Logo Regionaljournal

NMS Lindenallee gewinnt Education Award 2019 der Tageszeitung „Die Presse“

„Wie funktioniert der Geldkreislauf?“, „Welche Bedeutung haben Geld und Währungen und welche Rolle spielen die Banken?“. Das ist lediglich eine Auswahl der Fragestellungen, mit denen sich SchülerInnen der 5. bis 13. Schulstufe aus ganz Österreich im Rahmen des EDUARD-Schreibwettbewerbs der Tageszeitung „Die Presse“ auseinandersetzen sollten. Als Ergebnis dieser Auseinandersetzung zur Thematik „Zukunft des Geldes“ sollte schließlich eine möglichst originelle und kreative Titelseite für „Die Presse“ gestaltet werden. Nachdem in den dritten Klassen des letzten Schuljahres im Wirtschaftskunde-Unterricht ausführlich auf Themen rund um das Geldwesen eingegangen wurde, entschloss sich eine Projektgruppe aus den nunmehrigen drei vierten Klassen der NMS Lindenallee Knittelfeld prompt zur Teilnahme an diesem herausfordernden Wettbewerb. Unter der Betreuung von Lehrer Stefan Reiner wurden über mehrere Wochen Zeichnungen und Texte angefertigt sowie fleißig recherchiert und Informationen ausgetauscht. Am Ende wurden alle Beiträge auf einer A3-Titelseite vereinigt und das Endprodukt fristgerecht zur Bewertung durch eine hochkarätige Fachjury eingereicht. 

Umso größer war schließlich die Freude über die Mitteilung, dass die NMS Lindenallee als einzige österreichische Pflichtschule zu den Gewinnern des „Education Award 2019“ zählt.

Dieser Hauptpreis bestand aus einem dreitägigen Aufenthalt in Wien, bei dem die SchülerInnen an spannenden Workshops und Exkursionen teilnahmen sowie gemeinsam mit einem professionellen Reporterteam und der Redaktion der „Presse“ eine eigene Zeitungsbeilage gestalteten. Am Ende dieses Kreativ-Camps stand außerdem eine große Siegerehrung am Programm, bei der die Projektgruppe aus Knittelfeld, neben den weiteren Siegerteams aus Schultypen wie HTL, HAK oder HLW, ihre Auszeichnung in Empfang nehmen konnte. Außerdem durften die SchülerInnen ihre Arbeiten aus den Workshops vor einem hochkarätigen Publikum mit Vertretern des Bundesministeriums, der Erste Bank, der Pädagogischen Hochschule, mehrerer österreichischer Universitäten sowie der Chefredaktion der „Presse“ präsentieren. Die siegreichen TeilnehmerInnen der NMS Lindenallee sowie ihre Begleitlehrpersonen genossen die Teilnahme an dieser großartigen Veranstaltung und nutzten den Aufenthalt in Wien auch für Besuche des Stephansdoms sowie des Eislaufplatzes und des Christkindlmarktes am weihnachtlichen Rathausplatz. Die gesamten Kosten für Verpflegung, Unterkunft und Anreise wurden hierbei von der „Presse“ übernommen.

Text: Stefan Reiner

Statistik: 683 Views