Login
Logo Regionaljournal
KS: Omnibus prallte gegen Motorrad 

Omnibus prallte gegen Motorrad 

Öblarn, Bezirk Liezen. – Dienstagnachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Omnibus und einem Motorrad. Der Motorradlenker wurde dabei tödlich verletzt.

Gegen 14:15 Uhr fuhr eine 46-Jährige aus dem Bezirk Liezen mit einem Omnibus auf der Landesstraße L734 in Richtung Westen und wollte auf Höhe des Straßenkilometers 3,3 nach links in Richtung Niederöblarn einbiegen. Dabei kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Motorradlenker. Der 75-jährige Lenker aus dem Bezirk Gmunden (OÖ) stieß rechts vorne gegen den Bus und kam schließlich seitlich vor dem Omnibus zu liegen.

Der Zweiradlenker wurde vor Ort durch die Omnibusinsassen erstversorgt und in weiterer Folge wurden durch die Rettungskräfte des Rettungshubschraubers Christophorus 14 Reanimationsmaßnahmen durchgeführt. Diese verliefen jedoch erfolglos und vom anwesenden Notarzt musste der Tod des 75-jährigen Motorradlenker durch Polytrauma festgestellt werden.

Die Unfalllenkerin wurde am Unfallort erstversorgt und durch das Kriseninterventionsteam Steiermark betreut.

Am Einsatz waren neben den angeführten Kräften noch der Rettungsdienst Gröbming sowie die Freiwillige Feuerwehr Niederöblarn beteiligt.

549x
gesehen

0x
geteilt