Login
Logo Regionaljournal

AMS Driver

Ideen und Erfahrungen aus dem Projekt AMS Driver austauschen – das ist das gemeinsame Ziel des AMS Steiermark und des Schulungszentrum Fohnsdorf! 🎯

Andrea Hochleitner (AMS Steiermark) und Uwe Blauensteiner (SZF) reisten hierfür am Dienstag, 11. Juni 2024, gemeinsam zur jährlichen Konferenz der Obleute der Fahrschulen aus sämtlichen österreichischen Bundesländern nach Pörtschach am Wörthersee. Auch die Wirtschaftskammer Österreich nahm an der Tagung teil.

AMS Driver ist ein Projekt des Arbeitsmarktservice Steiermark (AMS) mit dem Ziel, interessierte Personen mit passenden Betrieben zusammenzuführen. So soll dem aktuellen Arbeitskräftemangel an LKW- und Busfahrer*innen entgegengewirkt werden. Für die reibungslose Abwicklung wird vom AMS ein Koordinationsbüro zur Verfügung gestellt – dieses befindet sich im Schulungszentrum Fohnsdorf. 🤝🏼

230 Personen erhielten durch AMS Driver bereits die Chance, ihren Traumberuf Wirklichkeit werden zu lassen. Darunter 124 LKW-Lenker*innen und 106 Buslenker*innen, die nun bestens ausgebildet ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. 🚚 🚌

Am Bild v. l. n. r.: Stefan Ebner, Geschäftsführer Wirtschaftskammer Österreich, Fahrschulen und Allgemeiner Verkehr, Fachverband; Uwe Blauensteiner, AMS Driver Koordinierungsbüro Schulungszentrum Fohnsdorf; Andrea Hochleitner, Förderabteilung Arbeitsmarktservice Steiermark; Joachim Steininger, Fachverbandsobmann

290x
gesehen

0x
geteilt