Login
Logo Regionaljournal
LPD: Trieben: Stellungnahme der Landespolizeidirektion<strong>  </strong>

Trieben: Stellungnahme der Landespolizeidirektion  

Landespolizeidirektor Gerald Ortner nimmt zur tödlichen Schussabgabe und zu Vorwürfen zur Person des 46-jährigen Tatverdächtigen Stellung.
 
Die steirische Polizei ist nach dem tragischen Fall am 27. Februar 2023 tief betroffen. „Ich bin mit meinen Gedanken in allererster Linie bei der Familie, den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen und biete meine volle Unterstützung an“ sagt Landespolizeidirektor Gerald Ortner.
 
Der Inspektionskommandant übernahm die Führung der Dienststelle vor wenigen Monaten, nachdem er dort zuvor viele Jahre als Stellvertreter des Inspektionskommandanten wirkte. „Er führte die Polizeiinspektion ausgezeichnet. In schwierigen Zeiten bedarf es außergewöhnlicher Menschen, die Führungsverantwortung übernehmen. Der Verstorbene war einer davon. Ich möchte dem verstorbenen Kollegen meinen absoluten Respekt zollen und der Familie mein aufrichtiges Beileid aussprechen“, sagt Ortner.
 
Zum Tatverdacht des Mordes
Die Landespolizeidirektion Steiermark zeigt volles Verständnis für das große Medieninteresse und hat von Beginn an transparent kommuniziert. Die Staatsanwaltschaft Leoben führt ein Ermittlungsverfahren zum Verdacht des Mordes. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass wir zum laufenden Verfahren keine weiteren Auskünfte erteilen können. Medienanfragen sind an die Medienstelle der Staatsanwaltschaft Leoben zu richten.
 
Zur Person des Tatverdächtigen
Wie aus den Medien zu entnehmen ist, kursieren derzeit viele Gerüchte zur Person des Tatverdächtigen. Fakt ist, dass der 46-Jährige am 1. Dezember 2000 in den Exekutivdienst eingetreten ist und zuletzt in der Polizeiinspektion Trieben seinen Dienst versehen hat. „Der Dienstbehörde sind keine disziplinären Beanstandungen bekannt. In seinen 22 Jahren Dienst hat er auch kein Verhalten gesetzt, dass Anlass für disziplinäre Maßnahmen gegeben hätte. Es lagen keine keinerlei Hinweise vor, die die Exekutivdiensttauglichkeit in Frage gestellt hätten“, sagt Landespolizeidirektor Ortner.
 
Im Jahr 2022 gab es eine Beschwerde wegen einer geführten Amtshandlung nach den Covid-Bestimmungen. Diese ist bei der Volksanwaltschaft eingelangt und wird geprüft. Im Februar 2023 gab es Erhebungen seines unmittelbaren Dienstvorgesetzten zum Verdacht eines Amtsdeliktes.
 
Nichts desto trotz nimmt die Landespolizeidirektion Steiermark die medialen Hinweise sehr ernst. „Auch wenn aus den bisherigen internen Akteninhalten keine Unzulänglichkeiten ersichtlich sind, wurde von mir eine interne Überprüfung sämtlicher Vorwürfe aus der Bevölkerung und dem Kollegenkreis beauftragt, um diese lückenlos und transparent aufzuklären. Diese wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen“, so Landespolizeidirektor Gerald Ortner.
 
Hinsichtlich der gesundheitlichen Aspekte des Tatverdächtigen wird von der Staatsanwaltschaft Leoben ein psychiatrisches Gutachten beauftragt werden. Dies ist Teil des staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahrens.

483x
gesehen

0x
geteilt

Briquetting - Baling - Cutting - Shreeding - Screening

Overview ATM Recyclingsystems.

210x
gesehen

0x
geteilt

Die Siebsaison hat begonnen: Erde sieben mit ASCO BH

Die jährliche Siebsaison startet erneut, und mit ihr rückt die innovative Siebtrommel von ASCO BH in den Fokus der Aufmerksamkeit. Dieses leistungsstarke Gerät ist speziell für das effiziente Sieben von Erde konzipiert und bietet Landwirten, Gartenbauexperten und Landschaftsgestaltern eine unvergleichliche Unterstützung bei der Bodenbearbeitung.

Die Siebtrommel von ASCO BH zeichnet sich durch ihre hohe Effizienz und Benutzerfreundlichkeit aus. Mit ihrer fortschrittlichen Technologie ist sie in der Lage, Erde schnell und effektiv zu sieben, wodurch unerwünschte Bestandteile wie Steine, Wurzeln und andere Fremdkörper entfernt werden. Dies führt zu einem feineren, verbesserten Boden, der ideal für die Aussaat und Pflanzung ist.

Ein wesentliches Merkmal der ASCO BH Siebtrommel ist der modulare Aufbau. Entwickelt, um sich an die täglich änderten Bedingungen perfekt anzupassen.

Mit der Ankunft der Siebsaison steht die ASCO BH Siebtrommel bereit, um ihren Beitrag zur Förderung von effizienterem und umweltfreundlicherem Anbau zu leisten. Landwirte und Gärtner können sich auf ein weiteres Jahr der Produktivitätssteigerung und der Erzielung hochwertiger Ernten freuen.

Weitere Informationen:

577x
gesehen

0x
geteilt