Neu Login
Logo Regionaljournal

Impfbus macht halt am Hauptplatz

Das bereits gut funktionierende und niederschwellige Impfangebot in der Steiermark wird um eine weitere Facette reicher: Seit Ende September fahren zwei Impfbusse durch das Bundesland. Einer davon macht auch halt in Knittelfeld. Am Mittwoch, 20. Oktober bezieht die mobile Impfstraße von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr ihren Posten am Knittelfelder Hauptplatz.

Verimpft wird in den Impfbussen in erster Linie der Impfstoff von Biontech/Pfizer, jedoch wird – je nach Verfügbarkeit – auch der Impfstoff von Johnson&Johnson angeboten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Mit den Impfbussen sollen auch jene Steirerinnen und Steirer erreicht werden, die in entlegeneren Gebieten des Landes leben. Das Impfangebot wird quasi vor die Haustüre gebracht. Hauptanlaufstelle sind jene Gemeinden mit niedriger Durchimpfungsrate und hoher Inzidenz. Außerdem können die Impfbusse auch von Gemeinden, Institutionen oder Verbänden für unterschiedliche Veranstaltungen gebucht werden und stehen dann dort Spontanentschlossenen für eine Impfung zur Verfügung.

Alle, die sich im Rahmen der Impfbus-Aktion impfen lassen möchten, werden ersucht, unbedingt einen Lichtbildausweis sowie die e-card und wenn vorhanden, den gelben Impfpass mitzubringen. Der Drittstich ist nicht möglich.

242x
gesehen

0x
geteilt