Login
Logo Regionaljournal
KS: 47-jährige Ungarin drehte durch

47-jährige Ungarin drehte durch

Montagnachmittag widersetzte sich eine 47-Jährige einer Amtshandlung in Leoben. Die Frau wird angezeigt.

Gegen 17 Uhr befand sich die 47-jährige Ungarin in einem Einkaufszentrum und konsumierte dort Alkohol. Da dies im dortigen Einkaufszentrum verboten ist, erteilte ihr ein 33-jähriger Mitarbeiter Hausverbot. Daraufhin schlug sie ihm ins Gesicht.

Polizisten der Polizeiinspektion Erzherzog Johann-Straße trafen die 47-Jährige vor Ort an. Die 47-Jährige weigerte sich vehement an der Amtshandlung mitzuwirken. Sie wurde immer aufbrausender und warf mit einer mitgeführten Tasche nach den Beamten. Daraufhin nahmen die einschreitenden Polizisten die Frau fest. Sie zeigte sich aggressiv, schrie um sich und bespuckte Polizisten bei der Überstellung zur Polizeiinspektion. Anschließend versuchte sie die Polizeiinspektion zu verlassen und trat gegen die einschreitenden Polizisten. Aufgrund ihres tobenden Verhaltens wurde die Frau anschließend in ein Krankenhaus verbracht.

Die 47-Jährige wird wegen versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

1340x
gesehen

0x
geteilt