Login
Logo Regionaljournal

BGF-Gütesiegel verliehen

Bereits seit 2017 setzt die steirische Exekutive verstärkt auf betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). Mit den Polizeiinspektionen Scheifling, Schöder (Bez. MU) und Gamlitz (Bez. LB) bekamen nun drei weitere Dienststellen das BGF-Gütesiegel verliehen.

Die positive Wirkung betrieblicher Gesundheitsförderung ist nicht nur vielfach nachgewiesen. In Mitten des belastenden Arbeitsalltages samt zahlreichen Aufgaben in gesellschaftlichen Spannungsfeldern nimmt sie auch innerhalb der (steirischen) Polizei eine immer wichtigere Rolle ein. Aus diesem Grund riefen das Bundesministerium für Inneres (BMI) und die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) im November 2017 das Projekt „Betriebliche Gesundheitsförderung“ (BGF) bundesweit ins Leben. Den Start machten Auftaktveranstaltungen mit Kommandanten polizeilicher Dienststellen in den Landespolizeidirektionen. Dies mit dem Ziel, gesundheitsfördernde Maßnahmen zu erarbeiten und nachhaltig in der Organisation zu implementieren. Bereits vor dem offiziellen Projektstart hatte das Bildungszentrum Steiermark (BZS) als Teil der Sicherheitsakademie (SIAK) mit ähnlichen Projekten eine Vorreiterrolle in Sachen Gesundheitsförderung eingenommen.

Seither nahmen bereits 48 steirische Polizei-Dienststellen aus unterschiedlichen Bereichen und Bezirken an diversen Einzelprojekten für die „Gesundheit am Arbeitsplatz“ teil. Dabei nehmen Polizistinnen und Polizisten unter anderem an Vorträgen und Workshops zu den Themenbereichen Ernährung, Bewegung, Tabakentwöhnung oder seelische Gesundheit teil. Die einzelnen Dienststellen können dabei je nach Verfügbarkeit und individuellem Bedarf aus einem breiten Angebot der BVAEB wählen – in Pandemiezeiten sogar online. So soll nicht nur die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestärkt, sondern auch die Resilienz und Leistungsfähigkeit der Polizei für die Sicherheit der Menschen erhöht werden.

Die BVAEB berät und begleitet mit ihrer fachlichen Expertise mehr als 1.000 Dienststellen und Betriebe österreichweit. Jährlich wird diese erfolgreiche Umsetzung der BGF im Rahmen der Gütesiegelverleihung sichtbar. Bei der diesjährigen feierlichen Verleihung Anfang November im neuen BVAEB-Gesundheitszentrum Resilienzpark Sitzenberg wurden 56 Dienststellen und Betriebe aus ganz Österreich im Beisein von Generaldirektor Dr. Gerhard Vogel und Obmann Dr. Norbert Schnedl ausgezeichnet. Charmant durchs Programm führte ORF Steiermark-Moderatorin Petra Rudolf.

Mit Vertreterinnen und Vertretern der Polizeiinspektionen Scheifling, Schöder und Gamlitz waren auch Polizeiinspektionen der Landespolizeidirektion Steiermark tatkräftig vertreten. Sie bekamen das BGF-Gütesiegel verliehen und nahmen dieses als Wertschätzung für die exzellente Arbeit in den Projekten entgegen.

Landespolizeidirektor Gerald Ortner gratuliert den steirischen Polizisten: „Die fordernde Corona-Pandemie hat uns mehr denn je vor Augen geführt, dass nicht nur die Sicherheit, sondern auch die Gesundheit eines der wichtigsten Grundbedürfnisse ist. Umso mehr bin ich darüber erfreut, dass steirische Polizistinnen und Polizisten dieses Angebot so gut annehmen. Dies verringert nicht nur gesundheitliche Risiken und Beschwerden, sondern verbessert auch langfristig das Arbeitsklima und die Durchhaltefähigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

215x
gesehen

1x
geteilt