Logo Regionaljournal

Historisches Gebäude wieder mit Leben erfüllt

Das als „Haus der Landwirte“ bekannte Haus im Zentrum der Marktgemeinde Neumarkt in Steiermark wurde kürzlich im Rahmen einer kleinen Feier offiziell eröffnet, gesegnet und seiner neuen Bestimmung übergeben.

Im Juni 2012 erfolgte der Spatenstich für ein Großprojekt: die Generalsanierung des ehem. „Haus der Landwirte“ am Hauptlatz. In diesem Haus wurde bis zum Pestjahr 1715 die Maut eingehoben, ab 1751wurde es zu Postzwecken genutzt und 1919 an den landwirtschaftlichen Bezirksverband Neumarkt verkauft. Seit 2007 stand das Gebäude leer und mit der Fa. ProWert aus Graz konnte nach längererVerhandlungsphase ein Objektbesitzer und Bauherr gefunden werden, der das Projekt „Betreutes Wohnen in Neumarkt“ in Angriff nahm, worüber sich Bgm. Reinhardt Racz in seinen einleitenden Worten bei allen Beteiligten herzlichst bedankte. Nach einer Neustrukturierung und umfangreichen Erweiterungen in der Kinderbetreuung konnte mit der Umsetzung dieses Projektes für die ältere Generation ein weiteres, zukunftsweisendes Vorhaben verwirklicht werden. Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht war es für die bauausführenden Firmen eine große Herausforderung, 1200 m² Gesamtfläche zu sanieren und barrierefreie Wohneinheiten für 18 Bewohner mit Liftanlage, Gemeinschaftsraum sowie Grün- und Parkflächen zu schaffen – diesbezüglich mussten einige
Hürden überwunden werden, so Bauherr Gerald Zuschnegg. Dank der guten Zusammenarbeit mit den Investoren, Firmen und Behörden zeigt er sich sehr erfreut, dass die geplante Bauzeit eingehalten werden konnte und bereits alle Wohnungen vermietet sind. Für die noch leerstehende Geschäftsfläche im Erdgeschoß können sich jederzeit Interessenten melden. Die Gesamtkosten dieses Großprojektes belaufen sich auf ca. 2,5 Mio. Euro. Mit der Caritas wurde ein erfahrener und kompetenter Partner gefunden und Caritas Dir. Franz Küberl bedankte sich bei seinem Team - im Besonderen bei Ing. Josef Reibling, Gaby Payer und Annemarie Kurz, die vor Ort Ansprechpartner für die BewohnerInnen sind.
Die Feierstunde wurde vom Quartett des Musikvereines Neumarkt umrahmt, Pfarrer Pater Max Vollmann segnete die Räumlichkeiten und überreichte den Bewohnerinnen eine weiße Rose. Bericht und Fotos: Marktgemeinde Neumarkt in Steiermark
Statistik: 6098 Views