Login
Logo Regionaljournal

Werkausstellung des Brucker Künstlerbundes in der Galerie im Forum Rathaus eröffnet

Vor Kurzem fand die Vernissage der Werkausstellung des Brucker Künstlerbundes in der Knittelfelder Galerie im Forum Rathaus statt. Die Bilder sind noch bis 24. Juni während der Öffnungszeiten der Galerie, Montag, Dienstag und Mittwoch von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr, zu besichtigen.

Beheimatet ist die 1993 gegründete Vereinigung in der Galerie Pitow in Bruck an der Mur. In seinen Ausführungen betonte Hermann Pitow, dass es dem Brucker Künstlerbund in erster Linie darum gehe, kein geschlossener Künstlerbund zu sein, sondern er soll möglichst viele einladen, motivieren, sensibilisieren und das Kunstinteresse wecken. Es sollte eine Kommunikationszentrale sein, die Musik, Literatur und Bildende Kunst vereint. So waren dort schon Literaten wie Andre Heller, Michael Köhlmeier oder Wolfgang Bauer zu Gast aber auch Musiker wie die Jazz-Blues-Sängerin Luisa Celentano oder das Werner Radzik-Quartett. In der Ausstellung zeigen Hermann Pitow, Herta Keinprecht, Annemarie Jöbstl, Ernestine Heidenkummer, Daniela Kennedi, Kurt Schwarz, Inge Pfeilstöcker, Sabine Buchrieser, Susanne Mauerhofer, Hela Milos, Monika Riesser und Sebastian Blumrich ihre Werke.

215x
gesehen

1x
geteilt