Logo Regionaljournal

Die Löwen müssen zum Tabellenführer

In der nächsten Runde der NAHL am kommenden Samstag, treten die Löwencracks die Reise nach Kitzbühel an. In den bisherigen Begegnungen konnten sich die Kitzbühler dreimal durchsetzen. Zwei der Spiele wurden jedoch erst im Penaltyschießen entschieden. Es ist dies das letzte Spiel gegen die Adler im Grunddurchgang.
Beim EVZ2010 ist man aufgrund der bisherigen Begegnungen gegen den Tabellenführer und der letzten vier Siege in Folge zuversichtlich. “Die Kitzbühler sind nicht unschlagbar, was ihre letzte Niederlage in Klagenfurt gezeigt hat. Wir werden alles daran setzen dieses Spiel zu gewinnen, wissen aber auch, dass wir ein perfektes Spiel abliefern müssen.“, sagt Coach Helmut Scheucher vor diesem Gipfeltreffen.
Punkte wären auch wichtig da die Tarco Wölfe aus Klagenfurt den Löwen, um Kampf um Rang 2, dicht auf den Fersen sind.
Statistik: 6714 Views