkl. Subgewerke im Anlagen- und Rohrleitungsbau
  • Planung des Personal-, Geräte- und Materialbedarfs
  • Koordinieren der Baustellen- und Arbeitsplatzeinrichtung
  • Fachliche Führung von Montagepersonal
  • Enge Zusammenarbeit mit Arbeitsvorbereitung und Qualitätsstelle
  • Kontrolle des wirtschaftlichen Einsatzes von Personal und Geräten sowie Dokumentation von Mehraufwendungen
  • Einhaltung der Termin-, Qualitäts- und Sicherheitsvorschriften
  • Erstellung täglicher Arbeitsberichte sowie Durchführung der Leistungs- und Fortschrittskontrolle

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung mit Fachrichtung Metalltechnik, Maschinenbautechnik
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Abwicklung von Rohrleitungsbaustellen
  • Erfahrungen in der Führung und Motivation von Mitarbeitern Sicheres und kompetentes Auftreten im Umgang mit allen Projektbeteiligten und auch mit dem Kunden
  • Hohe Eigenmotivation, ausgeprägte Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Reisebereitschaft
  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket Führerschein der Klasse B

Gehalt:

Das Mindestentgelt für die Stelle als Obermonteur/Vorarbeiter (m/w/d) beträgt 3.202,68 EUR brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Ausbildung, Qualifikation und Erfahrung sowie Bezahlung einer Vorarbeiterzulage.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an office@asco-arb.at

173x
gesehen

0x
geteilt