Login
Logo Regionaljournal
FAZ: Mietbetrug im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Mietbetrug im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Ein Ehepaar wird beschuldigt von 2013 bis 2022 mehrere Mietbetrüge und Sachbeschädigungen begangen zu haben.

Ein Ehepaar aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mietete in den Jahren 2013 bis 2022 mehrere Unterkünfte von verschiedenen Vermietern. Aufgrund der Anzeige eines Vermieters wegen Mietrückständen konnten von den Polizisten mehrere Delikte eruiert werden. Das Ehepaar hatte in verschiedenen Mietobjekten in den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag und Deutschlandsberg Mietrückstände von mehreren tausend Euro.
Zudem konnte ermittelt werden, dass von demselben Ehepaar in den bewohnten Objekten einige Sachbeschädigungen mit einer Schadenshöhe von mehreren tausend Euro verursacht wurden.
Das Ehepaar wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

172x
gesehen

0x
geteilt