Logo Regionaljournal

Fohnsdorfer Herz und Sportlerehrung

107 Fohnsdorfer und Fohnsdorferinnen erhielten für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten das Fohnsdorfer Herz überreicht. Zusätzlich wurden 32 Sportler und Sportlerinnen für ihre ausgezeichneten Erfolge im Jahr 2018 geehrt.

Alle 3 Jahre findet die Übergabe des Fohnsdorfer Herzens an verdiente, ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Vereinen, Institutionen aber auch an BürgerInnen, die ihre Freizeit in den Dienst einer Wohltätigkeit oder in den Dienst der Allgemeinheit stellen, statt. Dieses Jahr hatte Bgm. Gernot Lobnig geladen und die Fohnsdorfer und Fohnsdorferinnen sind der Einladung gerne gefolgt. Das Fohnsdorfer Herz gab es für Tätigkeiten wie freiwillige Archivartätigkeiten, die Gründer der Zeitreise Fohnsdorf, die Initiatoren von „Tia for a smile“ aber auch für langjährige Vereinsfunktionäre oder MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes.

Weiters fand an diesem Abend auch die Sportlerehrung für erfolgreiche Sportler und SportlerInnen der Gemeinde Fohnsdorf statt. 32 SportlerInnen wurden dabei ausgezeichnet.
Im Anschluss an die Ehrungen gab es ein gemeinsames Essen sowie ein Musikkbarett sowie Begleitmusik von Tom Schwarzmann und Steffi Göschl.

Folgende SportlerInnen wurden geehrt:

Judo: Andreas Lobnig, Larissa Seidl, Theresa Seidl, Lukas Kamnik und Mario Fehberger
Feuerwehrsport: Franz Seidl, Reinhard Wolf und Dr. Rudolf Natmeßnig
Speedskating: Jennifer und Kevin Pesendorfer
Tennis: Atus Vorwärts Fohsndorf – Landesligameister 65+ mit Hubert Hörmann, Robert HUbl, Günter Hübler, Josef Liebminger, Josef Lozej, Georg Messner, Manfred Pernitsch, Othmar und Gerhard Pichler sowie Hans-Peter Volkar
Billard: Hubert Schachner, Alois Dietmaier, Andreas Mohoritsch, Jürgen Schrittesser. Sebastian Heimrath, Nidham Mehdi und Monika Steinberger
Schwimmsport: Mag. Herwig Rattinger und Kilian OPiber
Kegeln: Armin Stocker
Stocksport: Rene und Marion Peinhaupt, Elisabeth Kotnik

Statistik: 4964 Views