Logo Regionaljournal

Von Stier schwer verletzt

Ein 44-Jähriger Landwirt wurde Freitagnachmittag in Spielberg bei Arbeiten im eigenen Stall von einem Stier schwer verletzt.

Gegen 14.00 Uhr wollte der Landwirt einen Stier und eine Kalbin, die zur Zucht in einem Pferch eingesperrt waren, wieder trennen. Dabei attackierte der Stier den 44-Jährigen und verletzte ihn im Bereich des Oberkörpers. Der Landwirt konnte sich noch selbstständig retten und Angehörige auf seine Notlage aufmerksam machen. Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch, die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 17 lieferte den Schwerverletzten in das Landeskrankenhaus Bruck an der Mur ein.

Statistik: 638 Views