Saunabrand in Zeltweg

Karl Schwarz | Sonntag, 11.03.2018

  Teilen   Teilen   Teilen   Teilen


Bei einem Saunabrand in einem Haus in Zeltweg ist es Sonntagfrüh zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Bewohner wurden durch den Rauchgeruch geweckt. Verletzt wurde niemand.

Gegen 5.30 Uhr bemerkte die 62 Jahre alte Bewohnerin starken Rauchgeruch und weckte sofort ihren Mann und ihren Sohn auf. Die Familie flüchtete ins Freie und alarmierte die Einsatzkräfte.

Unter schwerem Atemschutz waren drei Feuerwehren mit über 30 Mann im Einsatz. Laut Feuerwehr war der Einsatz besonders schwierig, da die Hitze durch den Brand im Kellergeschoß enorm war. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Brandermittler der Polizei gehen aber davon aus, dass das Feuer vermutlich bei der Sauna seinen Ausgang nahm. Wie hoch der Sachschaden ist, muss ebenfalls noch ermittelt werden.



Meist gelesen

Regionaljournal.at

Impressum | Preisübersicht