Login
Logo Regionaljournal
ÖBH: Sturmgewehre bei Einbruch in Lkw des Bundesheeres gestohlen

Sturmgewehre bei Einbruch in Lkw des Bundesheeres gestohlen

In der Nacht zum 16. Juni 2024, in der Zeit zwischen 00:15 und 06:00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter einen LKW des österreichischen Bundesheeres auf. Der LKW war zur Tatzeit versperrt in Althofen vor dem dortigen Kulturhaus abgestellt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlug der unbekannte Täter die Seitenscheibe des LKW ein und stahl aus der Führerkabine zwei ungeladene Sturmgewehre 77, ein leeres Magazin, ein Magazin mit Übungsmunition, ein Funkgerät, eine Überwurfjacke und eine Leuchtpistole aus den Beständen des österreichischen Bundesheeres. Das Funkgerät wurde in den Morgenstunden des 16. Juni 2024 von einem Spaziergänger in Althofen aufgefunden und befindet sich wieder im Besitz des Bundesheeres. Die Ermittlungen werden vom LKA Kärnten geführt und dauern noch an.

243x
gesehen

0x
geteilt