Logo Regionaljournal

Großzügige Spende für ein Kind im Heilpädagogischen Kindergarten Knittelfeld

In Kooperation mit Frau Dr. Eva. Mühlbacher und Herrn Dr. Heimo Korber hat die Leiterin Andrea Weitenthaler vom Heilpädagogischen Kindergarten Knittelfeld eine Spendenaktion für ein schwerstbehindertes Kind in der kooperativen Gruppe organisiert. Der Junge leidet unter einer schweren geistigen und körperlichen Behinderung. Aufgrund seiner schweren Beeinträchtigung gibt es für Daniel und seinen Eltern nur den Kinderwagen als Fortbewegungsmittel.

Angesichts dieser Tatsache haben sich die Rotary Club oberes Murtal unter Präsident Dipl Ing. Arno Martetschläger, der Lions Club Judenburg/Knittelfeld unter Präsident DI. Wolfgang Schriefl und die Oberlandler Knittelfeld mit Ing. Robert Zechner und Dr. Walter Zaversky sofort bereit erklärt den Gesamtbetrag von 3.660 Euro für ein Therapierad zu übernehmen. Am Freitag den 22.11. 2019 konnte im Heilpädagogischen Kindergarten Knittelfeld das neue Therapierad an Daniel und deren Mutter durch die Sponsoren und den Vertretern der Stadtgemeinde StR. DI. (FH) Harald Bergmann und GRin Edith Pirker übergeben werden. Sichtlich ergriffen teilte die Mutter von Daniel als Dank selbst hergestellte Bäckereien aus. „Danke, an alle die diese Unterstützung möglich gemacht haben“, mit diesen rührenden Worten bedankte sich Andrea Weitenthaler an alle Sponsoren für diese unkomplizierte Kooperation.

Statistik: 9375 Views