Logo Regionaljournal

Rauchfangkehrer wünschten Glück

Mittlerweile ist es schon zur Tradition geworden, dass die Rauchfangkehrer zu Beginn des neuen Jahres dem Bürgermeister ihre Glückwünsche überbringen. Heuer besuchten die Rauchfangkehrermeister Stefanie Klapf, Dietmar Steiner sowie Oskar Steiner jun. den neuen Stadtchef Harald Bergmann.

Bürgermeister DI (FH) Harald Bergmann zeigte sich sehr erfreut, als auch heuer wieder die Rauchfangkehrer das Rathaus besuchten. Dass der Schornsteinfeger als Glücksbringer kein Aberglaube ist, sondern die glücksbringende Bedeutung bis ins Mittelalter zurückgeht, wurde mit STR Erwin Schabhüttl und Bürgermeister Harald Bergmann besprochen. Denn verunreinigte Kamine verursachten oft Brände, die ganze Dörfer oder Städte auslöschten. Der Rauchfangkehrer mit seinem Besen reinigte den Kamin und dadurch wurde die Brandgefahr verringert. Deshalb brachte diese Berufsgruppe Glück. Die Gefahr von Stadtbränden ist heutzutage nicht mehr gegeben, aber der Sicherheitsaspekt und die Bedeutung des Berufs haben sich nicht geändert.

Mit der Übergabe des Birkenbesens wurde das Glück dann offiziell besiegelt. Harald Bergmann nahm den Birkenbesen von Dietmar Steiner entgegen und bedankte sich im Namen des Gemeinderates für den netten Besuch.

Statistik: 1169 Views