Login
Logo Regionaljournal
KS: Betrug über Messenger-Dienst

Betrug über Messenger-Dienst

Am 09.01.2023, zwischen 19:04 Uhr und 10.01.2023, 01:38 Uhr, hat ein bisher unbekannter Täter einen 62-jährigen Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan auf einen Messenger-Dienst kontaktiert und sich als Tochter seiner Lebensgefährtin ausgegeben. Der unbekannte Täter gab vor, dass das Handy kaputt sei und bat den 62-jährigen, eine dringende Überweisung zu tätigen. Der Mann überwies den geforderten Betrag und der Täter versuchte es immer wieder, wodurch der Mann insgesamt 8 Überweisungen in Höhe von mehreren zehntausend Euro auf österreichische, deutsche, litauische und estnische Bankkonten tätigte. Die Polizei ermittelt nun in diesem Fall und appelliert an die Bevölkerung, besonders vorsichtig bei verdächtigen Anfragen im Internet zu sein.

92x
gesehen

0x
geteilt