Logo Regionaljournal

Eröffnung Weihnachtsmarkt am 29. November um 18 Uhr vor dem Rathaus

Eine gekonnte Mischung aus besinnlicher Ruhe und erlebnisreichen Angeboten für Groß und Klein zeichnen den Knittelfelder Advent aus und machen ihn zu einem Ort der Begegnung, des Genusses und des Erlebens.

Neben traditionellen Veranstaltungen, um nur einige zu nennen, wie die Nikolausfeier in der Stadtpfarrkirche am 5. Dezember, dem großen Krampus und Perchten Spektakel am 8. Dezember, Pferdekutschen fahren jeden Samstag, kommt bei musikalischen Darbietungen, wie dem Apfelberger Adventsingen am 11. Dezember in idyllischer Atmosphäre weihnachtliche Stimmung auf.

Des Weiteren werden am Weihnachtsmarkt die Möglichkeiten geboten sich am Eislaufplatz auszutoben, kulinarische Köstlichkeiten zu genießen und sich bei einem heißen Getränk aufzuwärmen. Flanieren, gustieren und zur Ruhe kommen am funkelnden Hauptplatz in zauberhaftem Ambiente. Bastelbegeisterte können am 29. November um 14.30 Uhr im Foyer der Stadtgemeinde Knittelfeld kreativen Weihnachtsschmuck für den Weihnachtsbaum am Hauptplatz basteln. Also für jeden etwas dabei. Der Weihnachtsmarkt-Flyer mit allen Veranstaltungen liegt im Rathaus auf. Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes:

Von 29.November bis 24. Dezember Dienstag bis Donnerstag von 15 – 20 Uhr Freitag von 15 – 22 Uhr
Samstag von 10 – 22 Uhr

An Sonntagen und Montagen ist der Weihnachtsmarkt geschlossen Ausnahmen:
Sonntag, 8. Dezember von 15 – 21 Uhr Montag, 23. Dezember von 15 – 22 Uhr Dienstag, 24. Dezember von 9 – 13 Uhr

Statistik: 7826 Views