Login
Logo Regionaljournal

Schulungszentrum Fohnsdorf vernetzt Firmen und Arbeitsuchende Online

Im Schulungszentrum Fohnsdorf ging die seit Jahren erfolgreiche Jobmesse diesmal mit einem Online-Jobday über die Bühne.

Herausfordernde Zeiten verlangen nach kreativen Lösungen. Das haben die Verantwortlichen des Schulungszentrum Fohnsdorf umgesetzt, wo dieser Tage die bekannte Jobmesse erstmals Online angeboten worden ist. „Insgesamt dreizehn bekannte Betriebe aus der ganzen Steiermark  haben sich präsentiert und ihr Jobangebot per Livestream dargestellt“, so Organisator Otto Liebminger vom Schulungszentrum Fohnsdorf. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des SZF konnten, auf verschiedenste Örtlichkeiten im Haus aufgeteilt, an den Präsentationen teilnehmen, die Unternehmen kennenlernen und auch per Chat mit diesen in Kontakt treten. Auch Bewerbungsgespräche konnten direkt vereinbart werden. 

„Die Zeiten sind spannend. Daher vielen Dank, dass das SZF die Möglichkeit geschaffen hat, Absolventen, TeilnehmerInnen und Firmen zueinander zu bringen. Ich darf rückmelden, dass es richtig Spaß gemacht hat!“, sagt Bernhard Muhr vom Frohnleitner Technologieunternehmen Komptech.

Gesucht wurden und werden Fachkräfte unterschiedlichster Branchen, sowohl im technischen Bereich als auch im Tourismus. „Für die TeilnehmerInnen hat der Besuch eines Online Jobdays denkbar wenig Hürden. Sie können ganz einfach von einem beliebigen Ort, sogar mobil von unterwegs teilnehmen. Zusätzlich wird der Content aufgezeichnet und bleibt auch nach Ende des Jobdays noch für die TeilnehmerInnen abrufbar“, so Otto Liebminger abschließend.

244x
gesehen

0x
geteilt