Logo Regionaljournal

Lebensrettung nach Herzstillstand

Ein 63-Jähriger wurde Samstagnachmittag in Teufenbach nach einem Herzstillstand wiederbelebt.

Der 63-Jährige aus dem Bezirk Murtal fuhr gegen 13:35 Uhr mit seinem Fahrrad auf der L 513 in Richtung Neumarkt. Auf Höhe des Hauses Hauptstraße 12 kam er aus vorerst unbekannter Ursache zu Sturz und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen. Der Mann konnte von zwei Feuerwehrmännern der Wehren Teufenbach und Niederwölz mittels Defibrillator bis zum Eintreffen der Rettung wiederbelebt werden. Anschließend wurde er vom Christophorus 14 ins UKH Klagenfurt geflogen, er dürfte vor dem Sturz einen Herzstillstand erlitten haben.

Statistik: 1812 Views