Logo Regionaljournal

PKW überschlug sich auf A2- Drei Verletzte

Pack | Bezirk Voitsberg: Ein mit drei Jugendlichen besetzter PKW krachte Samstagfrüh, 04. Mai 2013, auf der A2 gegen eine Felswand. Dabei wurden alle drei Fahrzeuginsassen schwer verletzt.

Gegen 03:00 Uhr war ein 20-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Leibnitz auf der A2 im Gemeindegebiet Pack in Richtung Wien unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen eine an die Autobahn angrenzende Steinwand. Durch die Wucht des Anpralles überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und krachte nach 50 Meter gegen einen Anpralldämpfer der Leitschiene. Dabei wurden der Lenker, die 18-jährige Beifahrerin und ein am Rücksitz sitzender 18-jähriger Fahrzeuginsasse, alle aus dem Bezirk Leibnitz, schwer verletzt im total beschädigten Fahrzeug eingeklemmt. Unmittelbar nach dem Unfall stoppte ein polnischer Reisebus und die Insassen leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Pack und Modriach mussten den Lenker und den auf dem Rücksitz eingeklemmten Mitfahrer mit Bergescheren aus dem Wrack schneiden. Nach der Erstversorgung durch ein Notarztteam ins LKH Graz überstellt und stationär aufgenommen. Der Kalcherbergtunnel musste von 03:50 bis 04:30 Uhr für den gesamten Verkehr Richtung Wien gesperrt werden. Bis 06:00 Uhr war die Unfallstelle nur einspurig befahrbar.
Statistik: 6042 Views