Login
Logo Regionaljournal

Fachkräfte planen statt suchen

Das Arbeitsmarktservice Steiermark unterstützt heimische Betriebe nicht nur bei der Personalsuche, sondern auch bei der Personalplanung. „Unser Angebot der Fachkräftequalifizierung steht allen Firmen offen, unabhängig von Größe und Branche“, so die stellvertretende Judenburger Geschäftsstellenleiterin Sabine Gaßner.

Vergangene Woche hatten Betriebe die Möglichkeit im Schulungszentrum Fohnsdorf „best practise“ Beispiele regionaler Firmen zu den Themen Arbeitsmarktlage, Personalsuche und Ausbildungsmöglichkeiten in Kooperation mit AMS und Ausbildungspartnern zu erfahren. Das AMS arbeitet mit den regionalen Schulungsträgern in enger Kooperation um die Bedürfnisse bzw. Anforderungen der Betriebe in puncto Personalbedarf und Ausbildung maßgeschneidert zu unterstützen. Auch wenn sich die Konjunktur abschwächen sollte – demographisch ist in den nächsten 5 Jahren mit einer entsprechend hohen Anzahl an Pensionierungen zu rechnen und der Fachkräftebedarf wird sich kaum abschwächen. „Das AMS Steiermark steht für erfolgreiche Fachkräftequalifizierung. Ein essenzieller Faktor ist die Personalplanung. Bei vielen nicht bekannt: Dieses Angebot steht allen Unternehmen (in allen Größen und Branchen) offen, denen es nicht gelingt, passende BewerberInnen zu finden“, meinte etwa Dr. Hannes Graf von der Landesgeschäftsstelle. Das Credo dahinter: „Fachkräfte planen statt suchen“.

4089x
gesehen

0x
geteilt