Neu Login
Logo Regionaljournal

Nachhaltigkeit stand im Mittelpunkt am Knittelfelder Hauptplatz

Der Nachhaltigkeitstag der Stadtgemeinde Knittelfeld stand am vergangenen Samstag ganz im Zeichen der umweltfreundlichen Angebote der Stadtgemeinde. Die bewährte Fahrradbörse, die Kleidertauschbörse, das Repaircafe, der Abfallwirtschaftsverband und Infostände sowie der Bauernmarkt lockten BesucherInnen bei strahlendem Sonnenschein zum Flanieren in die Innenstadt. Die OrganisatorInnen rund um Vizebürgermeisterin Martina Stummer und GR Manuel Trausenegger freuten sich über den regen Andrang.

Die Fahrradbörse ist schon Tradition im Jahresverlauf. Gebrauchte aber intakte Fahrräder wurden ver- und gekauft. Auch heuer wurden wieder an die 60 Fahrräder zum Verkauf angeboten. Freiwillige HelferInnen, die MitarbeiterInnen Stadtgemeinde und des Abfallwirtschaftsverbandes vermittelten kostenlos die Räder. Den Preis setzten der Verkäufer, die Verkäuferin selbst fest. Die Radwerkstätte Willibald führte auf Wunsch einen Fahrrad- Quick-Check durch. Klimabündnis und Aichfeldbus informierten über umweltfreundliche Mobilität. "Gofair" versorgte die BürgerInnen mit fair produziertem Kaffee und das in unmittelbarer Nähe des Repaircafes und der Kleidertauschbörse, die dazu einlud, nicht mehr gebrauchte aber gut erhalten Kleidung auszutauschen. Der Abfallwirtschaftsverband präsentierte sein umfassendes Angebot mit Fahrzeugen, Infobroschüren und vielem mehr. Der Bauernmarkt bot in bewährter Weise Kostproben und frische Produkte von heimischen Betrieben.

179x
gesehen

0x
geteilt